Empfehlung Rückfahrkamera System

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Empfehlung Rückfahrkamera System

Beitragvon barry1 » 07.10.2018, 13:31

Hallo Unimogler,

ich möchte wegen der schlechten Übersichtlichkeit nach hinten ( Kran hinter Kabine , hochgesetzte Pritsche 600er
Bordwände) eine Rückfahrkamera in meinen 424 er montieren. Nicht um die Hofeinfahrt zu treffen (das klappt schon :spitze ) sondern eher als Hilfe um Anbaugeräte leichter in den HKH zu bekommen oder Hänger anzukuppeln , oder nur die freie Fahrt nach hinten zu checken. Es gibt allerdings eine Fülle von Angeboten angefangen von Chinadreck 25€ bis hin zu Truck Komplettsystemen 1500€. Könnt Ihr mir eine Empfehlung geben welches System sich im Dauerberieb bewährt hat. Es soll KEINE Funkübertragung haben sondern Kabelverbindung haben.

Grüße Lorenz
Benutzeravatar
barry1
Member
Member
 
Beiträge: 197
Bilder: 0
Registriert: 19.12.2012, 01:20
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Empfehlung Rückfahrkamera System

Beitragvon Wolfgang421 » 09.10.2018, 19:45

Servus Lorenz,
ich überlege mir auch eine Rückfahrkamera aus den von Dir genannten Gründen zuzulegen. Ich hätte aber eine Funkübertragung lieber um den Kabelverhau zu vermeiden.
Warum lehnst Du die Funklösung ab?
Gruß
Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang421
Member
Member
 
Beiträge: 290
Registriert: 11.01.2013, 13:24
Has thanked: 1 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Empfehlung Rückfahrkamera System

Beitragvon benz » 09.10.2018, 20:47

Hallo zusammen,

das mit dem China-Dreck kannst du vergessen. Auch die teueren Objekte vom deutschen Händler kommen auch von dort. Nur dass man bei deutschen Händler den doppelten Preis bezahlt und bei Garantieleistungen meist nichts sieht.

An meinem G ist das Bild der China-Nachrüstung besser (schärfer, die Farben natürlicher) als dass der originalen MB-Kamera an der Hecktür.
Das sind eigene Erfahrungswerte mit der 2. zusätzlich nachgerüsteten Kamera an meinem G.

China-Kamera 28 €, MB-Kamera als Ersatzteil 538,66 €.

Für den Mog habe ich ein RFK-Set mit klappbaren Monitor und eine Kamera mit rechteckigem Gehäuse sowie Schutzkappe aus Blech gekauft. Bin mir über den Montageort noch nicht schlüssig.

Die Funksystem halte ich nicht für optimal, nach dem ich so etwas in 2 PKWs eingebaut habe und relativ oft Bildstörungen auftreten.

Der Vorteil beim Mog wäre nur der Entfall des Videokabels vom Fahrerhaus nach hinten.
Wenn man dauerhaft ein Bild möchte und nicht nur bei der Rückwärtsfahrt muss man auch ein Zündungsplus bis zur Hecktraverse legen. Da spielt es m. E keine Rolle ob in dem Schutzrohr noch ein spannungsführendes Kabel mit drin liegt oder nicht.

Ansonsten reicht das anzapfen des RFS-Kabels im Heck.

In meinem letzten G war auch ein China-RFK im Nummernschildhalter nachgerüstet. Die lief 6 Jahre ohne Probleme.
Gruß Reiner
Benutzeravatar
benz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1718
Registriert: 23.08.2011, 13:47
Wohnort: Mühlhausen
Has thanked: 1 time
Been thanked: 45 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403.121

Re: Empfehlung Rückfahrkamera System

Beitragvon erni417 » 09.10.2018, 22:08

Werner sacht: "Knacken, Knochen, Knebel! Nippel, Niete, Nuss! Wir schrauben uns die Finger krumm und sabbeln dabei Stuss!"

Keinen größer, keinen kleiner,
dieser Eine, das ist meiner:
U 417.101, Baujahr: 1991
UCG 6532
UVC 1292
Benutzeravatar
erni417
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 222
Bilder: 18
Registriert: 01.05.2009, 12:09
Wohnort: Konstanz
Has thanked: 24 times
Been thanked: 31 times
UVC-Mitglied: 1292
UCG-Mitglied: 6532
Unimog: 417.101

Re: Empfehlung Rückfahrkamera System

Beitragvon Iceman65 » 10.10.2018, 07:34

Hallo,
Ich klinke mich hier mal ein. Hatte das gleiche Problem wie ihr und habe mir eine funkübertragene Rückfahrkamera ( von AEG ) gekauft. 85.- Euronen auf den Tisch gelegt und nur geärgert ( nur Störungen, kaum erkennbares Bild ). Hatte mich damals für die Funkversion entschieden, weil mein 404 kein Rückfahrscheinwerfer hat. Im Nachhinein gesehen, hätte ich lieber etwas mehr Geld auf den Tresen gelegt und eine kabelgebundenen Kamera gegönnt.
Gruß Jürgen 8)
:mog2 404 S , Bj. 69, FuKo, Cabrio Verdeck.
Benutzeravatar
Iceman65
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 40
Registriert: 30.11.2016, 10:18
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404s


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste