Einspritzpumpe Fendt Farmer 2

Hier können Fragen zu anderen Nutzfahrzeug- und Traktoren-Marken gestellt werden.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Einspritzpumpe Fendt Farmer 2

Beitragvon Lothar_Ziegler » 02.11.2004, 21:21

Hallo,
ich hab ein Problem!
Ich fuhr mit meinem Schlepper als der plötzlich selbst Gas gab. Das normalisierte sich sofort wieder. Als ich zuhause war konnte ich den Schlepper nicht wie gewohnt über den Handhebel aus machen. Auch war der Wiederstand am Handhebel geringer als gewohnt.
An der Einspritzpumpe befindet sich noch ein zweiter Hebel. Dort war der Motor auszuschalten. Was kann in meiner Einspritzpumpe defekt sein?
Ich habe den hinteren Deckel gelösst und konnte keine Unregelmäßigkeiten feststellen.
Gruß Lothar :?:
Lothar_Ziegler
Member
Member
 
Beiträge: 377
Registriert: 13.08.2002, 20:58
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon Helmut-Schmitz » 03.11.2004, 10:00

Hat die Einspritzpumpe einen eigenen Ölhaushalt oder hängt sie am Motorschmierkreislauf. Ursache ist häufig bei eigenhaushalt eine Ölverdünnung durch diesel sein, was dann zur Veringerung der Schmierwirkung führt und die Pumpe hängenbleibt. Dazu mußt du das Öl ablassen oder solange Frischöl einfüllen bis an der Kontrollschraube kein Öl-Dieselgemisch mehr austritt. Den Vorgang evtl nochmals nach ein paar Stunden wiederholen.
Eine genauere Angabe des eingbauten Motors bzw Modellangabe wäre vielleicht hilfreich.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10879
Bilder: 171
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 30 times
Been thanked: 245 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Beitragvon Lothar_Ziegler » 03.11.2004, 22:31

Hallo Helmut,
ich hab das "Öl" abgelassen und ich glaube es war nur noch Diesel! Ich hab jetzt Motoröl eingefüllt. Die Bezeichnung der Pumpe lautet:
PES 3A 67C 320/3. Besser laufen tut er noch immer nicht , aber ich glaube, man muß das erst warmfahren.
Hoffentlich wars das dann, oder hast Du noch andere Tipps?
Gruß
Lothar
Lothar_Ziegler
Member
Member
 
Beiträge: 377
Registriert: 13.08.2002, 20:58
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Allgemeines Forum zu NFZ, 4x4 und Traktoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste