Dachgepäckträger auf 404 Funkkoffer

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Dachgepäckträger auf 404 Funkkoffer

Beitragvon keuleeule » 21.07.2006, 21:58

Hallo Leute,
ich würd mir gerne einen Gepäckträger auf den Mog schrauben...
Ich weiß, pervers !
:shock:

Aber ich habe mir so tolle Luftdicht verschließbare Kanister vom Thomas (Flensburger) gekauft, das es zu schade wäre die nicht mehr mit zu bekommen.

Wirklich viel Gewicht will ich oben nicht haben, nur die Kanister, 250l Wasser, 8 Benzinkanister also 160l Sprit...
Nein ´nein, war Spaß.

Also drauf sollen noch zwei Benzinkanister und die 4 Boxen ( sind irgendwie Luftlande Boxen vom Bund mit Ventil - 50x50x40 wo Essen und Trinken rein soll)
Also auf 100kg komm ich bestimmt schon, aber mich hält das Dach ohne Probleme, und ich bin nicht wirklich leichter...

Aslo zu meiner Idee...
Ich habe super geniale Schienen, irgendwo im Forum- ja in den Kleinanzeigen hatte ich die schonmal angeboten,
sie sind exakt 3m lang (zugeschnitten) aus Alu mit Profil für Hammerkopfschrauben neuerer Art. ( hab auch noch mehr davon!!! -sprich bei Bedarf verkaufbar bei Abholung ( reiner Materialwert)

Meine Frage: meint Ihr ich kann die mit den Streben des Daches verschrauben???
Und was soll drunter zur Abdichtung? SIKAFLEX ???

Sind solche Schienen dann TÜV pflichtig ?
( abgesehen vom Gepäckträger? )

So stell ich mir das vor:


Bild

dabei sollen die roten die Schienen und die dickeren schwarzen die Verstebungen im 404Dach sein...

Meint Ihr das klappt oder ist das zu Wasseranfällig?
Wie baut Ihr Gepäckträger?

Dank und Gruß, KOLJA
keuleeule
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 568
Registriert: 20.09.2003, 23:44
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon Fred404 » 24.07.2006, 11:16

Hallo Kolja,
der 404er hat normalerweise keinen Querstabi und reagiert daher sehr empfindlich auf zusätzliche Belastungen mit hohem Schwerpunkt.
Du solltest daher bei solchen Überlegungen den nachträglichen Einbau eines Stabis (z.B. vom 406/416er) vorsehen.
Das Dach ist recht stabil aufgebaut und verträgt einiges.

Gruß

Fred
Benutzeravatar
Fred404
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1026
Registriert: 05.12.2002, 15:39
Wohnort: Freiberg / Neckar
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon HorstPritz » 13.08.2006, 09:55

hallo,
ich kann Dir nur abraten.
Ich habe selbst 13 Jahre einen 404s mit BW-San-Koffer gefahren und dadurch, daß ich versucht habe in leicht und nicht kopflastig zu halten sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Ich kenne aber auch einige Leute, die z.B. einen Reservereifen aufs Dach gepackt haben und dann den Unimog in einer schwierigen Geländesituation umgeworfen haben. Das was Du aufs Dach packen willst ist sicher noch schwerer als ein Reifen.
Viele Grüße,
Horst
www.pritz.de.vu
Benutzeravatar
HorstPritz
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 95
Registriert: 10.09.2005, 10:34
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Sztoy » 18.08.2006, 22:30

Ich kann Dir Karosserie Kleber oder das Altbewährte SIKAFLEX empfehlen. Mehr Info bekommste im Internet. Wenn Du die
Dinger (habe ich auch) klebst.... dann ist das ENDGÜLTIG.
Die bekommst Du NIE wieder los.

Gruß
Torsten

p.s die Hammerschrauben sind interessant... da bräuchte ich
mal welche !
Benutzeravatar
Sztoy
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 92
Registriert: 10.09.2005, 09:28
Wohnort: 3
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon YoEddy2 » 24.08.2006, 09:07

Hallo Torsten,

Sag mal hast du event. mehr Infos für mich zu dem Karroseriekleber.... :?:

Und verstehe das richtig ...du hast einen Dachträger aufkeklebt oder wie .... :shock:


Danke und Gruß Ralf :Unimog05
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)
Benutzeravatar
YoEddy2
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3155
Registriert: 08.07.2003, 17:54
Has thanked: 275 times
Been thanked: 15 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon J_Bijkerk » 24.08.2006, 15:31

Also,

Habe bei meinem Aufbau ziemlich viel SikaFlex verwendet. Am Besten ist der Sikaflex 252, allerding auch doppelt so teuer wie die andere Typen (hat allerding auch ein TÜV-Zertifikat für den Fahrzeugbau). Zugfestigkeit wird mit 1 N/mm² bei 200% Reisdehnung angegeben. Vorher die zu klebende Flächen mit Primer behandeln.
Habe auf diese Weise meinen ganzen Koffer am Rahmen geklebt, wie es z. B. auch bei Dustdevil gemacht wird.

Gruß,
Joris
Benutzeravatar
J_Bijkerk
Member
Member
 
Beiträge: 129
Bilder: 8
Registriert: 01.06.2003, 11:41
Wohnort: bocholt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Stefan.H » 27.08.2006, 21:44

Moin,
so wichtige Sachen wie Essen und Trinken gehören doch nicht auf das Dach. :D Im Sommer wird das da viel zu warm und es ist viel zu unpraktisch wenn man Hunger oder Durst bekommt. :shock:
Gruß Stefan
Stefan.H
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1124
Registriert: 20.08.2002, 19:44
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Stefan.H » 29.08.2006, 18:50

Moin,
hier ist einer mit kleinem Dachgepäckträger:

Bild
http://forum.fok.nl/topic/816394/9/25

sieht gar nicht mal schlecht aus, aber das Reserverad auf dem Dach ist schon etwas unhandlich.
Gruß Stefan
Stefan.H
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1124
Registriert: 20.08.2002, 19:44
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon keuleeule » 12.09.2006, 00:01

Hallo Leute, besten Dank für Eure Antworten,
ich habe meinen Gepäckträger so aufgebaut, wie ich das vorhatte,
ein Bild hier:
Bild

Ich habe die Leisten komplett mit Sikaflex eingeschmiert und diese mit den Schienen des Unimog Daches verschraubt.

Drauf hatte ich zwei Benzinkanister, einem kleinen Container und einem Ersatzrad.

Er schaukelte sich tatsächlich mehr auf als sonst, auch der Luftwiderstand ist merkbar gewesen, aber alles in Allem war ich froh ein zweites Ersatzrad dabei zu haben.

Hat also eigentlich gut funktioniert.

Dank und Gruß, KOLJA
keuleeule
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 568
Registriert: 20.09.2003, 23:44
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon YoEddy2 » 12.09.2006, 19:51

Hallo Kolja,

Sag mal was hast Du für eine Seltsame Tankanordnug bei deinem Mog...??


Gruß Ralf :Unimog05
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)
Benutzeravatar
YoEddy2
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3155
Registriert: 08.07.2003, 17:54
Has thanked: 275 times
Been thanked: 15 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon keuleeule » 12.09.2006, 22:54

Jaaaahaaa,
das ist ein 406 Tank 80 l ( ich hab das so zumindest verstanden das es ein 406 Disel Tank ist) und ein 404 60l Tank.
Im 80 l Tank ist Benzin, im 60l Tank ist v*e*r*b*o*t*e*n*e*r weise Disel für meine Standheizung...

Den 6ßl Tank musste ich weiter unten ansetzen, weil der Stutzen sonst nicht aufmachbar wäre...


hier der Thread dazu:
http://www.unimog-community.de/index.php?name=PNphpBB2&file=viewtopic&t=18196&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=

mit ein paar Bildern - man sah das noch neu aus...
Bild

jetzt so:

Bild


KOLJA
Zuletzt geändert von keuleeule am 13.09.2006, 00:51, insgesamt 1-mal geändert.
keuleeule
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 568
Registriert: 20.09.2003, 23:44
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Stefan.H » 13.09.2006, 00:33

Moin,
darf man auf Island keinen Diesel verheizen? Ich dachte die Strafsteuer für Dieselfahrzeuge ist mittlerweile auch auf Island weg.
Gruß Stefan
Stefan.H
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1124
Registriert: 20.08.2002, 19:44
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon keuleeule » 13.09.2006, 00:49

Doch Stefan, aber die ist nicht e*i*n*g*e*t*r*a*g*e*n...
keuleeule
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 568
Registriert: 20.09.2003, 23:44
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste