Februar 2011

Monthly Archives

  • Unimog ist Geländewagen des Jahres 2011

    Bereits zum siebten Mal in Folge ist der Mercedes-Benz Unimog von den Lesern der Fachzeitschrift „Off Road“ zum besten Geländewagen des Jahres in der Kategorie „Sonderfahrzeuge“ gekürt worden.

    Die Auszeichnung „Geländewagen des Jahres 2011 – Kategorie Sonderfahrzeuge“ erfolgte auf Basis der in dem traditionsreichen Münchner Allrad-Magazin in insgesamt acht Kategorien zur Wahl gestellten geländegängigen Fahrzeuge. Über 53 000 Stimmen wurden bis zum 18. Januar abgegeben, 101 Fahrzeuge standen zur Wahl. Der Unimog belegt bei den Sonderfahrzeugen mit überragenden 47,6 % der Leserstimmen den ersten Platz.
    Bei den Sonderfahrzeugen – geländegängige Fahrzeuge, die zum Transport von Lasten und Gütern in entlegene Gebiete bzw. als Basis für Sonderaufbauten wie Feuerwehr-, Expeditions- und Militärfahrzeuge dienen – hatte eindeutig der Unimog die Nase vorn. Gelobt wurden seine charakteristischen Produktmerkmale wie das Konzept überragender Geländegängigkeit mit Portalachsen und enormer Verwindungsfähigkeit in Kombination mit höchster Robustheit und Solidität.

    Auch die legendäre G-Klasse stand in der Lesergunst ganz oben: In der Kategorie „Luxus-Geländewagen“ sicherte sie sich den Sieg. Die G-Klasse „Professional“ siegte bei den „Klassikern“.

  • Stellenausschreibung Geschäftsführer/in Unimog-Museum

    Im Unimog-Museum Gaggenau erwartet die Besucher eine faszinierende Technikschau mit Unimog aus sieben Jahrzehnten, eine Zeitreise durch die Welt-Geschichte ab 1945 und auf dem Außen-Parcours (Mit)Fahrten im Unimog über Stock und Stein. Das Museum hat sich fünf Jahre nach seiner Eröffnung zu einem touristischen Anziehungspunkt weit über die Region im Landkreis Rastatt etabliert. Mit weit über 30.000 Besuchern pro Jahr, tatkräftiger Unterstützung von Förderern und Sponsoren sowie über 130 ehrenamtlichen Helfern trägt sich die Einrichtung ohne öffentliche Zuschüsse.

    Träger des Museums ist der Unimog-Museum e.V. mit über 1000 Mitgliedern. Die Betreibergesellschaft ist die Unimog-Museum GmbH, in der wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

    (mehr …)

  • Mercedes-Benz & Friends feiern 125 Jahre Automobil

    Mercedes-Benz Classic veranstaltet in Kooperation mit den anerkannten Mercedes-Benz Markenclubs vom 26. – 28. August 2011 (Terminänderung vorbehalten) auf dem Flughafen Berlin-Tempelhof ein internationales Großevent anlässlich des 125jährigen Automobiljubiläums. Im Mittelpunkt steht dabei ein Weltrekordversuch – "Das größte Mercedes-Benz Treffen aller Zeiten" – und der Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

    Die erste Resonanz ist sehr positiv. Es haben sich auch Mercedes-Markenclubs aus dem benachbarten Ausland angemeldet.

  • Oldtimer-Messen 2011

    Auf den beiden großen Oldtimermessen werden die Unimog-Clubs in diesem Jahr wie folgt vertreten sein:

    Unimog-Club Gaggenau: Retro Classica in der Messe Stuttgart vom 10. bis 13. März

    Unimog Veteranen Club: Technoclassica vom in der Messe Essen vom 31. März bis 3. April

    Weitere Termine immer aktuell unter www.unimog-club-gaggenau.de und www.u-v-c.de (dort auch weitere Info).

  • UCOM-Förderer: Christian Mittermeier, Koch mit drei Sternen

    Mit diesem Artikelstarten wir auch eine Reihe, in der wir Förderer der UCOM vorstellen.

    Christian Mittermeier aus Rothenburg o. d. Tauber hat als Patron der Villa Mittermeier einen Michelin-Stern und zwei weitere an seinen Unimog 406 und 404. Mit dem Unimog-S bietet er sogar Fahrten durch die Weinberge an, wie unter http://villamittermeier.de/neuigkeiten.htm eindrucksvoll zu sehen ist. Und weshalb fährt der Sternkoch Unimog? Das erklärt er uns so: „Um meine Ziele zu erreichen, sind Hindernisse zu überwinden, Grenzen neu zu erfahren und es ist ordentlich Leistung in jedem Drehzahlbereich zu erbringen. Oft genug bewege ich mich dabei auf schwierigem Terrain, benötige dann Bodenhaftung und Standfestigkeit, um vorwärts zu kommen. Der Mythos Michelin-Stern und der Mythos Unimog haben so manche Gemeinsamkeit.“