Bremskraftverstärker

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Bremskraftverstärker

Beitragvon Freak » 30.10.2003, 15:43

Tach,
ich habe mir einen Unimog 404 gekauft nun möchte ich einen Bremskraftverstärker nachrüsten. Mein Gedanke ging an einem Druckluftbetrieben da die Druckluftanlage vorhanden ist. Der Verstärker war beim Kauf schon dabei nun habe ich einen Reperatursatz gekauft und den Verstärker damit überholt. Nun meine Frage welche Leitung wo hin? Luft ist klar aber die Bremsleitungen wie muss ich die Leitungen verlegen von Wo nach Wo und auch für das Einleitungsanhängebremsventil?

Danke,

Freak
Freak
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.10.2003, 15:38
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Bremskraftverstärker

Beitragvon ulli » 30.10.2003, 15:54

Hallo Freak,
der Bremskraftverstärker muss, in die Hydraulikleitung zwischen Hauptbremszylinder und T-Stück - Verteilung auf Vorder- und Hinterachse in Höhe des Getriebes - eingeschleift werden. Da der Bremskraftverstärker original rechts auf Höhe der Tanks im Rahmen sitzt, brauchst du noch ein paar Meter Bremsleitung zusätzlich. Eine Verbindung zur Anhängerbremsanlage gibt es nicht.
Gruß aus der Lüneburger Heide
Ulli

Tel. 0177 310 62 10
bitte keine PMs, nur Email: username@handorf.net
zur Erinnerung an meinen Sohn Oliver
Benutzeravatar
ulli
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4839
Registriert: 28.10.2003, 14:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bremskraftverstärker

Beitragvon Freak » 30.10.2003, 16:05

Tach,
neben dem Gewinde für die Druckluftleitung ist noch ein kleineres Gewinde und sieht mir sehr nach Luftanschluß aus für was ist dann der Anschluß? Am Einleitungsbremsventil ist auch eine Anschluss da war man eine Bremsleitung drauf sieht aber auch aus als wäre Hier ein Luftanschluß für was ist der Anschluß?

Danke,

Freak
Freak
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.10.2003, 15:38
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bremskraftverstärker

Beitragvon ulli » 30.10.2003, 16:29

Hallo Freak,
am Unterdruck-Bremsgerät sollten folgende Anschlüsse vorhanden sein:
2x Hydraulik (für die Bremsleitungen)
1x Unterdruckleitung zum Ansaug-Krümmer
1x Luftleitung zum Belüftungsfilter

Zur Anhängerbremsanlage gibt es meines Wissens keinerlei Verbindung, die Bremskraft des Anhängers wird ja über den Bremskraftregler am Anhänger gesteuert. Der Bremskraftverstärker verstärkt nur den Druck in der hydr. Bremsleitung zu den Radbremszylindern.

Zum Einleitungsbremsventil:
vorweg, für einleitungsgebremste Anhänger gilt Höchstgeschwindigkeit 25km/h - falls du mal einen Anhänger an den Mog schnallen willst
1x vom Druckluftkessel
1x zum Kupplungskopf Anhänger
1x vom Hauptbremszylinder (hydraulisch)
2x zum Doppeldruckmesser (Vorratsdruck/Bremsdruck)
Gruß aus der Lüneburger Heide
Ulli

Tel. 0177 310 62 10
bitte keine PMs, nur Email: username@handorf.net
zur Erinnerung an meinen Sohn Oliver
Benutzeravatar
ulli
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4839
Registriert: 28.10.2003, 14:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bremskraftverstärker

Beitragvon Fred404 » 30.10.2003, 18:04

Hallo Freak,
diese Arbeit habe ich schon hinter mir.
Für den Umbau der Druckluft habe ich daher eine Zeichnung für die
Leitungsverlegung Serie/Umbau.
Für die Bremsleitungen kann ich dir die Infos als Umbauliste geben.
Nenn` mir deine EMail-Adresse, dann schicke ich dir die Zeichnungen.

Gruß

Fred
Benutzeravatar
Fred404
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1026
Registriert: 05.12.2002, 15:39
Wohnort: Freiberg / Neckar
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bremskraftverstärker

Beitragvon Freak » 30.10.2003, 19:02

Tach
ich habe aber einen Druckluftbremskraftverstärker und keinen Unterdruck!

Danke

Freak

[Editiert am 30/10/2003 von Freak]
Freak
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.10.2003, 15:38
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bremskraftverstärker

Beitragvon ulli » 30.10.2003, 19:15

Uups,
hatte ich überlesen. Für den Druckluft-Verstärker habe ich keinerlei Unterlagen, ich gehe aber davon aus, dass Schaltung und Wirkungsweise im Prinzip identisch sind (wenn ich eine Membran von einer Seite per Unterdruck bewegen kann, geht das von der anderen Seite mit Überdruck) , nur dass er keine Verbindung zum Ansaugkrümmer, sondern zur Vorratsleitung (Kessel) hat.
Gruß aus der Lüneburger Heide
Ulli

Tel. 0177 310 62 10
bitte keine PMs, nur Email: username@handorf.net
zur Erinnerung an meinen Sohn Oliver
Benutzeravatar
ulli
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4839
Registriert: 28.10.2003, 14:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bremskraftverstärker

Beitragvon Nieswurz » 31.10.2003, 01:35

Moin,

da wir schon so viel über Bremskraftverstärker gehört haben, mal eine dumme Idee:

Kann man eigentlich auch beide Bremskraftverstärker, also sowohl Unter- als auch Überdruckverstärker einbauen? Was fliegt einen dann wohl um die Ohren?

Oder ist der Mog dann auch Frauenfreundlich, was ja auch schon eine Frage des Sinnes wiederlegen würde:P

Michael
-----------------------------------------
Michael Bonne
Benutzeravatar
Nieswurz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 4886
Registriert: 04.05.2003, 23:16
Wohnort: Roge
Has thanked: 2 times
Been thanked: 12 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4925
Unimog: 404.1

Bremskraftverstärker

Beitragvon Freak » 31.10.2003, 13:51

Tach,
oder kennt Jemand einen der so was hat? Telefonnummer würde mir reichen. Ich habe den Bremskraftverstärker scon eingebaut nur weiß ich auch nicht welche Leitung nun wohin. Ich habe noch einen Luftanschluß den ich nicht zuordnen kann und am Einleitungsbremsventil auch nicht leider hat der Vorbesitzer einfach mit der Keifzange alles abgeschnitten.

Danke,

Freak

[Editiert am 1/11/2003 von Freak]
Freak
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.10.2003, 15:38
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bremskraftverstärker

Beitragvon Nieswurz » 31.10.2003, 14:29

mit der Keifzange?

Hat er seine Frau beissen lassen?

Vaet hat einen.

mfg

Michael
-----------------------------------------
Michael Bonne
Benutzeravatar
Nieswurz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 4886
Registriert: 04.05.2003, 23:16
Wohnort: Roge
Has thanked: 2 times
Been thanked: 12 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4925
Unimog: 404.1

Bremskraftverstärker

Beitragvon Moritz » 31.10.2003, 15:06

@ Michael:
Er hat einen mit Unterdruck.
Gruß aus Ratingen
Moritz
Bild
Benutzeravatar
Moritz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1540
Registriert: 21.09.2002, 14:49
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bremskraftverstärker

Beitragvon Nieswurz » 31.10.2003, 21:49

@ Moritz

ich hatte nicht gesehen, daß Freak einen Überdruck hat.

Ich kenne da auch einen, der einen hat, aber der schreibt ja nichts mehr.
Es könnte sein, daß Keuleeule einen hat, da er einen Fuko auf Basis einer alten FW hat.

mfg

Michael
-----------------------------------------
Michael Bonne
Benutzeravatar
Nieswurz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 4886
Registriert: 04.05.2003, 23:16
Wohnort: Roge
Has thanked: 2 times
Been thanked: 12 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4925
Unimog: 404.1

Bremskraftverstärker

Beitragvon Freak » 31.10.2003, 22:09

Tach,
Danke für die Hilfreichen Antworten :casstet: .


Freak
Freak
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.10.2003, 15:38
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bremskraftverstärker

Beitragvon Freak » 03.11.2003, 12:47

Tach,
ich bekam doch noch eine kompetente Antwort von einem ehemaligen Forumsmitglied. Die Leitung die ich als Luftleitung angesehen habe war die Steuerleitung für den Bremsdruck. Die Leitung wird nach dem Verstärker mit eingeschleift. Die kleine Luftleitung ist für den Doppeldruckmesser um den Bremsdruck zu prüfen.

Vielen Dank für die Antwort kam zwar per Mail aber immerhin.

Schade das solche Leute nicht erwünscht sind im Forum!

Danke,

Freak
Freak
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 30.10.2003, 15:38
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Bremskraftverstärker

Beitragvon thorsten.schlote » 03.11.2003, 13:01

????
*verwundertguckkopfkratz*
Von abgelehnten Asylanträgen im Forum ist mir nichts bekannt. ;)

Und nicht gleich verzweifeln, wenn mal jemand zu schnell liest und noch schneller Antwortet.

Thorsten
Ich glaube an den Unimog. Andere Automobile sind eine vorübergehende Erscheinung.
Frei nach Kaiser Wilhelm dem II. (1859-1941)
Benutzeravatar
thorsten.schlote
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2977
Registriert: 25.04.2003, 08:23
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg (Hessen)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Nächste

Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast