411 versenkt - Rettung aus eigener Kraft

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

411 versenkt - Rettung aus eigener Kraft

Beitragvon UFH » 20.03.2020, 22:34

Hallo miteinander,

neulich hab ich es dann auch geschafft, ich habe meinen Rudi versenkt. Ich wollte auf einem Weg durch den Knick drehen (ein Baum lag quer) und dann passierte es, ich bin rückwärts in diese ehemalige Entwässerungsrinne gerutscht. Zuerst hing ich nur mit den hinteren Rädern unten, dann habe ich noch etwas zurück setzen wollen um etwas Dynamik aufbauen zu können um mich eventuell doch wieder zu retten, doch als ich mit den Vorderrädern in der Steigung stand war schon nichts mehr zu machen. Dann habe ich noch etwas gerührt, aber der Boden war so weich ich bin auf Anhieb bis zu den Knien eingesackt. Der Mog lag mit beiden Achsen, Auspuff, Stoßstange und Seilwinde auf.

IMG-20200214-WA0058 (Copy).jpg
DSC_0201 (Copy).JPG


Ich habe den Unimog dann im absoluten Schrägzug rückwärts mit der Heckwinde herausgezogen.

IMG-20200214-WA0057 (Copy).jpg
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2285
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 123 times
Been thanked: 87 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110




Re: 411 versenkt - Rettung aus eigener Kraft

Beitragvon RainerausRhedeems » 20.03.2020, 22:42

@Ich habe den Unimog dann im absoluten Schrägzug rückwärts mit der Heckwinde herausgezogen.
Wohl dem,der eine hat!!
Gruß,Rainer
Benutzeravatar
RainerausRhedeems
UCOM-Förderer 2020
UCOM-Förderer 2020
 
Beiträge: 703
Bilder: 0
Registriert: 28.03.2003, 22:46
Wohnort: 26899 Rhede/Ems
Has thanked: 33 times
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 985
Unimog: U401

Re: 411 versenkt - Rettung aus eigener Kraft

Beitragvon UFH » 20.03.2020, 22:43

DSC_0203 (Copy).JPG


Dann habe ich den Unimog noch ein Stück zurückgesetzt und bin mit dem möglichen Schwung diagonal durch die Spurrillen gefahren was auch geklappt hat nur auf den Weg bin ich nicht mehr gekommen, sondern nach dem ich etwas eingelenkt habe seitlich daran lang geruscht.

DSC_0204 (Copy).JPG

DSC_0206 (Copy).JPG
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2285
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 123 times
Been thanked: 87 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: 411 versenkt - Rettung aus eigener Kraft

Beitragvon UFH » 20.03.2020, 22:51

Dann habe ich den Unimog an der Schräge in Richtung eines Baums ausgerichtet, wobei ich ihn wieder festgefahren habe, einfach enorm nass hier.
Dann habe ich das Seil der Heckseilwinde unter dem Unimog durchgezogen und vorne an dem Baum befestigt. Das war im angesichts dieses Ausblicks nur mit Klappspaten möglich, danach sah ich aus wie ein Schwein :lol: . Seilwinde eingeschaltet, 1. Gang eingelegt, Zapfwellenhebel auf ein und dann Kupplung los und Gas, es hat geklappt ohne irgendeine Berührung an den Achsen oder anderen Teilen.

IMG-20200214-WA0051 (Copy).jpg


DSC_0209 (Copy).JPG


Frei war er, Dank gilt besonders an meinen Kumpel der mir an einem Freitag um 21:30(die beste Zeit zum Festfahren) noch eine Kette und einen 30iger Ringschlüssel vorbei brachte. Gerade ist mir aufgefallen, das war genau an dem Datum, an dem ich Rudi vor 6 Jahren gekauft hatte.

Nach etwas reinigen und Durchsicht der Bremsen etc. war dann auch wieder alles wieder in Ordnung.

DSC_0218bearbeitet (Copy).jpg
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2285
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 123 times
Been thanked: 87 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: 411 versenkt - Rettung aus eigener Kraft

Beitragvon UFH » 21.03.2020, 21:17

Hallo Rainer,
ja ohne Seilwinde wäre ich definitiv aufgeschmissen gewesen.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2285
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 123 times
Been thanked: 87 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: 411 versenkt - Rettung aus eigener Kraft

Beitragvon Bredan » 22.03.2020, 01:19

Und ein Seilfenster hätte hier wohl gestört... :shock:

Immerhin, ein Abenteuer , war in Erinnerung bleibt.. :lol:
Gruß Olli :technik

Unimog 406 (U65) Bj.1964 OM312
Benutzeravatar
Bredan
UCOM-Förderer 2020
UCOM-Förderer 2020
 
Beiträge: 329
Bilder: 30
Registriert: 03.02.2016, 16:01
Has thanked: 15 times
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406


Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste