11 V Glühkerzen von Bosch im OM615/616

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

11 V Glühkerzen von Bosch im OM615/616

Beitragvon krahola » 10.09.2019, 11:48

Hallo Kollegen,
im Heft`l 102 ist ein toller Bericht zur Optimierung der Glühanlage vom 411 mit OM 636 veröffentlicht.
Nun stellt sich uns die Frage, ob die 11V Glühkerzen wie die von Bosch 0250201044 im OM 615/616 eingesetzt werden können.
Hat diese Optimierung schon jemand gemacht, was ist dabei zu Bedenken und gibt es Erfahrungsberichte?
Vielen Dank für Eure Erfahrungen.
Gruss
Ela
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1313
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 30 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: 11 V Glühkerzen von Bosch im OM615/616

Beitragvon krahola » 04.10.2019, 13:36

Hallo,
da sich die Glühkerzen in der Bauform unterscheiden, ich jedoch den Schnitt im Eingebauten Zustand nicht kenne bin in an dem Projekt noch nicht weiter.
Bosch 0250200013.jpg
Bosch 0250200013.jpg (5.43 KiB) 112-mal betrachtet

Diese Bauform ist aktuell verbaut. (9,5V 10A)



Bosch 0150 2010 44 (2).png
Bosch 0150 2010 44 (2).png (15.1 KiB) 112-mal betrachtet

Diese Bauform würde ich gerne verwenden. (11V 16A) Bosch 0250 2010 44

Hat von euch jemand eine Idee welche Funktion der reduzierte Durchmesser und der kürzere Glühstift im eingebauten Zustand hat?
Dient dies der Stabilität?

Vielen Dank für Eure Erfahrungen.
Gruss
Torsten
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1313
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 30 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 11 V Glühkerzen von Bosch im OM615/616

Beitragvon Helmut-Schmitz » 05.10.2019, 21:33

Hallo Torsten

der Bund direkt hinter den Glühstift muss mit der Innenseite der Vorkammer bündig sein, wenn der zurücksteht entsteht ein zusätzlicher Hohlraum. Dieser vergrößert das Volumen in der Vorkammer, das Verdichtungsverhältnis sinkt dadurch. Maßgeblich sind die Abmessungen der originalen Reihenglühkerze.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 11229
Bilder: 194
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 40 times
Been thanked: 274 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste