Einschätzung Unterbau 435

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Einschätzung Unterbau 435

Beitragvon Kai » 14.03.2019, 11:25

Liebe Community,
ich möchte meinen ersten 435 kaufen (ex Bundeswehr, dann Feuerwehr) und habe nach der Probefahrt folgende Fotos gemacht. Für jeden Hinweis ob alles im grünen Bereich ist oder man noch einmal genauer hinschauen sollte wäre ich sehr dankbar.
Vielen herzlichen Dank und liebe Grüsse
Kai
Dateianhänge
IMG_2468.jpg
IMG_2468.jpg (66.7 KiB) 416-mal betrachtet
IMG_2467.jpg
IMG_2467.jpg (72.87 KiB) 416-mal betrachtet
IMG_2465.jpg
IMG_2465.jpg (57.19 KiB) 416-mal betrachtet
Benutzeravatar
Kai
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.03.2019, 22:43
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Einschätzung Unterbau 435

Beitragvon Helmut-Schmitz » 14.03.2019, 18:30

Hallo Kai
auf den Bildern erkennt man soviel wie die Augenfarbe der Queen auf einer Briefmarke.
Für den Kauf habe ich eine detailierte Checkliste zum herunterladen ausgearbeitet, darin sind alle wichtigen Punkte aufgeführt.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10633
Bilder: 165
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 28 times
Been thanked: 229 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Einschätzung Unterbau 435

Beitragvon Kai » 15.03.2019, 10:12

Hallo Helmut,
vielen Dank! Leider lässt die Plattform keine grösseren Bilder zu. Mir geht es vor allem um mögliche Öl-Lecks. Wenn ich mich richtig belesen habe, ist alles was nicht tropft im grünen Bereich, richtig? Vor dem Kauf haben wir noch eine Durchsicht in einer MB-Werkstatt geplant. Ich hoffe, da kann dann nichts mehr gross schief gehen. Bin leider blutiger Anfänger und habe hier niemanden vor Ort, der sich mit dem Fahrzeugtyp auskennt.
Nochmals vielen Dank und beste Grüsse,
Kai
Benutzeravatar
Kai
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.03.2019, 22:43
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Einschätzung Unterbau 435

Beitragvon strahlenmog » 15.03.2019, 16:22

>Hallo Kai,
ein Tipp nur weil es nicht tropft - heisst es nicht, dass es im grünen Bereich ist - kein Oel oder Flüssigkeit -> keine Tropfen.
Du bist gut beraten, wenn Du der Checkliste folgst und besser noch Jemanden mitnimmst der weiss wo der Hase im Pfeffer liegt. Fotos von unten sagen nicht viel aus - Spiel in den Gelenken etc. sieht man da ja keines und ein Mog ist ein hochkomplexes Gebilde mit einigen "Finanzlöchern", die i.O sein müssen.
Viel Glück beim Kauf, einfach genau hinsehen und Historie des FZ betrachten , das sagt ebenso viel aus, ob was gemacht wurde oder ob er nur "gewaschen" worden ist.
Mit besten Grüssen vom Hochrhein
Michael
Benutzeravatar
strahlenmog
Member
Member
 
Beiträge: 119
Registriert: 06.03.2007, 18:42
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 6314
Unimog: 421

Re: Einschätzung Unterbau 435

Beitragvon Kai » 15.03.2019, 19:52

Vielen Dank Michael!

Habe noch zwei Fotos hochgeladen. Ex-Bundeswehr, dann Feuerwehr, dann Sammler. Optisch gepflegt, 60.000km, Baujahr 1981, soll 19.000€ kosten. Werde in der Werkstatt noch nach Empfehlungen fragen. Habe leider keinen Kenner zur Hand. Hoffe, dass man bei dem Preis nicht so viel falsch machen kann.

Liebe Grüsse

Kai
Dateianhänge
e9b308eae2bf4bd69d01550dfbdd95efd62e6bfbx.jpg
86db0450bbbc6b79456d59588cd2a6b115b749e1x.jpg
Benutzeravatar
Kai
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.03.2019, 22:43
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Einschätzung Unterbau 435

Beitragvon mogli406 » 17.03.2019, 10:28

Wo kommst du denn her? Mogler sind doch überall verstreut... Wenn du anständig fragst gibt es vielleicht jemand der in der Nähe ist und dir entweder direkt an seinem Mog oder gar vor Ort am Objekt deiner Begierde weiter hilft.... Optisch sieht es ja gut aus...
Besucht auch mal meine HP und tragt euch ins GB ein! Bin auch immer offen für neues!
Benutzeravatar
mogli406
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2061
Registriert: 14.10.2002, 18:35
Wohnort: Malsch
Has thanked: 34 times
Been thanked: 14 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 613
Unimog: U406 Forst, 427 1400A,

Re: Einschätzung Unterbau 435

Beitragvon Kai » 18.03.2019, 14:09

Hallo Mogli,
ich komme aus Berlin, allerdings steht der Unimog in Frankreich - und ich kenne hier niemanden... Ich versuche mal beim örtlichen Pendant zum TÜV. Optisch ist er gut, wurde schon einmal komplett auseinandergenommen und neu lackiert (Ex-Bundeswehr). Nur mit der Technik kenne ich mich nicht gut genug aus. Kleinere Reparaturen wären ja ok und zu erwarten. Möchte nur nicht, dass er mir auf der ersten Fahr auseinanderfällt, auch wenn er stabil gebaut ist... :o)
Liebe Grüsse
Kai
Benutzeravatar
Kai
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 4
Registriert: 13.03.2019, 22:43
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast