Einstellen Fusshebelwerk beim 421

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Einstellen Fusshebelwerk beim 421

Beitragvon krahola » 09.04.2019, 08:32

Hallo,
ich habe Probleme bei der Einstellung des Fusshebelwerks beim 421.
Bei mir fehlte die Betätigungsstange der ESP. Den Radius des Bogens habe ich grob abgeschätzt.
Fusshebel_02.jpg


Nun hab ich das Problem, dass ich kaum Reglerweg über das Fusspedal und die Rolle auf das Hebelwerk bekomme.
Auch kann ich Volllast nicht erreichen.
Beim vollen Durchdrücken des Gashebles verklemmt sich die Rolle am Kipphebel.
Fusshebel_01.jpg


Wie lange muss die Betätigungsstange an der ESP sein und in welchem Radius wird diese gebogen?
Welchen Durchmesser hat die Betätigungsrolle?
Ist ggf. mein Kipphebel verbogen?

Vielen Dank für Eure Hilfe
Gruss
Torsten
Zuletzt geändert von krahola am 13.04.2019, 19:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1288
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 28 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Einstelle Fusshebelwerk beim 421

Beitragvon krahola » 13.04.2019, 19:20

Hallo,
zwei Kollegen haben mir mit Ihren Fotos geholfen meinen Fehler zu finden und das Fusshebelwerk einzustellen. Vielen Dank!

Zur Betätigungsstange haben ich nun 2 Fotos bekommen.
Fusshebel_07.jpg

Eine Gerade Stange mit einer Länge von 238 mm von Auge zu Auge
und eine gebogene Stange mit einer Länge von 265mm von Auge zu Auge welche im 20mm über die Augen Hinweg gebogen ist
Fusshebel_05.jpg


Welche Stangenvariante und welches Mass ist nun richtig?

Diese Frage habe ich noch nicht abschliessend geklärt.

Nun weiter zu meinem Problem...
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1288
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 28 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Einstelle Fusshebelwerk beim 421

Beitragvon krahola » 13.04.2019, 19:30

In der von mir gewählten Hussgebelwerkseinstellung läuft die Betätigungsrolle beim Gasgeben von vorn nach hinten und verkeilt sich dann im Winkel.
Bei der Einstellung die auf dem zugesendeten Foto zu sehen ist, läuft die Betätigungsrolle beim Gas geben von hinten nach vorn und kann sich nicht verkeilen.

Ursache?
Fusshebel_03.jpg

Fusshebel_04.jpg

Auf den beiden Fotos ist das Fussgebelwerk so angeordnet, dass es an der ertsen Rundung der Ölwanne verschraubt ist.
Fusshebel_10.jpg

Verglichen mit der von mirt gewählten Anordnung ist das Fusshebelwerk an der gleichen Stelle angeschlagen.

Fortsetzung folgt..
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1288
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 28 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Einstellen Fusshebelwerk beim 421

Beitragvon krahola » 14.04.2019, 12:07

Hallo,
die Stange welche an unserem Motor verbaut war ist 200mm lang und hat eine Radius von 3mm.
Fusshebel_11.jpg


Also haben wir auf die Schnelle eine Stange aus einer 5 mm Gewindestange in einer Länge mit eingeschraubten Augen auf 240 mm gefertigt und montiert.
Fusshebel_12.jpg


Nun hat das Fusshebelwerk die Gleiche Stellung wie oben auf den Fotos zu sehen.
Jedoch hat in dieser Einstellung die Betätigungsrolle keinen Kontakt mehr zum Kipphebel.
Fusshebel_13.jpg


Als nächstes werde ich das Fusshebelwerk so versetzen, dass es an der ertsen Rundung der Ölwanne verschraubt ist.
Gibt es unterschiedliche Fahrerhäuser, Ölwannen oder woher rührt dieser Unterschied?

Gruss
Torsten
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1288
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 28 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste