Batteriekasten U1000 424

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Batteriekasten U1000 424

Beitragvon pasges » 09.09.2019, 10:40

Hallo Leute,

ich haben einen 424 U1000 Agrar
Momentan bin ich darüber eine H-Zulassung zu bekommen.

Leider hat mein Unimog keinen Batteriekasten mehr, bzw. einen vom Vorbesitzer selbstgebauten aus Holz. (Bitte nicht lachen) :D

Ich bin nun recht verzweifelt auf der Suche nach einem neuen. Im Internet finde ich keinen. Ich finde nicht mal richtige Bilder wie der originale ausgesehen hat um einen Nachbauen zu können.

Hat einer von euch ein paar Bilder für mich, oder Ideen wie ich das Problem lösen kann.

Vielen Dank
Pascal
Benutzeravatar
pasges
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2018, 07:12
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 424 U1000




Re: Batteriekasten U1000 424

Beitragvon Lifter83 » 09.09.2019, 20:20

Hallo Pascal,
hier ist ein Bild. Der Kasten ist aus GFK, mit Nut & Feder oben links und unten rechts. Zurückgehalten wird er durch 2 Spanngummi (Rechts im Schatten).

Ich habe ihn auch schon mal zum Kauf angeboten gesehen. Also nur Geduld haben und Suchen.

6287

Gruss Axel
Benutzeravatar
Lifter83
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 63
Bilder: 31
Registriert: 09.08.2013, 19:45
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: UCG753291
Unimog: u 424

Re: Batteriekasten U1000 424

Beitragvon hansi262262 » 09.09.2019, 20:45

Servus,

Bevor die Experten antworten, hier mein Halbwissen. Es gibt wohl 2 die passen koennten. Einen zivilen 12v mit rechteckigen seitlichen Deckel und Gummiverschluss und einen militärischen 24v mit dreieckigem seitlichen Deckel und Schnappverschluss, der auch zum schnellen herausnehmen geeignet ist. Beide aus Hartplastik (gibts für das Material eigentlich einen offiziellen Namen?).

Woher ich das weiss? Mein Vorbesitzer hat den rechteckigen bei der Fahrt verloren und mir den dreieckigen als Ersatz mitgegeben. Welchen ich jetzt final behalte, muss ich mir noch überlegen.

Technisch ist mE. der militärische um einiges besser. Nur leider sind die Lochabstände der Trägerplatte anders und natürlich die 24v Kabel dünner. Somit nicht plug and play:-(

Wenn Du Fotos haben willst, schick mir Deine Emailadresse. Ich hab genau deswegen schon ein paar auf meinem Rechner.

lg
Michael
Benutzeravatar
hansi262262
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 27
Registriert: 28.06.2019, 09:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Batteriekasten U1000 424

Beitragvon hansi262262 » 09.09.2019, 20:46

Hier zum Beispiel zum Verkauf (nicht meiner)

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-276-2740
Benutzeravatar
hansi262262
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 27
Registriert: 28.06.2019, 09:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Batteriekasten U1000 424

Beitragvon Lothar Ziegler » 09.09.2019, 21:11

Vorsicht, das ist nur das Unterteil.
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1787
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 8 times
Been thanked: 70 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast