Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#543738
Hallo zusammen,

Mein Mog verliert Luft. Bei geschlossener Handbremse ist alles dicht- aber wenn ich sie öffne pfeift es laut und ich verliere Luft.

Habe die Stelle gefunden/eingegrenzt- aber jetzt bin ich ratlos.

https://www.dropbox.com/sh/fqjbq9qfo32u ... lcLMa?dl=0

Nachtrag. Problem ist identifiziert. Der Schlauch zum Manometer im Cockpit hatte ein Loch.
Siehe Foto

Nun leider noch ein paar neue Fragen:
1) Wo bekomme ich denn diesen Zuleitungsschlauch her? Bei Mogparts finde ich den nicht.
2) würdet Ihr bei der Gelegenheit dieses Metallteil (Verzweiger) auch tauschen? Wenn ja, wie heißt das denn richtig? (habs ebenfalls mal fotografiert)
3) Da ich die Anhängekupplung eh nicht nutze, wie kann ich die am einfachsten/ schnellsten blind legen? Mein Mog hat am Samstag einen Auftritt bei einer Hochzeit

Danke vorab. Wäre super wenn der Mog am Wochenende schon einsatzbereit wäre.
LG
Oli
Zuletzt geändert von Oliausmalsch am 26.07.2020, 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
#543746
Moin Olli,
bei der Einleiter-Anhängerbremse ist die Leitung zum Anhänger bei unbetätigter Hand/Fußbremse mit dem Betriebsdruck beaufschlagt. Bei betätigter Handbremse wird der ausgesteuerte Druck auf Null abgelassen(zischen). Da auf Deinem Bild das Doppeldruckmanometer abgebildet ist, nehme ich nun mal an, dass dieses Manometer undicht ist.
Gruß aus Hamburg
Thomas

hi, ja ich bin diesbezüglich absolut unbedarf[…]

Hallo Jürgen, welchen Abzieher habt Ihr f&uu[…]

Unimog 411b

Hallo Markus, Zum "Spaß haben&[…]

Hallo Reiner, im Prinzip ist die Trennung nat&uum[…]