Binger Seilwinde Typ 63

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon Moppel421 » 19.04.2020, 15:02

Liebe Unimog Gemeinde,

Hab eine Binger Typ 63 für kleines Geld bekommen und bin auf der Suche nach einer Anleitung und/oder Explosionszeichnung. Wäre super wenn mir jemand von euch weiterhelfen könnte.

Mfg Torsten
mit feundlichen Grüßen Torsten aus dem Kreis Heinsberg

UNIMOG, al het andere is alleen geïmproviseerde!
Benutzeravatar
Moppel421
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 200
Bilder: 19
Registriert: 28.02.2014, 18:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421




Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon rainer » 19.04.2020, 22:29

Hallo Torsten,

Hab zwar keine Anleitung oder Explosionszeichnung, aber wir nutzen die Winde schon recht lange. Was möchtest Du denn genau wissen?

Grüsse,
Rainer
Benutzeravatar
rainer
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 65
Registriert: 04.10.2002, 23:21
Has thanked: 3 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon Moppel421 » 20.04.2020, 06:16

Moin Rainer,

Ich muss die Winde zerlegen und überholen. Zur Zeit ist die Antriebswelle fest am Unlenkgetriebe und der Winde. Ist die irgendwo fixiert z.b. mit einer Mardenschraube ?

Ach ja, ich such auch noch Details wie die am Rahmen vom Unimog geschraubt wird und ob es eine Stütze zur anderen Rahmenseite gibt?
Mfg Torsten
mit feundlichen Grüßen Torsten aus dem Kreis Heinsberg

UNIMOG, al het andere is alleen geïmproviseerde!
Benutzeravatar
Moppel421
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 200
Bilder: 19
Registriert: 28.02.2014, 18:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon rainer » 20.04.2020, 10:01

Hi Torsten,

Du meinst den Vierkantstab zwischen dem Umlenkgetriebe und der Winde? Der ist normalerweise nur gesteckt ohne Sicherung. Wahrscheinlich bei dir festgegammelt. Ansonsten ist ja nicht allzuviel dran an der Winde. Die Kupplung kann mal Probleme machen und springt dann raus beim Ziehen. Wie sieht denn der Zahnkranz aus? Die Winde die auf meinem Unimog drauf war beim Kauf hats schon hinter sich und viel Last würde ich der auch nicht mehr zutrauen.

Es gibt eine Traverse für den Anbau am 411 / 421 die auf beiden Seiten an den Getriebelagern angeschraubt wird. Ich schaue mal, ob ich Fotos bekomme.

Grüsse,
Rainer
Benutzeravatar
rainer
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 65
Registriert: 04.10.2002, 23:21
Has thanked: 3 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon Moppel421 » 20.04.2020, 10:40

Moin Rainer,
ja genau die meine ich. Mist, die sitzt bombenfest und für den Transport wurde die Welle durchgeschnitten. So ne Vierkantwelle kann ja nicht so teuer sein.
Muss ich mal mit Rostlöser dran gehen. Auseinander nehmen is jetzt erstmal angesagt und gucken was alles noch fest sitzt.

Mfg Torsten
mit feundlichen Grüßen Torsten aus dem Kreis Heinsberg

UNIMOG, al het andere is alleen geïmproviseerde!
Benutzeravatar
Moppel421
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 200
Bilder: 19
Registriert: 28.02.2014, 18:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon rainer » 20.04.2020, 11:01

Die Welle ist einfach nur ein Vierkantstab. Den hättest Du sicher eh passend zum neuen Einbauort besorgen müssen.
Ist die Winde für Linksanbau? Muss man etwas aufpassen bei den Angeboten im Netz. Augenscheinlich war sie ja vorher nicht an einem Unimog verbaut.

Grüsse,
Rainer
Benutzeravatar
rainer
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 65
Registriert: 04.10.2002, 23:21
Has thanked: 3 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon Moppel421 » 20.04.2020, 12:08

Hallo Rainer,
Ich glaub die is für den Anbau auf der Beifahrerseite.
Mist, da hab ich nicht drauf geachtet, als ich die geholt hab. :|
Hab mir die noch nicht so genau angesehen. Ich mach die nächsten Tage mal ein paar Bilder.

Mfg Torsten
mit feundlichen Grüßen Torsten aus dem Kreis Heinsberg

UNIMOG, al het andere is alleen geïmproviseerde!
Benutzeravatar
Moppel421
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 200
Bilder: 19
Registriert: 28.02.2014, 18:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon mc.lean » 25.04.2020, 08:18

Hallo Torsten,

hier die Explosionszeichnung und weitere Unterlagen die dir helfen werden.
Hoffe du bist mit den anderen Bildern weitergekommen.

Gruß Oliver
Dateianhänge
Binger Seilzug Einstellanweisung.pdf
(75.61 KiB) 24-mal heruntergeladen
Binger Seilzug Ersatzteilliste 2.pdf
(83.86 KiB) 16-mal heruntergeladen
Binger Seilzug Ersatzteilliste 1.pdf
(75.12 KiB) 15-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
mc.lean
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 35
Bilder: 103
Registriert: 12.10.2013, 19:00
Wohnort: 79232 Buchheim
Has thanked: 13 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon mc.lean » 25.04.2020, 08:19

und hier die dritte Zeichnung, die dir helfen wird :-)

Grüße
Oliver
Dateianhänge
Binger Seilzug Antriebsritzel.pdf
(97.47 KiB) 17-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
mc.lean
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 35
Bilder: 103
Registriert: 12.10.2013, 19:00
Wohnort: 79232 Buchheim
Has thanked: 13 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon mc.lean » 25.04.2020, 08:34

Hier noch Bilder meiner Konsole am 421er.
Da er gerade in der Einfahrt steht, konnte ich die noch machen.
Gruß Oliver
Dateianhänge
20200425_082214.jpg
20200425_082214.jpg (44.51 KiB) 125-mal betrachtet
20200425_082205.jpg
20200425_082205.jpg (40.62 KiB) 125-mal betrachtet
20200425_082158.jpg
20200425_082158.jpg (34.52 KiB) 125-mal betrachtet
Benutzeravatar
mc.lean
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 35
Bilder: 103
Registriert: 12.10.2013, 19:00
Wohnort: 79232 Buchheim
Has thanked: 13 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon mc.lean » 25.04.2020, 08:34

und das letzte
Dateianhänge
20200425_082243.jpg
20200425_082243.jpg (39.03 KiB) 124-mal betrachtet
Benutzeravatar
mc.lean
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 35
Bilder: 103
Registriert: 12.10.2013, 19:00
Wohnort: 79232 Buchheim
Has thanked: 13 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon mc.lean » 26.04.2020, 09:02

Guten Morgen,
habe mir deine Anfrage von oben nochmals durchgelesen.
Die Kupplungsstücke der Antriebswelle sind auf beiden Seiten (Winde und Kettenkasten) jeweils durch zwei sich gegenseitig sichernde Hohlsplinte oder Spannstifte gesichert.
Splint.png


Zumindest war es bei mir so. Findet man nur, wenn man wirklich die ganzen Ablagerungen und ggf. Farbe entfernt.
Gruß Oliver
Benutzeravatar
mc.lean
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 35
Bilder: 103
Registriert: 12.10.2013, 19:00
Wohnort: 79232 Buchheim
Has thanked: 13 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: Binger Seilwinde Typ 63

Beitragvon Moppel421 » 27.04.2020, 07:19

Moin moin zusammen

vielen Dank für die schnellen Infos und Unterlagen.
Kettenkasten hab ich schon zerlegt und die unnötig überall gebohrten Löcher zugeschweißt. Neue Kette und Lager liegen zum Einbau breit. Teilweise hab ich die Winde auch schon auseinander.
Binger vertreiben leider keine Ersatzteile mehr für die Winden, mal gucken wie gut ich an die noch nötigen Teile bei der BAYWA komme.

Vielen Dank nochmal
Mfg Torsten
mit feundlichen Grüßen Torsten aus dem Kreis Heinsberg

UNIMOG, al het andere is alleen geïmproviseerde!
Benutzeravatar
Moppel421
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 200
Bilder: 19
Registriert: 28.02.2014, 18:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: heuhaufen und 0 Gäste