Unimog-Fahrerhaus restaurieren

Ein Anziehungspunkt für jeden Unimog-Fan war auf der diesjährigen Techno-Classica in Essen der Stand der Fahrzeugakademie Schweinfurt. Dort zeigten Thomas Geis und Kolleginnen und Kollegen, wie das Fahrerhaus eines Unimog 411 restauriert beziehungsweise neu aufgebaut wird.

Die Idee dazu hatten schon vor längerer Zeit Thomas Geis und der Chefredakteur von OLDTIMER TRAKTOR, Fritz Knebel, entwickelt. Ziel sollte es sein, ohne Blechner-Spezialwerkzeuge das Fahrerhaus eines Unimog 411 zu restaurieren. Dies wurde dann in drei Ausgaben der Zeitschrift OLDTIMER TRAKTOR anschaulich vorgestellt. Und in Essen konnten die Besucher auch noch mit Thomas Geis fachsimpeln.

Der Unimog 411 ist inzwischen dem Restaurator so ans Herz gewachsen, dass er ihn unbedingt behalten wird. Mehr unter fahrzeugakademie.de und oldtimer-traktor.com

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.