421, Bremsenteile für selbstnachstellende Bremszylinder

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

421, Bremsenteile für selbstnachstellende Bremszylinder

Beitragvon Wolfgang421 » 14.09.2019, 09:35

Hallo,
bei meinem mog 421.140 ist der linke hintere Bremszlinder fest. Der Mercedes Händler vor Ort informierte mich, dass bei DB ein neuer Zylinder (Teilenummer A 012 420 015 18) stolze 472 EUR + Steuer kostet. Gibt es andere Anbieter, die weniger verlangen?

Was ist von einer Überholung des Zylinders zu halten? Die rechte und die linke Bremse sollen ja gleich arbeiten.
Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang421
Member
Member
 
Beiträge: 333
Registriert: 11.01.2013, 13:24
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: 421, Bremsenteile

Beitragvon Jochen.Schäfer » 14.09.2019, 11:12

Hallo Wolfgang,
Gerade dieses Unimog Modell (späte 421,407, 404.0) mit der sogenannten EG Bremsanlage ist in den Ersatz-Teilen für die Bremsanlage sehr teuer.
Die Radbremszylinder sollten zumindest paarweise getauscht werden. RepSätze sind auch nicht viel preiswerter.

Duplex RBZ vorne
955

Selbstnachstellender RBZ hinten
956

Ich würde "jetzt" alle RBZ tauschen, solange es sie noch gibt.
Dann hast Du wieder 20Jahre Ruhe.


Gruß
Jochen
Wir lernen aus Erfahrung, daß die Menschen nicht aus Erfahrungen lernen.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 3689
Bilder: 638
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 163 times
Been thanked: 141 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: 421, Bremsenteile

Beitragvon Wolfgang421 » 14.09.2019, 11:44

Hallo Jochen,
Danke für den Hinweis. Welchen Anbieter empfiehlst Du?
Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang421
Member
Member
 
Beiträge: 333
Registriert: 11.01.2013, 13:24
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 421, Bremsenteile

Beitragvon Wolfgang421 » 19.09.2019, 08:51

Ich habe den Radbremszylinder zur Überholung an eine einschlägige Werkstatt gegeben und mit dem Hinweis zurückerhalten, dass diese Art von Bremszylindern (automatische Nachstellung) nicht überholt werden kann. Ist das tatsächlich so, was mich wundern würde?

Um den Mog wieder auf die Straße zu bringen habe ich bei DB einen neuen Zylinder gekauft. Aber den "festen" reparieren und als Reserve zu lagern, hätte ich schon gern. Ein Angebot für den von Jochen erwähnten Rep.satz habe ich nirgends gefunden. Kennt jemand eine Fundstelle?
Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang421
Member
Member
 
Beiträge: 333
Registriert: 11.01.2013, 13:24
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 421, Bremsenteile

Beitragvon syljua » 19.09.2019, 12:35

Benutzeravatar
syljua
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.05.2019, 11:04
Wohnort: Gjøvik, Norwegen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 10015
Unimog: U65

Re: 421, Bremsenteile

Beitragvon Wolfgang421 » 21.09.2019, 23:08

syljua hat geschrieben:Hier?;
https://mogparts.de/de/unimog-ersatztei ... 421rzhadrp

MfG,
Øyvind


Vielen Dank für den Hinweis, er hat mir sehr gut weitergeholfen!
Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang421
Member
Member
 
Beiträge: 333
Registriert: 11.01.2013, 13:24
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 421, Bremsenteile

Beitragvon volker407 » 06.10.2019, 16:49

Wolfgang421 hat geschrieben:Hallo Jochen,
Danke für den Hinweis. Welchen Anbieter empfiehlst Du?
Gruß
Wolfgang


Ich kann Oliver Porzel empfehlen, da hab ich meine neuen Bremszylinder auch gekauft.

http://www.modellauto-porzel.de

Gruß
Volker
Benutzeravatar
volker407
Member
Member
 
Beiträge: 160
Registriert: 17.07.2010, 11:19
Wohnort: 71229 Leonberg
Has thanked: 2 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 407


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste