Einstellung 2-Taktmotor

Hier können Fragen zu anderen Nutzfahrzeug- und Traktoren-Marken gestellt werden.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Einstellung 2-Taktmotor

Beitragvon Xmog » 15.06.2004, 14:02

Tach erstmal
Mein Bruder hat seit kurzer Zeit eine NSU Qickly von 1958. leider nimmt der Motor nicht richtig Gas an, das heißt er dreht nicht bis zur Höchstdrehzahl hoch. Es hört sich ein bischen so an als würde er \"Absaufen\".
Woran könnte das liegen?
zuviel Öl im Sprit?
Im Vergaser sitzt irgendwas zu?

Also am vergaser ist eine \"Düsennadel\" oder wie das Ding heißt. Ich habe gehört mit ihr kann man das Gemisch einstellen, jedoch wird es damit nur schlechter, und am besten geht es wenn die Schraube bis zum Anschlag eingeschraubt ist...

vielen Dank für die Antworten schonmal :D
Gruß
Dietrich Kortenbruck

Ich spiele mit: 2 X 401 ; 3 X 411 ; 1 X 421 ;
Hanomag R 19 ; Schlüter 35 PS ; Gutbrod 13 PS
Hamm/NRW
Bild
Xmog
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 572
Registriert: 17.02.2003, 21:33
Wohnort: Hamm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Einstellung 2-Taktmotor

Beitragvon Lothar_Ziegler » 15.06.2004, 21:54

Hallo,
in so einem Vergaser ist auch ein Schieber in dem eine Nadel eingehängt ist. Dieser Schieber wird mit dem Gaszug betätigt. Die Nadel kann man in verschiedenen Stellungen einhängen. Ich würde mal den Vergaser oben öffnen und die Nadel einen Raster tiefer hängen.
Gruß Lothar
Lothar_Ziegler
Member
Member
 
Beiträge: 377
Registriert: 13.08.2002, 20:58
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Allgemeines Forum zu NFZ, 4x4 und Traktoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste