Anschluß von Hupe / Reaktion Bremslichtschalter

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, Bernd-Schömann, krahola

Anschluß von Hupe / Reaktion Bremslichtschalter

Beitragvon Erik_Schneider » 12.10.2003, 20:56

Guten Abend,

ich habe mal zwei Fragen: Gestern wollte ich mal eine etwas kräftigere Hupe anbauen, da meine doch sehr schwächelt (wenn der Motor etwas Drehzahl hat hört man das Ding gar nicht mehr). Nachdem ich mir nun fast die Hände gebrochen hatte um die neue Hupe einzubauen, Zündung an.... Hupe huppte, aber ohne das ich draufrückte! :casstet: Also habe ich mal angefangen zu messen, leider erst jetzt, und musste feststellen, daß bei mir die Hupe mit der Zündung +24V Saft bekommt und durch den Hupknopf die Masse durch ein zweites Kabel unterbrochen wird.
Das ist mir vorher noch nie aufgefallen. Ist das bei Euch auch so, oder war das ein kreativer Umbau der BW? Bisher habe ich auch nur Hupen gesehen, die die Masse über das Gehäuse bekommen und nicht über eine seperate Leitung???

Zum zweiten habe ich heute Abend festgestellt, daß mein Bremslichtschalter doch recht spät schaltet, also wenn ich sachte auf die Bremse trete, kein Bremslicht, nur bei stärkerem bremsen.... Ist das normal?

Vielleicht hat einer von Euch eine Idee.

Also noch einen schönen Sonntag Abend

Erik
Benutzeravatar
Erik_Schneider
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2002, 18:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1




Anschluß von Hupe / Reaktion Bremslichtschalter

Beitragvon ulli » 12.10.2003, 21:06

Hallo Erik,
die Hupen wurden früher grundsätzlich mit Dauerplus belegt und erhielten Masse über den Hupenknopf. Also keine Eigenheit der BW. Must nur aufpassen, dass die Hupe keine Masse über die Halterung bekommt.
Die Bremslichtschalter kommen wohl - zumindest beim 404 - recht spät, mein Bremslicht leuchtet nur bei Vollbremsung. Ich werde mir demnächst einen Bremslichtschalter vom Motorrad (ca. 5 Euro) einbauen, den kann ich genau justieren, bei welchem Pedalweg die Bremslichter aufleuchten sollen.
Gruß aus der Lüneburger Heide
Ulli

Tel. 0177 310 62 10
bitte keine PMs, nur Email: username@handorf.net
zur Erinnerung an meinen Sohn Oliver
Benutzeravatar
ulli
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4839
Registriert: 28.10.2003, 14:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Anschluß von Hupe / Reaktion Bremslichtschalter

Beitragvon Erik_Schneider » 12.10.2003, 21:26

Hallo Ulli,

das war ja superschnell! Vielen Dank. Dann wrde ich wohl die Halterung irgendwie isolieren müssen.
Kennt eigentlch jemand diese 24V Bosch Starktonhupen die ständig bei eBay zu verkaufen sind?
Bild
taugen die was?

Grüße

Erik
Benutzeravatar
Erik_Schneider
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2002, 18:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1

Anschluß von Hupe / Reaktion Bremslichtschalter

Beitragvon Atreju » 12.10.2003, 21:45

Hallo Erik,

ich habe eine solche Hupe bei mir im 404er drin (meine alte war kaputt). Also ich kann nicht klagen. Bei einer Oldtimersternfahrt hat der vorausfahrende Fahrer fast einen Gehörsturz in seinem Landrover bekommen, als ich ihn bei Tempo 50 und kanpp 30 Meter Abstand ihn mal angehupt habe :P

Gruß,
Martin
Atreju
Member
Member
 
Beiträge: 307
Registriert: 23.07.2002, 23:38
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Anschluß von Hupe / Reaktion Bremslichtschalter

Beitragvon Erik_Schneider » 12.10.2003, 22:51

Hallo Martin,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Da habe ich doch gerade noch eine Hupe für 12 EUR ersteigert... :cool:

Also Danke und vielleicht hört Ihr mich ja am Wochenende wenn ich das Ding dann mal teste...

Erik
Benutzeravatar
Erik_Schneider
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2002, 18:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1


Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron