Heißes Weltenbummler-Treffen beim Unimog-Museum

IMG_1929

Ein tolles Bild boten die 70 ausgestellten Fahrzeuge den etwa 1000 Besuchern anlässlich des  Weltenbummler-Treffens am letzten Juli-Wochenende beim Unimog-Museum. Aber was noch wichtiger ist: Alle angesprochenen Teilnehmer waren überaus zufrieden. Und das bei teilweise 40 Grand Wärme am Samstag. Aber zumindest die Safari-Erfahrenen waren ja noch höhere Temperaturen gewöhnt. Darunter Weltenbummlerin Erika Baumann, der besonders die interessanten Vorträge über Island und Norwegen und die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches gefielen.

Das für den Samstagabend geplante Lagerfeuer fiel der Hitze zum Opfer. Aber die lokale Rock-Blues-Formation „Oos Brothers“ heizte dafür kräftig ein.

Es wurden nicht nur Unimog gezeigt, und so stellte beispielsweise Christian Pfaff aus Karlsruhe seinen 383er Rockcrowler-Buggy vor. Sein Kommentar: „Tolle Atmosphäre, angenehmes Publikum. Bin mit Sicherheit wieder dabei, wenn es ein nächstes derartiges Treffen beim Museum gibt!“

Und aus Hamburg kamen Sabine und Dietrich Müller samt Hund Fienchen mit ihrem knallroten Magirus Feuerwehrfahrzeug, mit dem sie bisher „nur“ in Europa bis hin zur Lombardei unterwegs waren. Eine vierwöchige Reise hatten sie jetzt so geplant, dass sie rechtzeitig zum Treffen in Gaggenau eintrafen.

Geschäftsführerin Hildegard Knoop war am Ende rundum zufrieden und stellte in Aussicht: „Vieles spricht dafür, dass dieses Treffen zu einer regelmäßigen Einrichtung wird.“

[nggallery id=23]

Zum Vergrößern die Bilder anklicken

Fotos: Michael Wessel

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.