Deutz-Fahr Mähdrescher 2685 - Motor: luftgekühlter 4-Zylind

Hier können Fragen zu anderen Nutzfahrzeug- und Traktoren-Marken gestellt werden.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Deutz-Fahr Mähdrescher 2685 - Motor: luftgekühlter 4-Zylind

Beitragvon Karl_Bauer » 11.08.2004, 09:30

Guten Tag,

habe eine Frage zu obigem luftgekühlten Deutz-4-Zylinder-Motor (gut 100 PS, wenn ich mich nicht irre) . Er hat jetzt über 5.000 Betriebsstunden, praktisch nur bei Vollast (neudeutsche Schreibweise \"Volllast\"), wie bei Mähdreschern üblich. Jetzt läuft er die letzten Tage in seiner letzten Erntekampagne. Und da kommt es plötzlich zu einem starken Lesitungsabfall, so daß viel langsamer gedroschen werden muß.


Kraftstoffilter sauber; Kühlrippen täglich ausgeblasen; Ölstand in Ordnung; zieht keine Luft; keine Öllachen am Motor selbst!

Verbunden mit diesem Leistungsabfall ist, daß er seine Betriebstemperatur auch nach Stunden in der Hitze nicht mehr erreicht.

Weiß jemand da einen Rat. Es interessierte uns nur, an was es liegen könnte.

Übrigens werden beide Mähdrescher (Deutz-Fahr, BJ 80) im Winter ausgetauscht. Falls jemand Interesse daran hätte, dann möge er mir mal vorab unverbindlichen Bescheid geben.

Gruß! Karl
Karl Bauer Moskau - Унимог U421 в северном исполнении
Benutzeravatar
Karl_Bauer
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1132
Registriert: 28.08.2002, 08:32
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Deutz-Fahr Mähdrescher 2685 - Motor: luftgekühlter 4-Zylind

Beitragvon Helmut-Schmitz » 11.08.2004, 15:49

Die Frage ist hier, erreicht der Moor wirklich Volllast. Max-drehzahl heißt noch lange nicht Max-Leistung. Dafür spricht vor allem, dass die Betriebstemperatur nicht erreicht wird. Wenn z.B. die Saugleitung verstopft ist oder das Vordruckventil an der E-pumpe defakt ist, kommt nicht genügend Sprit an. Ebenso könnte ein Bruch in der Förderpumpe oder defektes Flatterventil zur mangelden Spritversorgung führen.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 11084
Bilder: 194
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 37 times
Been thanked: 263 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Deutz-Fahr Mähdrescher 2685 - Motor: luftgekühlter 4-Zylind

Beitragvon gueldner06 » 13.08.2004, 18:59

Hallo Karl,
Hallo Helmut,

also von höchstdrehzahl habe ich in Karls Beitrag nichtslesen können! nur von ehemaliger Volllast.
Erreicht der Motor noch die Höchstdrehzahl? bzw. wieviel denn überhaupt noch ??
Wenn ich mich nicht irre müsste bei Bj.80 der F4L912 oder F4L913 von deutz da drinn sein??
Diese laufen in der Regel mit max. 2.300 1/min oder ev. 2.500 1/min
Übrigens, wenn er 100PS haben soll, dann ist es vermutlich der F4L913, der 912er schafft das nicht, zumindest nicht 5000 Stunden lang.

Ein Punkt der gerne bei der Wartung vergessen wurde ist der Ölstand in der Einspritzpumpe. ältere Ausführungen haben keine Schmierölversorgung über den Motorölhaushalt, sonder separat.
Wenn das dann nie oder zu selten gemacht wurde, gibt die Pumpe oder im günstigeren Fall nur der Fliehkraftregler, irgendwann den Dienst auf.
In diesem Zusammenhang dann die Frage: Wie springt er denn noch an ??
und wenn der denn läuft, läuft er denn gleichmässig oder irgendwie unrund ??
Treten ev. ungleichmässigkeiten nur auf, solange wie er kalt ist und verlieren sich mit ereichen einer höheren Temperatur ??

Die Höchsttemperatur beim lufgekühlten Deutz liegt etwa bei 180Grad. (gemessen an den Zyl.köpfen)
Welche Temperatur hast du denn zuletzt festellen können?

Ich denke Karl muss uns noch etwas weiter u. ausführlicher Informieren bevor man so eine Ferndiagnose stellen kann.
Benutzeravatar
gueldner06
Member
Member
 
Beiträge: 281
Registriert: 22.10.2002, 09:56
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Allgemeines Forum zu NFZ, 4x4 und Traktoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste