Ein Neuer stellt dumme Fragen

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Ein Neuer stellt dumme Fragen

Beitragvon mogbaby » 15.02.2009, 20:22

Hallo, bislang habe ich nicht viel Ahnung bis auf meine Erlebnisse in Namibia mit einem MAN Truck den ich aber nur als Driver zur Verfügung hatte.
Habe im Stuttgarter Wochenblatt eine Anzeige entdeckt. Vom Angebot finde ich es interessant aber der Preis ist m.E. um gut 10.000 EURO überteuert.
Mercedes-Benz Unimog U 13oo L
Kaufpreis: 48500 EUR Verhandelbar
Erstzulassung: 08/1983
Kilometerstand: 19800
TÜV: 01/2009
ASU: 01/2009
Treibstoff: Diesel
Weitere Details
Bauart: Wohnmobil sonstige
Motorleistung: 96kW
Splitgetriebe
Farbe: blau
Sonderausstattung

Anhängerkupplung, Allrad
Weitere Angaben

Unimog Allrad-Wohnmobil mit voll ausgebauter Wohnkab.,Küche,große Dusche, 2 Schlafplätze und Sitzgelegenheit. erstkl. Zustand mit vielen Extras. Ideal für längeren Auslandsaufenthalt.

Wer kann mir raten?
Benutzeravatar
mogbaby
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.02.2009, 19:54
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon AndreasU1300 » 17.02.2009, 22:01

Hallo ???

Tja Ferndiagnose ist immer sehr schwer.

Da hilft nur jemanden mitnehmen der sich mit Unimog auskennt und Fahrzeug in Augenschein nehmen, unbedingt Probefahren (evtl. rote Nr. mitnehmen). Kaltstartverhalten, Geräusche im Stand, während der Fahrt, Undichtigkeiten, uvm.

Hat der wirklich ein Splitgetriebe ?

Die KM sind auch sehr fragwürdig, je nach dem wann der Umbau durchgeführt wurde und was für Reisen gemacht wurden. Nur zum rumstehen macht sich kaum einer die Arbeit nen Mog zum Womo umzubauen.

Unseren Mog haben wir mit 50 000km gekauft und in 4 Jahren 50 000km dazugefahren.


Gruß Andreas
Benutzeravatar
AndreasU1300
Member
Member
 
Beiträge: 466
Registriert: 29.09.2002, 20:55
Wohnort: Fürstenberg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Stefan.H » 19.02.2009, 15:00

Moin,
die Preise für ex. Bundeswehr Unimogs gehen gerade wieder in den Keller. Für einen überholten 1300L würde ich nicht mehr als 20000¤ rechnen. Dann kommt noch die Zusatzausstattung hinzu. Dann bleibt für die Wohnkabine über 20000¤ übrig, kommt dann drauf an wie die gebaut ist und was da alles drinnen ist.
Gruß Stefan
Stefan.H
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1124
Registriert: 20.08.2002, 19:44
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste