Achsentyp "(kurz" oder "lang") aus Datenkarte ersichtlich?

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, Bernd-Schömann, krahola

Achsentyp "(kurz" oder "lang") aus Datenkarte ersichtlich?

Beitragvon Radkappe » 06.07.2020, 22:35

Hallo Unimog Community,

ich habe einen 404.013 Baujahr 1972 (ehemaliges Feuerwehrfahrzeug) mit OM 617. Die Endgeschwindigkeit des Mogsmit 10.5 x 20 Bereifung liegt bei 80 Km/h; gemessen mit Navi. Der Motor läuft mittlerweile rund und regelt bei 5240 Umdrehungen/min ab; das hat meine Werkstatt gemessen. Anstelle des Ölbads habe ich mit einem Umrüstsatz einen Luftfilter in das Orginalgehäuse eingebaut. Will sagen: am Motor und dessen Leistung sollte es nicht liegen, dass der Mog nicht schneller läuft.

Im Forum habe ich gelesen, dass es bei 404 "kurze" und "lange" Achsen verbaut wurden. In der Datenkarte meines Mogs hat die Vorderachse die Nr. 60362, die Hinterachse die Nr. 60370. Um welchen Achstyp handelt es sich hier?
Eine "kurze" Achse könnte erklären, warum der Mog bei einer Motordrehzahl von rund 5000 U/min nicht über 80km/h hinauskommt.

Wo kann ich diese Nummer auf den Achsen finden ? Am Differential, oben, so wie bei 406 beschrieben?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten. Grüße, Hubert
Benutzeravatar
Radkappe
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 21
Registriert: 30.07.2017, 21:08
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.013




Re: Achsentyp "(kurz" oder "lang") aus Datenkarte ersichtlic

Beitragvon MagMog » 07.07.2020, 01:39

Guuden,

hatten wir erst Letzt hier:
post541700.html?hilit=achsen#p541700

Gut 404! Justus.
Benutzeravatar
MagMog
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 3787
Registriert: 28.08.2004, 16:10
Wohnort: 63500
Has thanked: 1 time
Been thanked: 38 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1

Re: Achsentyp "(kurz" oder "lang") aus Datenkarte ersichtlic

Beitragvon Martin1977 » 07.07.2020, 07:09

Der Unterschied der beiden Achsen ist so minimal, dass sollte keinen Geschwindigkeitsvorteil bringen.

Gruß
Martin
Benutzeravatar
Martin1977
Member
Member
 
Beiträge: 129
Registriert: 24.10.2018, 13:27
Wohnort: 16792 Zehdenick
Has thanked: 7 times
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 404S

Re: Achsentyp "(kurz" oder "lang") aus Datenkarte ersichtlic

Beitragvon günter.404 » 07.07.2020, 10:03

Hallo Hubert,

mit der Serienbereifung liegt die Drehzahl bei 80 km/h bei ca. 3600/Minute. Es muß wohl eine andere Ursache haben.

Grüße
Günter
Mein alter Diesel läuft wie 'ne eins
Rost hat er reichlich, Öl schmeißt er keins.
Er ist nicht der schönste, aber bezahlt
und wenn ich heil nach Hause komm' dann wird er neu bemalt
Benutzeravatar
günter.404
Member
Member
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: 02.09.2009, 09:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404

Re: Achsentyp "(kurz" oder "lang") aus Datenkarte ersichtlic

Beitragvon MagMog » 07.07.2020, 11:03

Guuden,

kannst Du rechnen, Getriebe im 6. Gang Übersetzung 1:1,
Übersetzung Achsen komplett 1:7,56, Umfang Deiner Reifen findest Du in den Tabellen des Reifenbäckers.

Gut 404! Justus.
Benutzeravatar
MagMog
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 3787
Registriert: 28.08.2004, 16:10
Wohnort: 63500
Has thanked: 1 time
Been thanked: 38 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1

Re: Achsentyp "(kurz" oder "lang") aus Datenkarte ersichtlic

Beitragvon Radkappe » 07.07.2020, 20:29

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Antworten. Ja, dass mit der Motordrehzahl bei 80 km/h um die 3600 U/min hatte ich mir auch in der Größenordnung errechnet. Kann es aber kaum glauben, wenn ich den Motor bei dieser Geschwindigkeit so höre...OK, ich werde wohl um einen Drehzahlmesser wohl kaum herumkommen. Ich werde wohl mit dieser Endgeschwindigkeit leben müssen, was auch nicht so schlimm ist, da der Mog ja kein Rennwagen ist....

Grüße, Hubert
Benutzeravatar
Radkappe
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 21
Registriert: 30.07.2017, 21:08
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.013

Re: Achsentyp "(kurz" oder "lang") aus Datenkarte ersichtlic

Beitragvon MagMog » 08.07.2020, 01:06

Guuden,

im 404 ist alles, außer dem vorderen Hüttenlager, direkt Stahl auf Stahl verschraubt.
wenn Du dien hinteren Hüttenlager entkoppelst, und das vordere Hüttenlager
zusätzlich, wird es erheblich leiser.
Die innere Motorhaube an den Trenn- und Anschlussstellen abdichten, und mit schwerer Mineralwolle bekleben, bringt auch noch einiges.

Gut 404! Justus.
Benutzeravatar
MagMog
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 3787
Registriert: 28.08.2004, 16:10
Wohnort: 63500
Has thanked: 1 time
Been thanked: 38 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1

Re: Achsentyp "(kurz" oder "lang") aus Datenkarte ersichtlic

Beitragvon MagMog » 08.07.2020, 13:46

Guuden,

mit den Reifen geht ein Bisschen. Der 275/80R20 hat einen Abrollumfang von ‎2890mm, der 325/80R20 3120mm.
Einige Typen darf man auch auf 9" Felgen verwenden.

Gut 404! Justus.
Benutzeravatar
MagMog
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 3787
Registriert: 28.08.2004, 16:10
Wohnort: 63500
Has thanked: 1 time
Been thanked: 38 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1

Re: Achsentyp "(kurz" oder "lang") aus Datenkarte ersichtlic

Beitragvon günter.404 » 08.07.2020, 19:32

Hallo miteinander,

wenn der Mog jetzt schon nur 80km/h schafft ist eine längere Übersetzung nicht hilfreich.

Der Umstand, daß der Motor rund läuft und einen richtigen Luftfilter hat sagt noch nicht aus daß er auch gesund ist und/oder ordentlich Leistung liefert. Mögliche Ursachen für die geringe Geschwindigkeit gibt es viele: z.B. ein großer Aufbau der im Fahrtwind bremst, schleifende Bremsen, verschlissener oder falsch eingestellter Motor, mangelnde Spritversorgung. Da könnte man jetzt an allen Ecken und Enden auf Fehlersuche gehen. Und wenn er dann wirklich mal ordentlich läuft, dann können größere Räder beim OM617 auch durchaus sinnvoll sein - vor allem wenn er über größere Strecken mit Autobahntempo fahren soll und keinen zu großen und schweren Aufbau hat.

Grüße
Günter
Mein alter Diesel läuft wie 'ne eins
Rost hat er reichlich, Öl schmeißt er keins.
Er ist nicht der schönste, aber bezahlt
und wenn ich heil nach Hause komm' dann wird er neu bemalt
Benutzeravatar
günter.404
Member
Member
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: 02.09.2009, 09:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404


Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste