Mercedes-Benz Trucks Chefdesigner im Unimog-Museum

Finissage der Unimog-Design-Ausstellung mit dem Chefdesigner von Mercedes Benz Vans & Trucks, Bertrand Janssen und mit Prof. James Kelly von der Hochschule Pforzheim

Wer noch einmal die spektakuläre Unimog-Design-Studie von Mercedes Benz mit eigenen Augen sehen und dazu erfahren will, welche Ideen und Konzeptionen hinter diesem imposanten Zukunfts-Gefährt stehen, der sollte am Freitag, dem 12.04. um 17 Uhr ins Unimog-Museum kommen: Der Chefdesigner von Mercedes Benz Van & Trucks, Bertrand Janssen, wird allen interessierten Besuchern diese Ideen an der Studie erläutern.

Museum-Design-00

Die Design-Studie verbindet Vergangenheit und Zukunft des Unimog auf sehr avantgardistische Weise. Das Konzeptfahrzeug zeigt, dass der Unimog auch nach 60 Jahren, einhergehend mit 26 Baureihen in diesem Zeitraum, immer noch erneuerungsfähig ist. Basis der Studie ist das Fahrgestell eines hochgelände-gängi­gen Unimog U 5000.

Museum-Design-Kelly

Auch Prof. James Kelly, Leiter des Studiengangs Transportation Design an der Hochschule Pforzheim, ist am Freitag noch einmal zu Gast und stellt die 3-D-Modelle seiner Studenten aus dem vergangenen Wintersemester vor: faszinierende Zukunftsvisionen des UNI-Mog der Zukunft, die gemeinsam mit der Studie seit dem 17. März im Museum zu bewundern waren.

Die Design-Ausstellung endet am 14. April und auch die große Design-Studie wird das Museum dann wieder verlassen.

Der Besuch der Veranstaltung am Freitag, dem 12. April, ist im normalen Eintritt enthalten. Das Museum ist aus diesem Anlass bis 18.30 Uhr geöffnet.

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.