Bleche für 406

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Bleche für 406

Beitragvon uwe-doehring » 22.08.2002, 11:01

Hallo Ihr Mogfahrer,
hat jemand Adressen für Reparaturbleche ? Meine lKabiene gleicht einem Schweitzer Käse. Neue Kabienen sind nicht zu bezahlen. Bis zu 2500 Euro. Sind die aus Gold.
Gruß Uwe

[Editiert am 22/8/2002 von uwe-doehring]
Benutzeravatar
uwe-doehring
Member
Member
 
Beiträge: 124
Registriert: 22.08.2002, 08:31
Wohnort: Nähe Koblenz
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406




Bleche für 406

Beitragvon uwe-doehring » 22.08.2002, 11:01

Hallo Ihr Mogfahrer,
hat jemand Adressen für Reparaturbleche ? Meine lKabiene gleicht einem Schweitzer Käse. Neue Kabienen sind nicht zu bezahlen. Bis zu 2500 Euro. Sind die aus Gold.
Gruß Uwe

[Editiert am 22/8/2002 von uwe-doehring]
Benutzeravatar
uwe-doehring
Member
Member
 
Beiträge: 124
Registriert: 22.08.2002, 08:31
Wohnort: Nähe Koblenz
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Bleche für 406

Beitragvon uwe-doehring » 22.08.2002, 11:01

Hallo Ihr Mogfahrer,
hat jemand Adressen für Reparaturbleche ? Meine lKabiene gleicht einem Schweitzer Käse. Neue Kabienen sind nicht zu bezahlen. Bis zu 2500 Euro. Sind die aus Gold.
Gruß Uwe

[Editiert am 22/8/2002 von uwe-doehring]
Benutzeravatar
uwe-doehring
Member
Member
 
Beiträge: 124
Registriert: 22.08.2002, 08:31
Wohnort: Nähe Koblenz
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Bleche für 406

Beitragvon ThorstenStreit1 » 22.08.2002, 13:16

Hi Uwe,
welche Bleche brauchst Du denn? Ich hab noch eine Motorhaube zum 406er in gutem Zustand hier. Original-Blechteile bekommst Du nur in der Sternapotheke (also bei der Daimler Niederlassung)
Woher kommst Du?
Thorsten
Thorsten aus Ettlingen/Baden
ThorstenStreit1
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1552
Registriert: 18.08.2002, 16:02
Wohnort: 76275 Ettlingen-Oberweier
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bleche für 406

Beitragvon uwe-doehring » 22.08.2002, 15:59

Hi Thorsten.
aus Vallendar bei Koblenz. Wenn ich dir die Blechteile aufzählen würde,
schläft du dabei ein. Türen durch Dachreling teiweise durch, Unter Scheinwerfer usw.
Gruß Uwe :)
Benutzeravatar
uwe-doehring
Member
Member
 
Beiträge: 124
Registriert: 22.08.2002, 08:31
Wohnort: Nähe Koblenz
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Bleche für 406

Beitragvon Marcus-Otte » 22.08.2002, 20:26

Hallo,

das mit den Rep.Blech für Unimog ist schon ein leidiges Thema, ich bin auch nicht bereit für 2 Rohtüren (406.121) 1000,-€ hinzulegen.
Wäre auch dankbar für einen Tip wo man noch brauchbare Türen bekommen kann.

Gruß

Marcus :P

[Editiert am 22/8/2002 von Marcus-Otte]
Marcus-Otte
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 19
Registriert: 18.08.2002, 10:07
Wohnort: Viehbach
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bleche für 406

Beitragvon ThorstenStreit1 » 23.08.2002, 11:22

Hallo,
ist schon ein leidiges Problem mit den Originalteilen aus der Sternapotheke. Leider gibt es noch nicht viele gute Nachbaublechteile zum U 406. Kotflügel, Pritschenbordwände, Kraftheber- alles wird schon in guter Qualität zu günstigen Preisen nachgebaut. Leider keine typischen Verscleißteile wie Türen. Fahrerhausbleche,.......
Hier sind die Blechspezialisten gefragt. Die o.g. Nachbauteiel kann ich schon besorgen, aber den Rest eben auch nur über DC-wenn auch mit Rabatt.
Thorsten
Thorsten aus Ettlingen/Baden
ThorstenStreit1
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1552
Registriert: 18.08.2002, 16:02
Wohnort: 76275 Ettlingen-Oberweier
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bleche für 406

Beitragvon ThomasvomBodensee » 23.08.2002, 13:55

hallo uwe,
bei ebay werden gerade 2 406 führerhäuschen versteigert, 1 geschlossenes und 1 offenes (sieht auf den ersten blick gar nicht so schlecht aus).
du könntest das häuschen erst richten und dann 1:1 umbauen.

gruss thomas
Benutzeravatar
ThomasvomBodensee
Member
Member
 
Beiträge: 356
Registriert: 23.07.2002, 17:31
Wohnort: Konstanz
Has thanked: 14 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 2364
Unimog: 406

Bleche für 406

Beitragvon Klaus.Fiebig » 23.08.2002, 13:59

Hallo Unimogfreunde,
bei Mogparts stand vor einiger Zeit, das die Außenbleche der Türen angeboten werden sollen. Frag mal nach oder schau nach bei mogparts.de
Gruß aus dem Sauerland
Klaus Fiebig
Klaus.Fiebig
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 33
Registriert: 29.07.2002, 11:39
Wohnort: 59889 Eslohe
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bleche für 406

Beitragvon Marcus-Otte » 23.08.2002, 16:33

Hallo,

soweit ich weiß sind die Außenbleche bei mogparts nur für das offene
Fahrerhaus 406.120 und was das Fahrerhaus bei Ebay betrifft lief da wieder
ein krummes Ding ab wurde für !!! 1 EUR !?! versteigert :( . Wahrscheinlich wurde
es unter der Hand verkauft.
Kotflügel,Bordwände und Kippzylinder habe ich auch schon als Nachbau gekauft in sehr guter Quallität. Diese Ware wird auch bei Unimog Kindermann angeboten habe aber gleich beim Hersteller gekauft liegt bei mir vor der Haustür ;)
Trotzdem vielen Dank für den Tip.

Gruß

Marcus
Marcus-Otte
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 19
Registriert: 18.08.2002, 10:07
Wohnort: Viehbach
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bleche für 406

Beitragvon Torsten Pohl » 24.08.2002, 11:25

Hy

Rep-Bleche kann man sich auch selbst herstellen.
OK. meistens steht der Aufwand in keinerlei relation zum Objekt aber es geht.
Bsp. Türhaut erst die org. soweit glätten (oder andere als Muster benutzen) das ich davon eine Negativform (mal wieder was für das richtige Laminat) abnehmen kann.
Diese sollte dann schon ziemlich dick sein.
Anschließend die Nform in den Sand legen damit sie komplett unterfüttert ist.
Idealerweise den Sand mit Harz 1.1 mischen was ihn unglaublich Stabil macht.(hart wie Beton nur platzt nichts mehr ab)
Und jetzt wird neues Karosserieblech in die Form geschlagen (getrieben) mit entsprechender Erfahrung (Anfänger werden beim Treiben 2 3 versuche brauchen) und mit ausreichender Geduld lassen sich so Bleche herstellen, die verschiedene Radien haben. Einzige Bedingung ist das keine extremen Krümmungen vorhanden sind.
Da meistens nur die Türunterkanten durch sind fertigt mann eben auch nur die benötigte Unterkante an Schneidet den Rost raus setzt mit eine Abkantung an und legt es auf. punktet an den richtigen Stellen und Bördelt um.
Natürlich gibt es dafür auch entsprechenden Maschinen aber die kann kein Hobbyrestaurator bezahlen.
Ich habe auf diese Art schon mal die Tür eines 1000SP (NSU) restauriert.

Tschau Torsten
www.doc404.de

Meine kleine Hp zum 404 und seinen Verwandten,einige Spezialtäten aus meiner Hexenküche und einiges mehr folgt, schaut ab und zu mal rein!!
Benutzeravatar
Torsten Pohl
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3045
Registriert: 16.08.2002, 19:28
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bleche für 406

Beitragvon uwe-doehring » 25.08.2002, 20:49

Hallo Unimogfreunde,
danke für die vielen Anworten. Habe vor meinen geschlossene Kabiene auf offene Kabiene umzubauen. Kann eine Kabiene Bj. 65
bekommen, aber passen die Innereien wie Hydraulik, Lenkung, Bremse,Kupplung usw. Und wie kommt mann an ein Verdeck. Nur
Gestänge vorhanden.
Benutzeravatar
uwe-doehring
Member
Member
 
Beiträge: 124
Registriert: 22.08.2002, 08:31
Wohnort: Nähe Koblenz
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste