Wilfried Scheidemann: Mein Lieblingsprospekt

Nach Manfred Florus stellt hier Wilfried Scheidemann seinen Unimog-Lieblingsprospekt vor. Er hat den Unimog Veteranen Club 1985 mit Andreas Brinkmann und Uwe  Reinking gegründet.

UCOM-Prospekt-Scheidemann

„Mein Interesse am Unimog begann Mitte der fünfziger Jahre. Ich erinnere mich noch gut, wie ich die Fahrzeuge im Schaufenster der Osnabrücker Vertretung bewunderte. Schon damals fing ich an, Prospekte zu sammeln.

1985 gründete ich mit ein paar Gleichgesinnten den Unimog Veteranen Club (UVC), den ich bis 2005 leitete. Inzwischen ist die Mitgliederzahl auf weit über 1000 geklettert.

1991 machte ich die erste Fahrt im eigenem Unimog (401, Baujahr1955) – die Restaurierung führten in erster Linie meine Clubfreunde aus. In den nachfolgenden Jahren gesellte sich zu meinem 401 noch eine 404-Feuerwehr.

Mein Hobby führte mich zu den Pionieren des Unimog – so zu Heinrich Rößler, Hans Zabel, Erich Grass, Erwin Sturm, Erhard & Söhne und natürlich zum Werk Gaggenau, wo ich auch Michael Wessel kennenlernte.

Im Laufe der Jahre baute ich eine große Sammlung von Fotos und Prospekten sowie Daten der Unimog-Entwicklungsgeschichte auf.

Auch das Journal unseres Clubs stellte ich zusammen und veröffentlichte darin in mehreren Ausgaben einen ersten Katalog der Unimog-Prospekte der Pionierjahre.

Nun zu meinem Lieblingsprospekt: Ich wählte den bunten Faltprospekt von 1955, der mich seitdem begleitet und mich an meine Jugendjahre und die erste Liebe zum Unimog erinnert. Besonders gefällt mir daran das schöne gemalte Titelbild, die vielen Einsatzfotos und der interessante Längsschnitt des Unimog.“

Für Prospektbilder bitte „weiterlesen“ anklicken

UCOM Prospekt B17 ScheidemannUCOM-Prospekt-B17-1-ScheidemannUCOM-Prospekt-17-2-Scheidemann

 

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.