Roland Feix: Mein Lieblingsprospekt

UCOM-Roland-Feix-Prospekt

Nach Manfred Florus und Wilfried Scheidemann stellt Unimog-Pionier Roland Feix seinen Lieblingsprospekt vor:

„Zum allerersten zweiseitigen Unimog-Prospekt in Grün und Rot habe ich einen ganz besonderen Bezug, denn durch ihn wurde ich auf den Unimog aufmerksam. Ich stamme aus Eger und die Nachkriegswirren hatten mich nach Marktredwitz verschlagen. Dort zeigte mir ein Landsmann diesen Prospekt, den er in Göppingen von Hans Zabel, dem Namensgeber des Unimog, erhalten hatte.

Das Fahrzeug faszinierte mich und so schickte ich eine handschriftliche Bewerbung nach Göppingen zu Boehringer. Vom Versuchsleiter Christian Dietrich erhielt ich sehr schnell eine Antwort, und so setzte ich mich auf mein Fahrrad und fuhr die rund 400 km nach Göppingen.

Schon zum Gesprächsende war dann klar, dass ich im Unimog-Bereich als Vorführer anfangen werde.

Im folgenden sehr umfangreichen Unimog-Prospekt von Boehringer waren dann schon mehrere Fotos von mir enthalten. Aber der erste Prospekt ist aus verständlichen Gründen mein Lieblingsprospekt, denn durch ihn wurde ich  auf den Unimog aufmerksam  und mein ganzes berufliches Leben galt anschließend diesem außergewöhnlichen Fahrzeug.“

Für die Abbildung des Prospekts bitte „weiterlesen“ anklicken

 

 

Unimog erster Boehringer Prospekt Archiv Wessel

Von der Rückseite existieren Zeichnungen mit alternaiven Maßangaben:

Boehringer-Prospekt-No1-1Boehringer-Prospekt-No1-2

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.