Dieser Schneepflug für Unimog 411.120 geeignet?

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Dieser Schneepflug für Unimog 411.120 geeignet?

Beitragvon tommya8 » 12.01.2019, 09:56

Hallo zusammen,
da ich zukünftig den Weg zu meinem Unimog Unterstand (ca. 300m) selber räumen muss bin ich auf der Suche nach einem Schneeschild.
Ich habe an meinem Unimog vorne die 3 teilige Anbauplatte vom 421er Unimog.
Das hier:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-276-8648
sieht interessant aus (technisch und preislich).
Meine Fragen dazu:
Normal haben die Schneeschilder doch 2 von den dreieckigen Haltern um das Schneeschild oben und unten in der Platte ein zu hängen. Oder?
Eine Nachfertigung ist bestimmt möglich, kennt jemand die Details?
Sind da Spezialtechniken im Einsatz (Drehbank, Schweißgerät usw. sind vorhanden, leider keine Fräsmaschine).

Danke und Gruß
Thomas

PS: Aktuell hänge ich die Forstseilwinde in die Fronthydraulik und räume damit :roll:
Benutzeravatar
tommya8
Member
Member
 
Beiträge: 287
Registriert: 22.09.2011, 22:37
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Dieser Schneepflug für Unimog 411.120 geeignet?

Beitragvon Helmut-Schmitz » 12.01.2019, 12:39

Hallo
an dem Schild fehlt die Geräteplatte. Daran sind die von dir beschriebenen Pratzen um das Gerät einzuhängen und ist das Gegenstück zur Anbauplatte.
Das ganze System mit dem 3-teiligen Schild ist eher für einen 1400er aber für 411er 2 Nummern zu groß.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10640
Bilder: 165
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 28 times
Been thanked: 229 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Dieser Schneepflug für Unimog 411.120 geeignet?

Beitragvon mhame » 12.01.2019, 12:54

Hallo Thomas,

für deine Platte brachst du Dreieckslenker, die nur eine Lasche haben und keine Doppellasche. Die kleine Schmidtplatte hat zwei gelochte Eisenleisten, zwischen die das Auge des Dreiecklenkers geschoben wird.

Hinzu kommt, dass du für diesen Pflug beim 411er sicher ein großes Heckgewicht benötigst, und dafür ist der 411er zu schwach.

Einen Hubzylinder brauchst du auch noch, der wird am unteren Lenker befestigt, der vom Gras auf dem Bild verdeckt ist.

Gruß
Markus
Benutzeravatar
mhame
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 5645
Registriert: 27.03.2007, 14:52
Has thanked: 21 times
Been thanked: 282 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 411c, einen der letzten 411er

Re: Dieser Schneepflug für Unimog 411.120 geeignet?

Beitragvon u411wtalronsd » 12.01.2019, 16:32

Hallo Thomas,schu bitte in dein PN Fach
Gruß Andreas aus den Wupper Bergen
Regionalgruppen Leiter der Region Nordrhein 7
http://unimog-club-gaggenau.de/ueber-un ... t/#Region7
Benutzeravatar
u411wtalronsd
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 1295
Bilder: 0
Registriert: 04.04.2004, 17:56
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 3 times
Been thanked: 9 times
UVC-Mitglied: 914
UCG-Mitglied: 6320
Unimog: 411119


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste