Bühne frei: Startschuss für den neuen hochgeländegängigen Unimog

Schweres Gelände und extreme Steigungen sind seine Domäne. Auch bei diesem Einsatz beeindruckte der Unimog U 4023 / U 5023 mit seinen einzigartigen Eigenschaften. Der erste hochgeländegängige Unimog der neuen Fahrzeuggeneration aus der Serienproduktion lief nun in Wörth vom Band. Seinen Produktionsstart feierten die Mitarbeiter von Mercedes-Benz Special Trucks sowie Gäste aus Politik, Presse und Wirtschaft.

bild3_800x457_05 Mit einer Generationenfahrt, die einen kleinen Ausschnitt aus nunmehr 63 Jahren Unimog Geschichte reflektierte, wurde die Feier in Wörth leistungsstark eröffnet. Voller Stolz stieg Yaris Pürsün, Leiter Mercedes-Benz Special Trucks, aus dem nagelneuen Unimog U 5023 aus und begrüßte die Teilnehmer der Veranstaltung. Er betonte die Einzigartigkeit der Erfolgsgeschichte dieses Fahrzeugkonzepts: „Die neuen hochgeländegängigen Unimog setzen neue Maßstäbe im Offroad-Bereich. Sie überzeugen dank ihrer Fähigkeit, jedes Gelände zu bezwingen und jede Herausforderung zu meistern – ob bei der Waldbrandbekämpfung, im Hochwassergebiet oder im Tagebau. Der Unimog ist ein Alleskönner – wir konnten diese Eigenschaften trotz der großen Herausforderungen, die Euro VI mit sich bringt, weiter ausbauen. Das ist eine wirklich tolle Leistung!“
bild2_800x457_08
Von der ersten Skizze bis zum Bandablauf – die neue Generation Unimog trägt die Handschrift der Belegschaft in Wörth. Bereits im April 2013 wurde der hochgeländegängige Unimog bei der Veranstaltung zur Markteinführung in Wörth zum ersten Mal präsentiert. Seither wurde der Serienstart auf Hochtouren vorbereitet.bild4_800x457_05 Die neue Generation Unimog wurde von der Mercedes-Benz Special Trucks Entwicklungsabteilung eigenständig konzipiert und profitiert gleichzeitig von der Nähe zur Großserie von Mercedes-Benz Lkw. Die gemeinsame Nutzung der Produktionsprozesse in Wörth bietet eine höchst effiziente Fertigung und eine hohe Qualitätsabsicherung.

Neben den zukunftsweisenden, leistungsstärkeren und verbrauchsarmen Euro-VI-Motoren zählen unter anderem das neu gestaltete Interieur sowie das neue Mittelmotorkonzept, das die Fahrdynamik im Vergleich zum Vorgänger auf der Straße wie im Gelände verbessert, zu den Fahrzeug-Highlights.

Kaum auf der Welt, erhielt die neue Baureihe bereits die erste Auszeichnung: Die Leser der Fachzeitschrift „Off Road“ kürten den hochgeländegängigen Unimog zum besten Geländewagen des Jahres in der Kategorie „Sonderfahrzeuge“ – und das bereits zum zehnten Mal in Folge. Ein schöner Erfolg, der beweist, dass die neuen U 4023 / U 5023 in Sachen Robustheit und Geländegängigkeit Maßstäbe setzen.

Quelle: Unimog eNewsletterbild1_800x457_08

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.