Aufstelldach - wer stellt solche her?

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Aufstelldach - wer stellt solche her?

Beitragvon OlinilO » 09.10.2018, 16:49

Hallo und guten Abend werte Unimogerinnen und Unimoger

Für meinen Wohnkoffer suche ich ein Aufstelldach. Natürlich kann man das mit etwas handwerklichem Geschick selber bauen. Aber mir fehlt einerseits die Zeit dazu und anderseits möchte ich ein solide, erprobte Lösung. Kann mir jemand Hersteller nennen, die sowas bauen?

Reimo hat einige. Aber m.W. sind die alle für spezifische Fahrzeuge. Ich möchte einfach eines, dass auf einen flachen Koffer montiert werden kann (vorher noch Loch reinsägen).

NB: Falls jemand etwas schlaues Secondhand hat, dann ist das für mich durchwegs auch eine Lösung! Grösse max. 1,9 m breit und 2,5 m lang.

Allerbeste Grüsse aus der Schweiz

Olin

... und wer mehr zum Projekt erfahren möchte u417-expeditionedition.tumblr.com/
Zuletzt geändert von OlinilO am 10.10.2018, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
U 417 Fahrer, der seinen Lebensunterhalt auf der Strasse verdient, indem er seinen Verstand und rohen Antrieb nutzt.
Benutzeravatar
OlinilO
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 38
Bilder: 1
Registriert: 17.02.2018, 11:16
Wohnort: Splügen
Has thanked: 27 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U417




Re: Aufstelldach - wer stellt solche her?

Beitragvon lukeofg » 10.10.2018, 07:15

Hallo Olin

Die Firma Tegos in 88356 Ostrach baut Türen und Klappen für Wohnmobile. tegos-systeme.de
Gruß aus Oberschwaben

Lukas
Benutzeravatar
lukeofg
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 138
Registriert: 22.01.2016, 21:05
Wohnort: Lkr. Sigmaringen
Has thanked: 6 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 411

Re: Aufstelldach - wer stellt solche her?

Beitragvon Pullmann » 07.11.2018, 09:12

Hallo

Edgar Lange in Ansbach.
http://www.eftel.de/

grüße Reiner
Benutzeravatar
Pullmann
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 97
Registriert: 08.01.2004, 00:24
Wohnort: Notzingen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406.120

Re: Aufstelldach - wer stellt solche her?

Beitragvon OlinilO » 09.03.2019, 00:57

Guten Abend meine werten Offroader und Innen

Wie die eine oder der andere weiss, läuft bei mir folgendes Projekt https://u417-expeditionedition.tumblr.com/ und wir haben von der https://www.innosuisse.ch/inno/de/home.html eine Finanzierung bekommen, ein schlaues Dach zu konstruieren. Die Umsetzung liegt beim https://www.zhaw.ch/de/engineering/inst ... ntren/zpp/ und ich freue mich euch dann das Resultat zu zeigen. Die aktuellsten Bilder sind immer auf der Projektwebseite.

Beste Grüsse

Olin
U 417 Fahrer, der seinen Lebensunterhalt auf der Strasse verdient, indem er seinen Verstand und rohen Antrieb nutzt.
Benutzeravatar
OlinilO
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 38
Bilder: 1
Registriert: 17.02.2018, 11:16
Wohnort: Splügen
Has thanked: 27 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U417

Re: Aufstelldach - wer stellt solche her?

Beitragvon ingos406er » 09.03.2019, 19:11

Hallo OLin

Eine beeindruckende Konstruktion schaut so perfekt aus ist auch vom Fachmann gebaut und konstruiert
denke ich was hat denn der Aufbau an Gewicht ohne Ausrüstung 600 kg schätze ich mal ?
Oder bin ich da zu nieder denn die sandviches Bauweise ist sicher leichter als Metall mit Dämmung !
Wie schaut es mit Lackierung und Wasser sichterheit aus ?

Gruss Ingo tolles Projekt ! gefällt mir
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1740
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 1 time
Been thanked: 17 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Re: Aufstelldach - wer stellt solche her?

Beitragvon OlinilO » 24.03.2019, 18:51

Hallo Ingo

Vielen Dank für die Blumen. Ja, das Projekt macht Spass und es wird langsam. Hab gestern die komplette Elektronik bestellt. Mach dann noch einen Eintrag auf der Webseite.

Die Kabine ist bis jetzt 433 kg. Jetzt kommt noch etwas über 100 kg für die Elektronik dazu (alleine die 210 Ah Batterie ist ja 70 kg), der Tisch und so... ich denke auch, dass es am Schluss so 600 kg ohne persönliche Ausrüstung sein wird.

Die Oberflächenbehandlung war eines der Forschungsschwerpunkte. Die 3mm Flugzeusperrholzpaltten sind druckimprägniert und dann zweilagig mit Aerodux verklebt (Stösse verschoben). Die Stösse an der Oberfläche sind mit 10 mm Fugen, damit kein Wasser einziehen kann und diese Fugen dann mit UV beständigem Sika verfüllt. Damit ist das so wasserdicht und hält per se über mehrere Jahrzehnte (die Fugen müssen periodisch erneuert werden). Damit nun aber die Oberflächen lange schön bleiben, werden sie noch geölt. Damit stösst es auch das Wasser ab.

Allerbeste Grüsse

Olin
U 417 Fahrer, der seinen Lebensunterhalt auf der Strasse verdient, indem er seinen Verstand und rohen Antrieb nutzt.
Benutzeravatar
OlinilO
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 38
Bilder: 1
Registriert: 17.02.2018, 11:16
Wohnort: Splügen
Has thanked: 27 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U417


Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste