Seit 1923 Diesel-Motoren in Automobilen

 

1933 konnte das Zehnjährige des Diesel-Einbaus in Gaggenau gefeiert werden

Das heutige Gaggenauer Mercedes-Benz Werk der Daimler AG geht auf die 1894 gegründeten Bergmanns Industriewerke zurück. Darin wurden 1895 erstmals Personenwagen und um 1898 auch Lastwagen und Omnibusse gebaut. 1907 übernahmen Benz&Cie., Mannheim, das Werk und firmierten ab 1911 als Benzwerke Gaggenau GmbH und ab der Fusion im Jahr 1926 als Daimler-Benz AG.

Ganz entscheidend für den Fortbestand des Werkes in sehr schweren Zeiten der Hochinflation war es, dass im Februar 1923 erstmals im Benzwerk Mannheim gebaute Vierzylinder-Dieselmotoren in Gaggenau nach entsprechender Anpassung in Lastwagen eingebaut wurden. Ursprünglich waren in Mannheim Zweizylinder-Dieselmotoren für Motorpflüge entwickelt worden.

In dem Buch „Die Automobile der Benzstadt Gaggenau“ heißt es: „Ab Ende 1923 erlöste zwar die Rentenmark aus dem Währungs-Chaos, die Geldmenge wurde jedoch zu knapp gehalten. Hohe Zinssätze, ungeheure steuerliche Industriebelastungen und der Wegfall des Zollschutzes dämpften die Inlandsnachfrage.

Dieser Lastwagen war 1933 mit einem Diesel-Motor zehn Jahre in Betrieb

Amerikanische und französische Wagen drängten auf den deutschen Markt. Es wurde deutlich, dass die deutschen Produktionsverfahren veraltet und der internationalen Konkurrenz nicht mehr gewachsen waren. Benz Gaggenau überstand diese schweren Jahre noch relativ gut, man hatte ja den Diesel-Lkw, mit dem man wieder nicht nur Ansehen mehren, sondern auch verhältnismäßig viele Aufträge verzeichnen konnte. Stolz feierte man daher in Gaggenau im Jahr 1933 zehn Jahre Diesel-Lastkraftwagen.“

Das Diesel-Lied von Max Rißmann gab es auch auf einer Schallplatte als Werbegeschenk

Der Konstrukteur Max Rißmann schrieb Mitte der 1930er Jahre für die Große Karnevalsgesellschaft Gaggenau nach der damals bekannte Meleodie „Lore, Lore“ ein Loblied auf den Diesel-Motor. Daimler-Benz übernahm es und brachte es auf Schelllack-Platten als Werbeartikel heraus. Auch eine Medaille wurde aus diesem Anlass herausgegeben.

Michael Wessel

Fotos: Daimler AG

Liedtext: Hans-Otto Neubauer, Michael Wessel: „Die Automobile der Benzstadt Gaggenau“, Hamburg, 1986

Nebenbei:

Für einen guten Bekannten suche ich ein Exemplar der Schallplatte mit dem Diesel-Lied. Kontakt: wessel-gaggenau@t-online.de

Kategorien

About the Author:

Schreibe einen Kommentar