„Auf Achse“ am 21. März im Unimog-Museum

Foto privat 2 Kopie

Wieder einmal zeigen die Filmemacher Sonja Nertinger und Klaus Schier im Unimog-Museum einen Film über eine weitere Etappe ihrer Weltreise. Ein spannender und abwechslungsreicher Reiseabschnitt führte die beiden durch den Nahen Osten und auf die Arabische Halbinsel. Sie fuhren 8 Monate lang mit ihrem Unimog-Expeditionstruck auf dem Landweg nach Syrien, Jordanien und Israel, durch Saudi-Arabien, nach Dubai und weiter bis in den Oman. In dem live kommentierten HD-Film lassen die beiden Weltreisenden die Zuschauer hautnah den Zauber und die Vielfalt des Orients erleben.  Dabei berichten sie auch Interessantes zu Fahrzeug und Technik. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Firma Merex/Mertec und ist Teil des Jubiläumsprogramms anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Firma Merex. Karten sind ausschließlich an der Abendkasse zum Preis von 9,00 € erhältlich. Ermäßigung gibt es für Mitglieder des Unimog-Museum e.V., Unimog Club Gaggenau, Kulturring Gaggenau und SWR2 Kulturservice (Preis 7,00 €). Einlass ab 19:00 Uhr.

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.