Anlasserproblem

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Anlasserproblem

Beitragvon hheck » 12.07.2019, 18:34

Guten Tag zusammen.
In meinem Boot ist ein OM312. Der Anlasser macht Probleme, er tickt nur, aber startet nicht. Die Kohlen sind in Ordnung. Jetzt hab ich folgende Frage:
wozu ist der Hacken am Starterrelais. Er verhindert daß die Kontaktbrücke schließt, wenn er nicht wegbewegt wird. Wie wird der bewegt und warum?
Dateianhänge
Anlasser.JPG
Anlasser.JPG (38.62 KiB) 315-mal betrachtet
hheck
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.10.2007, 17:50
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Anlasserproblem

Beitragvon Helmut-Schmitz » 13.07.2019, 10:25

Hallo Helmut
du hast einen BNG-Anlasser. Der Haken öffnet bei ganz durchgezogenem Anker dadurch wird der Kontakt zur Hauptwicklung freigegeben. Das Vorziehen des Ankers und Einspuren erfolgt durch die Hilfswicklung soweit, bis die Sperrscheibe die Verrastung freigibt.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10824
Bilder: 171
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 240 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Anlasserproblem

Beitragvon hheck » 13.07.2019, 12:14

Danke,
jetzt habs sogar ich verstanden :mrgreen: :oops: . Wenn ich das Ritzel aus dem Gehäuse ziehe, sieht man, wie der Hacken die Kontaktbrücke freigibt.
Diese Hilfswicklung wird demnach auch vom Strom für das Relais mitversorgt.
Ich habe eine defekte Stelle in der Zuleitung zum Relais entdekt. Ich gehe jetzt davon aus, daß der Strom gerade noch für das Relais genügt, sodaß es anzieht und klackt, aber nicht für diese Hilfswicklung. Damit startet der Anlasser nicht.
Ich werd das Kabelchen reparieren und berichten.

Nochmal vielen Dank
Helle
hheck
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.10.2007, 17:50
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Anlasserproblem

Beitragvon hheck » 13.07.2019, 18:32

So,
hab die Schadstelle repariert.
Hat nix gebracht.
Das Relais zieht an, aber der Anker bewegt sich nicht.
(Hab den +12V Hauptanschluß noch nicht angeschlossen).
Wo kann der Fehler stecken.
Wie wird die Hilfswicklung versorgt?
Kann man die separat testen?
Gruß
Helle
hheck
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.10.2007, 17:50
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Anlasserproblem

Beitragvon Helmut-Schmitz » 14.07.2019, 00:39

Hallo
Hab den +12V Hauptanschluß noch nicht angeschlossen
wie soll sich den der Anker drehen?
mit 50 zieht die Hilfswicklung den Anker ein, mit Freigabe durch die Sperrscheibe wird der Hauptstrom (30) geschaltet, damit sich dere Anker dreht.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10824
Bilder: 171
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 240 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Anlasserproblem

Beitragvon hheck » 14.07.2019, 09:12

Nein, drehen sollte er sich natürlich nicht, aber den Anker zum Einfädeln und zum Schließen der Kontaktbrücke bewegen, hätte er doch sollen, oder hab ich das falsch verstanden ?
Aber der Anker hat sich überhaupt nicht bewegt.
hheck
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.10.2007, 17:50
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Anlasserproblem

Beitragvon Helmut-Schmitz » 14.07.2019, 11:45

Hallo
woher soll der Strom zum Einspuren kommen, hast du auf WLan-Übertragung umgerüstet? :idee
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10824
Bilder: 171
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 240 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Anlasserproblem

Beitragvon hheck » 14.07.2019, 13:39

Nun, ich war der Meinung die Hilfswicklung wird über die Klemme 50 angesteuert.
Ist aber nicht.
Die Hilfswicklung ist an die Relaisbrücke geklemmt. Wenn das Relais anzieht, stellt die eine Seite der Brücke die Verbindung nach Plus her, während die andere Seite durch den Hacken noch gehindert wird, zu schließen. Damit bekommt die Hilfswicklung ihren Strom, die Hauptwicklung aber noch nicht.
So ist mir jetzt auch klar, warum sich der Anker nicht bewegt hat.
Neuester Test hat zwar jetzt meist funktioniert, aber manchmal dreht der Anlasser ohne eingekuppelt zu haben. Ich denke, nur durch die Hilfswicklung angetrieben ohne daß der Anker die Sperre freigegeben hat und die Versorgung der Hauptwicklung nicht gegeben ist.
Also noch nicht in Ordnung.
hheck
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.10.2007, 17:50
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Anlasserproblem

Beitragvon Helmut-Schmitz » 14.07.2019, 19:58

Hallo Helmut
genau genommen wird zuerst die Hilfs- und die Haltewicklung geschaltet, während der Hac̶ken nur die Hauptwicklung freigibt.
Wann der Anker zu drehen beginnt ist ein Zusammenspiel der mechanischen Widerstände.
Im eingebauten Zustand sind die Verhältnisse anders, der stillstehende Motor bremst den Anker in der Drehbewegung, so dass die Hilfswicklung weiter einzieht, bis die Hauptwicklung zuschaltet. Ein echter Funktionstest kann nur mit einem Prüfstand durchgeführt werden.

Noch ein kleiner Hinweis zu unserer Nettiquette, wir unterschreiben hier im Forum jeden Beitrag mit unserem Real-Namen.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10824
Bilder: 171
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 240 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast