Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Das UCG-Forum für die Regionalgruppen Mittelbaden und Ortenau-Elsaß.

Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon OPTI-MOG » 27.04.2018, 18:28

Liebe Unimog-Freunde,

MOE hat als örtliche Regionalgruppe doch die besten Möglichkeiten bei der Vorbereitung zu helfen. Und eigentlich auch eine Verpflichtung dazu!

Deshalb hatte ich mir vorgestellt, dass hier diverse Aktionen geplant sind und zur Mitwirkung aufgerufen wird.

Aber es herrscht Funkstille. Da bleiben sicherlich vorhandene Resourcen und Kapazitäten ungenutzt.

Das kann ich absolut nicht verstehen.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 12028
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 239 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119




Re: Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon u411wtalronsd » 27.04.2018, 18:48

Hallo Christoph,Morgen ist unsere Regional Leiter Tagung,nach dem Termin wird man(n) wohl mehr sagen können.
Gruß Andreas aus den Wupper Bergen
Regionalgruppen Leiter der Region Nordrhein 7
http://unimog-club-gaggenau.de/ueber-un ... t/#Region7
Benutzeravatar
u411wtalronsd
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 1352
Bilder: 0
Registriert: 04.04.2004, 17:56
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 3 times
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 914
UCG-Mitglied: 6320
Unimog: 411119

Re: Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon OPTI-MOG » 27.04.2018, 19:37

Hallo Andreas,

dann kannst Du ja vielleicht etwas nachhelfen. :wink:
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 12028
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 239 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon Lothar Ziegler » 27.04.2018, 20:57

Hallo Christoph,
ich möchte zwar keine Stimmung machen aber ich habe den Eindruck die MOE wird gegen die Veranstaltung aufgestachelt. Die Teilnahme bei der Organisation liegt bei Null. Das gleiche war beim Teilemarkt.
Schlussendlich haben weit angereiste Mitglieder die Veranstaltung gerettet. Diesmal wurde dies schon einkalkuliert. Ist zwar Schade aber wir lassen uns durch ewig gestrige die Veranstaltung nicht kaputt machen.
Vielleicht überzeugt sie der Erfolg oder sie sollen ihren eigenen Club auf machen. Dort können sie dann weiter intrigieren, sich verklagen und hetzen. Der UCG braucht das nicht.
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1810
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 8 times
Been thanked: 74 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Re: Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon Waldmonster » 29.04.2018, 13:38

wäre doch angebracht wenn sich die Verantwortlichen der RG MOE hierzu mal äußern würden

Andererseits find ich es auch nicht grad fair von Seiten des UCG-Vorstands die RG MOE nun so hinzustellen als daß sie nix macht. Der Auf- und Abbau des Festzeltes kann von MOE nicht gestemmt werden. Okay, muß man akzeptieren weil man dazu Manpower ohne Ende braucht und es wohl von keinem Mitglied zu verlangen ist extra Urlaub dafür zu nehmen um dem UCG zu wirtschaftlichem Erfolg zu verhelfen. Bewirtung soll ja ohnehin an den Sportverein ausgelagert sein- dazu gehört für mich auch das Zelt.
Zum Punkt Teilemarkt- dies ist eine Veranstaltung des UCG und nicht der RG MOE also ist auch die Clubleitung für die Organisation zuständig. Der letztjährige Teilemarkt wurde ja noch zum Großteil von der alten Vorstandschaft organisiert. 2018 sind die neuen Vorstände dran zu zeigen daß sie es können.
LG Thorsten
Benutzeravatar
Waldmonster
Member
Member
 
Beiträge: 391
Registriert: 02.06.2013, 23:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 349
Unimog: Unimog 424

Re: Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon u411wtalronsd » 29.04.2018, 16:32

Waldmonster hat geschrieben:wäre doch angebracht wenn sich die Verantwortlichen der RG MOE hierzu mal äußern würden

Andererseits find ich es auch nicht grad fair von Seiten des UCG-Vorstands die RG MOE nun so hinzustellen als daß sie nix macht. Der Auf- und Abbau des Festzeltes kann von MOE nicht gestemmt werden. Okay, muß man akzeptieren weil man dazu Manpower ohne Ende braucht und es wohl von keinem Mitglied zu verlangen ist extra Urlaub dafür zu nehmen um dem UCG zu wirtschaftlichem Erfolg zu verhelfen. Bewirtung soll ja ohnehin an den Sportverein ausgelagert sein- dazu gehört für mich auch das Zelt.
Zum Punkt Teilemarkt- dies ist eine Veranstaltung des UCG und nicht der RG MOE also ist auch die Clubleitung für die Organisation zuständig. Der letztjährige Teilemarkt wurde ja noch zum Großteil von der alten Vorstandschaft organisiert. 2018 sind die neuen Vorstände dran zu zeigen daß sie es können.


Hallo Thorsten,verbreite bitte nicht so ein halb wissen.
Das mit dem Zelt war eine erste Idee vom Vorstand Kosten zu Sparen dies wurde aber rasch verworfen.Ein Wirtschaftlicher erfolg wird das Treffen wohl eher nicht werden!!!
"Bewirtung soll ja ohnehin an den Sportverein ausgelagert sein "aus Personal Mangel seiten des UCG
Du und auch andere Mitglieder können sich gerne unter jahrestreffen2018(ät)unimog-club-gaggenau.de melden.
Leider sind zu diesem Termin noch keine Schulferien in NRW und wir können erst Freitag Abend spät anreisen.
Zuletzt geändert von u411wtalronsd am 29.04.2018, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Andreas aus den Wupper Bergen
Regionalgruppen Leiter der Region Nordrhein 7
http://unimog-club-gaggenau.de/ueber-un ... t/#Region7
Benutzeravatar
u411wtalronsd
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 1352
Bilder: 0
Registriert: 04.04.2004, 17:56
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 3 times
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 914
UCG-Mitglied: 6320
Unimog: 411119

Re: Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon Lothar Ziegler » 29.04.2018, 18:21

Hallo,
ich habe mir einfach eine Woche Urlaub genommen.
Es geht tatsächlich.

Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1810
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 8 times
Been thanked: 74 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Re: Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon mogli406 » 03.05.2018, 12:55

Leute mal ehrlich:
Ich habe neben dem Hobby Unimog noch eine Abteilung Feuerwehr, Arbeit im Kreisfeuerwehrverband Karlsruhe, Schichtdienst in der Integrierten Leitstelle und nebenbei noch eine Familie die mich ab und an auchmal sehen möchte. Und trotzdem schaffe ich es am Treffen mich an Aktionen zu beteiligen.
Das Thema Zeltaufbau hat einfach den Haken dass man viele Leute braucht die auch hinlangen können und das denke ich muss man keinem Rentner zumuten.
Wenn man bedenkt das eine Bewirtung für so viele LEute an Arbeit bringt, sprich wie viele Köpfe man für eine solchen"Dienstplan" benötigt sollte jedem klar werden dass dies neben all dem anderen zu erledigenden nicht mit der Regionalgruppe leistbar ist.
Und mal ehrlich: Jeder will doch beim Treffen abends auch mal hinsitzen und einfach beieinem Bier mit anderen Unimoglern erzählen....

Daher finde ich die Entscheidung Hilfe zu holen mehr als gerechtfertigt. Ich könnte mir vorstellen dass der UCG nicht zwingend auf den großen finanziellen Erfolg angewiesen ist. Und wer die Nachtrichten aus der Vorstandschaft gelesen hat der weiß dass das Treffen sicherlich nicht zum Nachteil wird.

Deshalb: Lasst uns doch alle einfach einen, wenn vielleicht auch kleinen, Beitrag jeder nachseiner Möglichkeit einbringen und uns alle ein schönes Fest feiern!

Wie ein altes Sprichwort sagt: Viele Hände, schnelles Ende!

In diesem Sinne: seid lieb aufeinander!

Grüßle Michael
Besucht auch mal meine HP und tragt euch ins GB ein! Bin auch immer offen für neues!
Benutzeravatar
mogli406
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2102
Registriert: 14.10.2002, 18:35
Wohnort: Malsch
Has thanked: 47 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 613
Unimog: U406 Forst, 427 1400A,

Re: Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon Waldmonster » 03.05.2018, 14:05

gibt auch noch ein anderes passendes Sprichwort: Wer die Musik bestellt der zahlt sie auch

Jetzt hier so tun als ob MOE an allem schuld ist find ich nciht gut. Es ist eine Veranstaltung des UCG also ist dieser auch für den Ablauf verantwortlich. Wenn der Zeltbau nun Geld kostet ist das eben so, war aber im Vorfeld schon klar wie hoch der Preis ist. Gewinn oder kein Gewinn- ich denk die Frage darf sich hier nicht stellen- der Verein nagt nun wirklich nicht am Hungertuch

Wer diese Treffen braucht soll sich auch aktiv dran beteiligen, dafür leben die Vereinsmeier ja gradezu. Dann macht aber den anderen Vereinsmitgliedern keinen vorwurf draus wenn diese nicht mitarbeiten können. Nicht jeder kann oder will Urlaub für seinen Verein machen
LG Thorsten
Benutzeravatar
Waldmonster
Member
Member
 
Beiträge: 391
Registriert: 02.06.2013, 23:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 349
Unimog: Unimog 424

Re: Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon Lothar Ziegler » 03.05.2018, 14:25

hallo Thorsten,
das liest sich ja fast so als wäre die MOE kein Mitglied des UCG.
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1810
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 8 times
Been thanked: 74 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Re: Aktivitäten im Vorfeld des Jubiläumstreffens

Beitragvon mogli406 » 03.05.2018, 15:16

Hallo Thorsten

mein post beziehgt sich auf alle Mitglieder des UCG. Ich werde acuh schon am Donnerstag nach der Arbeit hin gehen und dann die drei Tage an Vorführungen mit wirken.

Der Vorteil von großen Treffen ist einfach dass man ganz ganz viele trifft der Nachteil es macht Arbeit!
ABER: wer ein kleines Treffen mit kleinem Team organisiert hat wird mir zustimmen dass die nicht viel weniger Abreit ist als ein großes Treffen mit großem Team zu organisieren.

Und wer ein Problem mit Aktionen in seinem Verein hat dem steht es ja offen A) bei der Orga zu helfen B)beim Fest selbst zu helfen oder C) den Verein zu verlassen und sich raus zu halten.... Wahlmöglichkeiten genug! ;-) Nur stssäsnkern egal wer es ist find ich doof....

Grüßle
Michael
Besucht auch mal meine HP und tragt euch ins GB ein! Bin auch immer offen für neues!
Benutzeravatar
mogli406
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2102
Registriert: 14.10.2002, 18:35
Wohnort: Malsch
Has thanked: 47 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 613
Unimog: U406 Forst, 427 1400A,


Zurück zu UCG-Regionalforum Mittelbaden & Ortenau-Elsaß

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste