Einladung zum Weltenbummlertreffen vom 24. – 26. Juli beim Unimog-Museum

Weltenbummler 2014-1

Eine Campingatmosphäre der besonderen Art, spannende Geschichten, außergewöhnliche Fahrzeuge und Menschen mit einem Hang zum Abenteuer – das ist das Weltenbummlertreffen im und am Unimog-Museum.

Es ist schon eine Tradition geworden, dass sich Weltreisende und ihre „Allradler“ am letzten Juli-Wochenende nach Gaggenau begeben. Das „Weltenbummlertreffen“ ist ein familiäres Treffen bei dem auch in diesem Jahr wieder rund 80 Fahrzeuge erwartet werden. Sie reisen aus ganz Deutschland und anderen Teilen Europas an und nehmen dabei hunderte Kilometer Anfahrtsweg auf sich um dabei zu sein.

Weltenbummler 2014-2Bei dem 3-tägigen Sommer-Event wird es wieder spannende Reise-Vorträge, Lagerfeueratmosphäre, Live-Musik und natürlich jede Menge außergewöhnliche Fahrzeuge geben. Aufbau- und Zubehörhersteller wie Exploryx, Füss Mobile, Orthos, Navigattor, Atlas 4×4, Tough Bone Tuning Solutions, Hellgeth und Merex/Mertec sind vor Ort und präsentieren an diesem Wochenende das neueste Equipment für Mensch und Fahrzeug. Dabei sind Unimog-Fans genauso willkommen wie Halter von Jeep und Co.

Weltenbummler 2014-3

Zu bestaunen sind individuelle Einzelstücke von und mit Unimog-Liebhabern. In diesem Jahr startet das offizielle Rahmenprogramm bereits ab Freitag um 15 Uhr. Es finden an allen drei Tagen Führungen und Vorträge statt. Diesmal geht es unter anderem um „Männerträume, schwere Trucks und 1000 km Sand“, bei einer Reise mit dem Unimog durch den Iran, „Offroad durch den Westen der USA“, einem Trip von Moskau nach China und viele andere spannende Themen.

Darunter verbirgt sich ein Unimog!

Darunter verbirgt sich ein Unimog!

Alexander Schmidt, Gründer des „Freundeskreis Nepalhilfe e.V.“, ist in diesem Jahr wieder mit dabei und berichtet über seine Arbeit. Erstmals wird Autorin Anette Schmidt aus ihrem Buch „Mit dem Unimog unterwegs in Marokko“ lesen. Ein weiteres Highlights ist der Vortrag von Burkhart Koch vom Team „Pistenkuh“ am Sonntag. Gemeinsam mit seiner Frau Sabine ist er seit elf Jahren und fünf Monaten unterwegs. Dabei haben sie bisher 309.875 Kilometer mit Allrad-Expeditionsfahrzeugen zurückgelegt

Natürlich darf auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen: Das Unimog-Restaurant bietet an allen drei Tagen Leckeres für Weltenbummler an. Zudem gibt es Live-Musik und BBQ: Am Freitagabend stimmen wir uns ab 20 Uhr beim Konzert der Band „downtoearth“ musikalisch auf das Wochenende ein . Am Samstag rocken die Jungs von „phatcat“ ab 20 Uhr auf der Terrasse des Museums.

Weltenbummler 2014-5

Die Fahrzeugschau auf dem Außengelände inklusive Museumseintritt und Vorträge ist für 5,90 €/Person (ermäßigt 4,90 €, Familienticket 12,90 €) zu besichtigen. Zudem bietet das Unimog-Museum ein Kombiticket für 9,80 € für drei Tage (Freitag/Samstag/Sonntag) an.

An diesem Wochenende sind alle Stellplätze rund um das Museum für die Weltenbummler-Fahrzeuge reserviert.  Daher sollten die Tagesgäste die Parkplätze der Firma Swarco nutzen.

 

Das ausführliche Programm der drei Tage und die Anmeldung finden Sie auf www.unimog-museum.de

Fotos vom Weltenbummlertreffen 2014: Michael Wessel

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.