424 angeschaut, gekauft und gleich ne Frage zur Zapfwell

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

424 angeschaut, gekauft und gleich ne Frage zur Zapfwell

Beitragvon hansi262262 » 17.07.2019, 20:41

Hallo,

danke für Eure Hilfe an anderer Stelle des Forums. Habe mir nun tatsächlich einen 424, BJ81 in Agrarausstattung gekauft:-)

Fotos folgen.

Noch ne Frage zur Zapfwelle. Weder der Verkäufer (da er sie noch nie verwendet hat), noch ich, der Käufer (da ich noch nie in einem 424 gesessen bin), wussten wie man man das Nebengetriebe wieder ausschaltet.

Es gibt ja 3 Hebel:
Zapfwelle 500/nix/1000 Stellung
Zapfwelle vorne/beide/hinten
Zapfwelle ein/aushängen

Egal, was wir probiert haben, die Kardanwelle des Nebengetriebes hat sich nach dem normalen Autoeinkuppeln gedreht (nicht die Zapfwelle)-

Gehört das so, oder hängt da irgendein Ventil? Welche Hebel muss man umstellen, damit sich weder Zapfwelle noch Nebengetriebe bewegt? oder läuft das immer mit?

PS: Der Wagen hat Doppelkuppling, falls relevant

lg,
Michael
Benutzeravatar
hansi262262
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 20
Registriert: 28.06.2019, 09:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: 424 angeschaut, gekauft und gleich ne Frage zur Zapfwell

Beitragvon Thomas-424 » 17.07.2019, 22:01

Hallo Michael!
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deiner Neuanschaffung.
Ich glaube du verwechselst da etwas.
Das Zapfwellengetriebe sitzt direkt an der Kupplungsglocke. Von da geht eine Welle in das Hauptgetriebe. Das ist die sog. aufgelöste Bauform. Motor und Getriebe sind nicht miteinander verschraubt.
Wenn der Wählhebel 1000-540 in Mittelstellung steht, ist die Zapfwelle ausgeschaltet.
Die Welle ins Hauptgetriebe muss sich drehen, sonst könntest du nicht fahren.

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Thomas-424
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 529
Registriert: 02.03.2008, 11:11
Wohnort: Michelstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 424 angeschaut, gekauft und gleich ne Frage zur Zapfwell

Beitragvon hansi262262 » 18.07.2019, 00:36

Hi,

Ihr müsst Nachsicht mit mir haben. Ist bisher das bei Weiten komplexeste Gerät, dass ich mein Eigen nennen kann.

Leider hab ich kein Foto gemacht und die Überführung wird noch ein paar Wochen dauern. Aber hier eins aus dem Internet, das soweit ich mich erinnern kann die entsprechende Welle zeigt. Sie geht zumindest genauso nach vorne und hat auch einen ähnlichen Umfang.

Morgen schau ich mir das EPC an, dann wirds wohl klarer...

lg
Michael
Dateianhänge
Welle.jpg
Benutzeravatar
hansi262262
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 20
Registriert: 28.06.2019, 09:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 424 angeschaut, gekauft und gleich ne Frage zur Zapfwell

Beitragvon u411wtalronsd » 18.07.2019, 18:38

Hallo Michel.kannst du bitte ein Foto von dem Ganzen Unimog einstellen ?
Gruß Andreas aus den Wupper Bergen
Regionalgruppen Leiter der Region Nordrhein 7
http://unimog-club-gaggenau.de/ueber-un ... t/#Region7
Benutzeravatar
u411wtalronsd
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 1327
Bilder: 0
Registriert: 04.04.2004, 17:56
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 3 times
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 914
UCG-Mitglied: 6320
Unimog: 411119

Re: 424 angeschaut, gekauft und gleich ne Frage zur Zapfwell

Beitragvon eu1700 » 18.07.2019, 20:35

Hallo Michael,
die Welle zwischen Motor /Zapfwellengetriebe und Schaltgetriebe dreht sich immer bei laufenderm Motor und eingekuppelt.Die Zapwelle kann durch das Getriebeöl, wenn sie ausgeschaltet ist, mitgenommen werden, läßt sich aber von hand anhalten.Die Zapfwellenkupplung datrf nicht dauerhaft ausgekuppelt sein. Die Zapwelle ist in der Stellung "nix" ausgeschaltet, nur in dieser Stellung darf der Unimog abgestellt werden, da die Alten noch keine Anlasssperre haben.
Gruß Georg
Benutzeravatar
eu1700
Member
Member
 
Beiträge: 182
Registriert: 11.03.2011, 14:13
Wohnort: Essen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 424 angeschaut, gekauft und gleich ne Frage zur Zapfwell

Beitragvon hansi262262 » 19.07.2019, 13:26

Vielen Dank.

komisch. der Vorbesitzer meinte, die hätte früher nie aufgedreht. Ich glaube, er hat die Zapfwelle in meinem Beisein wohl das erste mal aktiviert (nach Jahren). Würde wohl meist nur als Kran verwendet.

Foto hab ich kein gutes und ich hole ihn erst im September ab. Dann folgt aber eine detaillierte Bebilderung;-)

Bis dahin muss ich mit des Rätsels Lösung gedulden
Benutzeravatar
hansi262262
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 20
Registriert: 28.06.2019, 09:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste