Druckluftbremskraftverstärker U421

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

Druckluftbremskraftverstärker U421

Beitragvon cheekto » 19.04.2021, 17:20

Hallo zusammen,

nach dem Motorabstellen an meinem 421 U45 habe ich ein leichtes Luftpfeifen an meinem Bremssystem bemerkt.
Das Luftentweichen stoppt beim Treten der Fußbremse und beginnt wieder beim Loslassen.
Bevor ich jetzt alles demontiere: es kann ja eigentlich nur die Druckluftleitung zum BKV undicht sein oder gibt es da noch eine andere Erklärung ?

Danke schon mal für Eure Hilfe !

Rudi
Benutzeravatar
cheekto
Member
Member
 
Beiträge: 328
Registriert: 11.12.2012, 20:59
Has thanked: 4 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421 / U45




Re: Druckluftbremskraftverstärker U421

Beitragvon Helmut-Schmitz » 20.04.2021, 09:40

Hallo Rudi
die Zuleitung zum BKV ist im Ruhezustand und auch im Bremszustand immer unter Druck, scheidet also aus.
Das Einlassventil zum BKV könnte aber undicht sein, die Luft strömt dann einfach durch.
Wenn eine Einleiter- oder kombinierte Anhängerbremsanlage verbaut ist, könnte das Anhängersteuerventil oder eine Leitung bis hin zum Kupplungskopf ein Problem haben, beim Bremsen wird die Druckluftversorgung zum Anhänger unterbrochen.
alle Bauteile sind an verschiedenen Stellen verbaut, müsste zum ersten Check also leicht von einander zu lokalisieren sein.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2021
Moderator & Förderer 2021
 
Beiträge: 12249
Bilder: 217
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 59 times
Been thanked: 384 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Druckluftbremskraftverstärker U421

Beitragvon cheekto » 20.04.2021, 18:34

Hallo Helmut,

Mensch prima- vielen Dank für die gute Erklärung ! :)
Gehe der Sache in Kürze auf den Grund und werde berichten !

Rudi
Benutzeravatar
cheekto
Member
Member
 
Beiträge: 328
Registriert: 11.12.2012, 20:59
Has thanked: 4 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421 / U45

Re: Druckluftbremskraftverstärker U421

Beitragvon cheekto » 25.04.2021, 11:28

Hallo Helmut,

habe alle möglichen aussenliegenden Fehlerquellen abgesucht - ohne Erfolg.
Das Luftgeräusch kam aus dem BKV-Gehäuse ... nachdem ich das Bremspedal dann mehrmals betätigt habe, war es weg. Bin gestern auch mit dem Mogl unterwegs gewesen, bis jetzt scheint alles wieder i.O.
Könnte sich da im BKV irgendein bewegliches Teil verklemmt haben ?

Rudi
Benutzeravatar
cheekto
Member
Member
 
Beiträge: 328
Registriert: 11.12.2012, 20:59
Has thanked: 4 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421 / U45

Re: Druckluftbremskraftverstärker U421

Beitragvon Helmut-Schmitz » 25.04.2021, 11:54

Hallo Rudi
ja, das Einlassventil, das ist unbetätigt logischerweise versachlossen und der Auslass offen. Die Ventilplatte arbeitet sich im laufe der Zeit ein, anfangs schließt die nur sporadisch unsauber, später immer häufiger, zum schluss dauerhafter Luftverlust.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2021
Moderator & Förderer 2021
 
Beiträge: 12249
Bilder: 217
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 59 times
Been thanked: 384 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Druckluftbremskraftverstärker U421

Beitragvon cheekto » 25.04.2021, 18:25

Hallo Helmut,

ok - Danke !
M.a.W. ist irgendwann mal ein neuer BKV fällig oder kann man den reparieren ?

Rudi
Benutzeravatar
cheekto
Member
Member
 
Beiträge: 328
Registriert: 11.12.2012, 20:59
Has thanked: 4 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421 / U45

Re: Druckluftbremskraftverstärker U421

Beitragvon mhame » 25.04.2021, 18:37

Hallo Rudi,

die temporäre Undichtigkeit kann auch durch Kalk oder losen Dreck verursacht sein.

Schau mal hier:
unimog-411-mit-originalem-bremskraftverstarker-projekt-t100453.html

Das müsste der BKV sein. Hier kannst du sehen, was in ihm steckt. Es gibt auch Rep Sätze dafür.

Gruß
Markus
Benutzeravatar
mhame
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6528
Registriert: 27.03.2007, 14:52
Wohnort: inaktiv
Has thanked: 32 times
Been thanked: 406 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Druckluftbremskraftverstärker U421

Beitragvon cheekto » 26.04.2021, 17:04

Hallo Markus,

freut mich von Dir zu hören !

Ja, das ist der baugleiche zu meinem. Mal schauen, wie sich die Sache in der nächsten Zeit entwickelt.
Will mir das Zerlegen eigentlich nicht antun.
Hoffe, daß es tatsächlich nur eine temporäre Verschmutzung war ...

Rudi
Benutzeravatar
cheekto
Member
Member
 
Beiträge: 328
Registriert: 11.12.2012, 20:59
Has thanked: 4 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421 / U45


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast