Rückblick mit Ausblick: der Unimog auf der RETTmobil 2014

Wer Leben rettet, geht keine Kompromisse ein. Niemand weiß das besser als die Besucher der RETTmobil 2014 – die Fachmesse für Rettung und Mobilität. Vor Ort präsentierte sich die neue hochgeländegängige Unimog Fahrzeug-Generation. Auf dem Messestand und dem Freigelände wurde die Euro-VI-Baureihe zum eindrucksvollen Erlebnis.

Rund 25.000 internationale Fachbesucher strömten vom 14. bis 16. Mai 2014 zur Messe in Fulda, um Fahrzeuge für den Rettungseinsatz hautnah kennenzulernen und in Aktion zu erleben. Die einzigartige Messe dokumentiere den hohen Standard der technischen und medizinischen Ausstattung des international vorbildlichen Rettungswesens in Deutschland, so der Veranstalter. Für Mercedes-Benz Special Trucks Grund genug, auch in diesem Segment große Innovationskraft zu demonstrieren – live und in Aktion.

bild1_800x457_15Die neue Fahrzeugtechnik wurde nicht nur am Messestand detailliert erläutert. Auf dem großzügig angelegten Freigelände konnten die Besucher des Offroad-Parcours auch beim Mitfahren eindrucksvoll erleben, warum der Unimog weltweit Synonym für schnelle Hilfe in schwierigem Terrain und unter extremen Bedingungen ist – vom Waldbrandeinsatz bis zum Katastrophen- und Hochwasserschutz.

bild2_800x457_15Mit der neuen Euro-VI-Variante wurden die Gene für extreme Einsätze konsequent weiterentwickelt. Beim hochgeländegängigen Unimog liegt die Rahmenkröpfung durch die neue Mittelmotorlage weiter hinten. Durch den niedrigeren Fahrzeugschwerpunkt bei gleichzeitig hoher Bodenfreiheit durch Portalachsen wurden die Fahreigenschaften im Offroad-Einsatz weiter optimiert. Die Schubrohrtechnik ermöglicht in Verbindung mit Schraubenfedern Achsverschränkungen von bis zu 30 Grad, die Steigfähigkeit liegt bei 45 Grad und die Watfähigkeit bei bis zu 1,20 m. Zu den Highlights zählen auch der seitliche Neigungswinkel von bis zu 38 Grad, zuschaltbare Differenzialsperren und die Reifendruckregelanlage tirecontrol plus mit neuer, einfacher Bedienlogik.

Quelle: Unimog-eNewsletter

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.