Falscher Kühlwassergeber??

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Falscher Kühlwassergeber??

Beitragvon Constantin W. » 23.05.2019, 17:07

Hallo zusammen,

ich möchte den Geber des Temperaturfühlers vom Kühlwasser ersetzen.
Es handelt sich um einen U 406.121 mit dem OM 352 aus Ende der 70er Jahre.
Ich habe ihn ausgebaut, und die Form/ Ausführung ist mir direkt komisch vorgekommen.
Eigentlich sollte dieser doch standardmäßig ein 15•1 Gewinde haben.
Meins ist aber viel feiner.
Weiß jemand, ob es damals einen anderen Geber gab und vielleicht, wo ich diesen erwerben kann?

Fotos siehe Anhang.

Viele Grüße,

Constantin
Dateianhänge
EC3DE3BF-F1B4-42CB-A54D-7C954A6E7E6C.jpeg
EC3DE3BF-F1B4-42CB-A54D-7C954A6E7E6C.jpeg (46.33 KiB) 231-mal betrachtet
Benutzeravatar
Constantin W.
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 23
Bilder: 3
Registriert: 15.06.2018, 22:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406




Re: Falscher Kühlwassergeber??

Beitragvon benz » 23.05.2019, 20:11

Hallo Constantin,

A 001 542 23 17 wurde ab FIN 05736 verbaut. Der Geber hat einen Schraubanschluß für das Kabel und M14x1,5 Gewinde.

Evtl. hat der Vorbesitzer das Gewinde aus dem Wasserrohr rausgerissen und einfach den nächst größeren Durchmesser eingeschnitten.
Gruß Reiner
Benutzeravatar
benz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1822
Registriert: 23.08.2011, 13:47
Wohnort: Mühlhausen
Has thanked: 1 time
Been thanked: 49 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403.121

Re: Falscher Kühlwassergeber??

Beitragvon Alteisen » 23.05.2019, 22:23

servus Constantin;
Deine Aussage ist "Meins ist aber viel feiner."
Frage: wie stellst du die gegebenen Gewindeabmessungen fest?
Gruß
Norbert
Benutzeravatar
Alteisen
Member
Member
 
Beiträge: 107
Bilder: 11
Registriert: 11.12.2013, 01:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411

Re: Falscher Kühlwassergeber??

Beitragvon Constantin W. » 23.05.2019, 22:25

Hallo Reiner,

vielen Dank für deine Antwort!
Ich habe die ganze Sache einmal herausgeschraubt und festgestellt, dass der Vorbesitzer eine Übergangshülse von M14x1,5 auf M10 verbaut hat...
Die habe ich jetzt herausgeschraubt, das alte, normale Gewinde kam zum Vorschein.
Da ich einen neuen Geber schon erworben habe, konnte ich ihn direkt einbauen.

Viele Grüße,

Constantin
Benutzeravatar
Constantin W.
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 23
Bilder: 3
Registriert: 15.06.2018, 22:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Falscher Kühlwassergeber??

Beitragvon Constantin W. » 23.05.2019, 22:29

Hallo Norbert,

Der vom Vorbesitzer verbaute Geber war einer von einem anderen Fahrzeug, also keinem Unimog. Ich habe nicht nachgemessen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass dieser ein M10 Feingewinde hat.

Das kam mir im Vergleich zum M14x 1,5 Gewinde doch sehr anders vor.

Viele Grüße,

Constantin
Benutzeravatar
Constantin W.
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 23
Bilder: 3
Registriert: 15.06.2018, 22:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Falscher Kühlwassergeber??

Beitragvon Alteisen » 24.05.2019, 22:14

Hallo Constantin;

prima dass sich dein Problem so schnell gelöst hat.
Leider existieren jede menge verschiedene Gewindesteigungen.
Die richtige kannst daher kaum ohne einer Messlehre feststellen.

Bei M10 gibt´s zumindest drei Feingewinde 0,75 1,0 1,25 und normal 1,5.
(Von M12 z.B. liegen bei mir fünf Gewindebohrer rum: 0,75 1,0 1,25 1,5
sowie Standard 1,75 )

Grüße
Norbert
Benutzeravatar
Alteisen
Member
Member
 
Beiträge: 107
Bilder: 11
Registriert: 11.12.2013, 01:59
Has thanked: 2 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste