Drehzahlmesser 421

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Drehzahlmesser 421

Beitragvon 2010Unimog2010 » 01.01.2019, 21:44

Guten Abend,
Ich habe seit kurzem einen 421 Cabrio BJ 69 und auch gleich die ersten Baustellen.
Der Drehzahlmesser ist defekt, also zumindest die Nadel gebrochen.
Ich könnte einen gebrauchten bekommen, allerdings von einem 421 mit geschlosserer Kabine. Verbaut ist jedoch der 616 Motor und nicht mehr der ursprüngliche. Kann mir jemand sagen ob der alte Drehzahlmesser mit dem 616 Motor zu gebrauchen ist?
VG und schon mal Danke!
Pascal :)
Benutzeravatar
2010Unimog2010
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 73
Registriert: 18.08.2006, 15:27
Has thanked: 7 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: Ja
Unimog: U2010 U421




Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon salzi » 02.01.2019, 02:06

Hallo Pascal,

Die Frage ist, was für ein Drehzahlmesser ist bei dir verbaut? Ein mechanischer mit Welle, oder ein Elektrischer, "angetrieben" von der Klemme W der Lichtmaschine?

Der Drehzahlmesser, den du bekommen könntest aus dem OM616 ist sicher einer elektrischer.

Du hast bei BJ69 entweder einen OM615 oder einen OM621 verbaut. Hat der OM621 eine Drehstromlichtmaschine, dann ist der "Umbau" relativ einfach, da du im zweifel nur ein Kabel von der Lichtmaschine zum Drehzahlmesser ziehen müsstest.

Viele Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
salzi
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 19
Registriert: 17.02.2018, 17:16
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 9763
Unimog:

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon 2010Unimog2010 » 02.01.2019, 10:35

Hallo Sebastian,
der Vorbesitzer hatte den ursprünglichen Motor, vermutlich einen 615 gegen den 616 getauscht. Aber der aktuelle Drehzahlmesser scheint der ursprüngliche zu sein. Also müsste ich den passenden Drehzahlmesser (weißt du eine Nummer oder wo ich diesen beziehen kann?) an die Lichtmaschine anklemmen oder? Bezüglich der Lichtmaschine muss ich mal nachsehen welche da verbaut ist!
VG :)
Benutzeravatar
2010Unimog2010
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 73
Registriert: 18.08.2006, 15:27
Has thanked: 7 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: Ja
Unimog: U2010 U421

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon salzi » 02.01.2019, 11:45

Moin,

2010Unimog2010 hat geschrieben:der Vorbesitzer hatte den ursprünglichen Motor, vermutlich einen 615 gegen den 616 getauscht. Aber der aktuelle Drehzahlmesser scheint der ursprüngliche zu sein.


Schau mal erst an deinem Drehzahlmesser, was da verbaut ist. Ob Welle oder elektronisch. Sieht man relativ einfach durch den Motorraum, wenn nur Kabel zum Drehzahlmesser gehen, ist der Elektronisch. Eine "dickere" Welle deutet auf einen mechanischen Drehzahlmesser hin, angetrieben wird die Welle beim 421 ziemlich sicher durch die ESP (Kann gerade nicht nachschauen ohne EPC)


2010Unimog2010 hat geschrieben:Also müsste ich den passenden Drehzahlmesser (weißt du eine Nummer oder wo ich diesen beziehen kann?) an die Lichtmaschine anklemmen oder? Bezüglich der Lichtmaschine muss ich mal nachsehen welche da verbaut ist!


Drehzahlmesser gibt es meines Wissens nicht mehr in "Neu" meiner ist auch defekt, habe mich aber erstmal damit abgefunden, bis mir ein günstiger über den Weg läuft 8)
Nummer ist wie gesagt aktuell schwierig ohne EPC.
Anklemmen ist dann echt einfach. Der Drehzahlmesser braucht Masse und Zündungsplus, ein Kabel aus der Klemme W der Lichtmaschine und wenn gewünscht noch Strom für die Instrumentenbeleuchtung. So steht es zumindest im Schaltplan im WHB.

VG Sebastian
Benutzeravatar
salzi
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 19
Registriert: 17.02.2018, 17:16
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 9763
Unimog:

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon stefanvogt » 02.01.2019, 14:26

Hallo Pascal
Dein Drehzahlmesser wird mechanisch angetrieben OM 615 OM 621 und teilweise OM616
Du schreibst du könnstest einen vom Motor 616 bekommen
Kannst du mal bei deiner Bezugesqwelle nachfragen ob er noch den zum Antieb nötigen
Adabter hat
Das Teil sitzt vor der Einspritzpumpe im Motorblock und wird von der Ölpumpenwelle über
das Schraubenrad von der Zwischenradwelle angetriebn beim OM616911.......

Besten Dank für deine Hilfe
Stefan
Benutzeravatar
stefanvogt
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.08.2009, 14:04
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon 2010Unimog2010 » 09.01.2019, 20:43

Hallo Stefan,
leider hatte er nur den Drehzahlmesser, der letztendlich auch nicht der passende für mich war.
VG Pascal
Benutzeravatar
2010Unimog2010
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 73
Registriert: 18.08.2006, 15:27
Has thanked: 7 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: Ja
Unimog: U2010 U421

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon 2010Unimog2010 » 25.04.2019, 14:40

Hallo Community,
ich habe jetzt einen Drehzahlmesser bekommen, der laut Werkstatt/Mercedes zu meinem 421 passt.
Ich habe nicht sehr viel Ahnung vom Drehzahlmesser, wo schließe ich diesen an? Muss ich etwas bestimmtes beachten, ich möchte nicht das ein Schaden entsteht. Das Werkstatthandbuch habe vergeblich durchgeblättert, sicherlich habe ich es übersehen, aber vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

VG Pascal
Dateianhänge
Drehzahlmesser Welle.jpg
Benutzeravatar
2010Unimog2010
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 73
Registriert: 18.08.2006, 15:27
Has thanked: 7 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: Ja
Unimog: U2010 U421

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon rainer » 27.04.2019, 11:30

Hallo Pascal,

Ist der momentan verbaute und defekte
Drehzahlmesser überhaupt angeschlossen?
Du müsstest ja nur den Drehzahlmesser austauschen.
Mechanischer DZ ist schon passend für Bj 69, aber anscheinend fehlt dem nachträglich eingebauten OM616 der Anschluss für die Welle.

Mit dem gezeigten Wellenanschluss wirdt Du so oder so leider nicht weiterkommen. Beim mechanischen DZ sind beide Wellenenden als kleiner Vierkant ausgebildet.

Grüsse,
Rainer
Benutzeravatar
rainer
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 52
Registriert: 04.10.2002, 23:21
Has thanked: 3 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon 2010Unimog2010 » 27.04.2019, 17:15

Hallo Rainer, habe den Welleanschluss gefunden und wie du geschrieben hast, nur der kleine Vierkant passt. Laut Mercedes und Händler nicht mehr lieferbar. Hast du eine Idee wie ich an eine Welle kommen könnte?
Gruß Pascal
Benutzeravatar
2010Unimog2010
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 73
Registriert: 18.08.2006, 15:27
Has thanked: 7 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: Ja
Unimog: U2010 U421

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon Jochen.Schäfer » 27.04.2019, 19:23

Hallo Pascal
Könnte diese Welle passen?

Screenshot_20190427-175712_eBay.jpg


Traktormeterwelle Fiat
UTB Traktor

Gruß
Jochen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3531
Bilder: 554
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 142 times
Been thanked: 131 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon 2010Unimog2010 » 28.04.2019, 09:05

Hallo Jochen, rein optisch könnte das passen, kommt auf das Gewinde an. Hast du da ein Maß? Ist das eine Tachowelle auf dem Bild und wie ist das von der Übersetzung das die Drehzahl dann korrekt angezeigt wird - im Prinzip wird die Umdrehung ja vom Abgang bestimmt und solange der Anschluss passt, müsste es ja richtig angezeigt werden?!

Gruß Pascal
Benutzeravatar
2010Unimog2010
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 73
Registriert: 18.08.2006, 15:27
Has thanked: 7 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: Ja
Unimog: U2010 U421

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon rainer » 28.04.2019, 14:35

Hallo Pascal,

Jochen's Bild zeigt die korrekten Anschlüsse.
Das ist die Welle für einen Drehzahlmesser. Tachowellen haben zumindest auf der Getriebeseite den Anschluss wie in deinem Bild zu sehen.
Die richtige Welle hat die Teilenummer A0035421607 und ich habe vor einigen Jahren die vorletzte gekauft. Laut Preisliste ist die Welle immernoch verfügbar.

Der Abgang am Motor liefert die halbe Kurbelwellendrehzal und jeder mechanische DZ kommt damit klar.

Grüsse,
Rainer
Benutzeravatar
rainer
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 52
Registriert: 04.10.2002, 23:21
Has thanked: 3 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon hobo100 » 28.04.2019, 14:47

Hallo,

der Anschluss am Motor sollte M 16 haben. Habe mir grad die Welle bestellt. Danke Jochen für die Info. Brauche jetzt nur noch einen passenden Drehzahlmesser. Theopold bietet welche an. Werde Morgen nachfragen ob der passt.

Schöne Grüße
Horst
Benutzeravatar
hobo100
Member
Member
 
Beiträge: 113
Registriert: 16.06.2011, 20:18
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon 2010Unimog2010 » 28.04.2019, 15:23

Hallo Horst,
welche Welle hast du genau bestellt?
Ich bin auf eine gestoßen "Tachowelle Drehzahlmesserwelle UTB U 650 651 M" und mir wird dort kein Durchmesser/Infos dazu angezeigt.

VG Pascal
Benutzeravatar
2010Unimog2010
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 73
Registriert: 18.08.2006, 15:27
Has thanked: 7 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: Ja
Unimog: U2010 U421

Re: Drehzahlmesser 421

Beitragvon hobo100 » 28.04.2019, 18:38

Hallo Pascal,

diese hab ich gekauft
389A4778-B006-4E8C-B575-113E60D0B167.jpeg


VG Horst
Benutzeravatar
hobo100
Member
Member
 
Beiträge: 113
Registriert: 16.06.2011, 20:18
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Nächste

Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast