Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon OPTI-MOG » 11.06.2017, 21:56

Hallo Alex,

... deshalb liegt der nächste OM636 schon bereit :wink:

Am Fahrerhaus wurde noch nicht geschweißt und es gibt nur eine kleine Durchrostung. Dellenfrei ist es auch. Ich werde es demnächst genauer ansehen und überlegen, ob ich es restaurieren oder im derzeitigen Zustand erhalten will.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11791
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 222 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119




Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon UFH » 21.08.2017, 23:18

...und? Hast du schon entschieden? Restaurieren oder Belassen? Wie siehts generell mit dem Projekt aus?
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2237
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 117 times
Been thanked: 80 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon OPTI-MOG » 22.08.2017, 08:24

Hallo Hannes,

da ist einiges dazwischengekommen, was das Ganze verzögert. Aber wenn es weitergeht, werde ich natürlich wieder berichten.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11791
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 222 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon zweiflinger » 22.08.2017, 10:28

Moin Christoph

Glückwunsch zu dem Scheunenfund der 411.120 Sieht ja wirklich gut im Zustand aus. Gerade die unteren Zierleiste die noch wunderschön aussehen.
ich denke Patina kann man gut erhalten wenn eine gute Substanz noch da ist was hier der fall zu sein scheint. Aber neu lackieren Ist auch natürlich schön.

Ich freue Mich schon zu sehen Wie Das Projekt weitergeht.
Was lange währt wird Endlich gut:
http://www.unimog-community.de/phpBB3/p ... ml#p465702
Videos von meinem 411 findet ihr hier
https://www.youtube.com/channel/UCXNHHd ... zy3yPJohMg

Ist es nochnicht gut dann ist es noch nicht das Ende.
Benutzeravatar
zweiflinger
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 426
Bilder: 2
Registriert: 13.03.2011, 16:45
Wohnort: Hohenlohe
Has thanked: 22 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7361
Unimog: 411.117

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon OPTI-MOG » 22.08.2017, 17:23

Hallo Anton,

die Entscheidung bezüglich des Fahrerhauses wird nicht leicht werden. Es gibt nur drei äußerlich sichtbare Durchrostungen.
Dateianhänge
P1210051_klein.jpg
P1210052_klein.jpg
P1210053_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11791
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 222 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon OPTI-MOG » 22.08.2017, 17:31

... Auf der rechten Seite unten wurde leider schon mal der rote Pinsel geschwungen. Das müsste wieder grau werden.
Aber sonst gibt es nur Oberflächenrost, am schlimmsten an der Dachrinne vorne, wo die Befestigung für die Rundumleuchte angeschraubt ist.

Erstaunlicherweise sind sogar die Türen unten fast ohne Rost.

Nach Erneuerung der Gummis und Konservierung des Blechs könnte man sich also durchaus auf der Straße sehen lassen.
Dateianhänge
P1200229_klein.jpg
P1210050_klein.jpg
P1210054_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11791
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 222 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon OPTI-MOG » 22.08.2017, 18:27

... Nochmal nachgedacht: Für die Straße ist so etwas unangetastetes doch eigentlich zu schade. Das könnte so - oder noch etwas aufgehübscht - auch als Referenz oder Museumsstück dienen. :?
Dateianhänge
P1190834_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11791
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 222 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon ret » 22.08.2017, 19:19

Das könnte so - oder noch etwas aufgehübscht - auch als Referenz oder Museumsstück dienen.


Hallo Christoph,

aber bitte nicht mit diesem Fahrgestell :mauer !!!

Was sollen Deine/Unsere Nachfahren denken. :lol:
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
Benutzeravatar
ret
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6793
Bilder: 213
Registriert: 16.04.2009, 19:55
Wohnort: Bad Schwartau
Has thanked: 91 times
Been thanked: 116 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon OPTI-MOG » 22.08.2017, 19:25

Moin Reiner,

welches Fahrgestell meinst Du? Von einem Fahrgestell war überhaupt keine Rede. Das Fahrerhaus macht auch für sich alleine schon mächtig was her. Mit intaktem Himmel und auch sonst kompletter Ausstattung.

Ach, Du meinst doch nicht etwa die Bierkästen und die Ameise?
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11791
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 222 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon ret » 22.08.2017, 19:34

:spitze
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
Benutzeravatar
ret
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6793
Bilder: 213
Registriert: 16.04.2009, 19:55
Wohnort: Bad Schwartau
Has thanked: 91 times
Been thanked: 116 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon zweiflinger » 23.08.2017, 02:16

Moin Christoph

Das ist ja echt mal wirklich wenig Rost. Auf der einen Seite wäre eine Restauriereung wirklich leicht aber die Orginalität ist auch sehr sehr sehr selten zu finden Heut zu Tage. :?
erhalten?

OPTI-MOG hat geschrieben:... Nochmal nachgedacht: Für die Straße ist so etwas unangetastetes doch eigentlich zu schade. Das könnte so - oder noch etwas aufgehübscht - auch als Referenz oder Museumsstück dienen. :?


Ich glaube ich muss dir nochmal einen Besuch abstatten und mal genaue Bilder von der Befestigung der unteren Türdichtungen (unter der Türtasche) zu machen da ich da Gar nichts mehr hatte.
Wäre natürlich auch Schön wenn du da Ein paar Bilder davon machen könntest. :mrgreen:
Ich hatte da mal schon ein paar Bilder Gefunden aber wie das genau funktioniert habe ich noch nicht ganz verstanden Wird da das Profil dazwischen Geklemmt ??
Bild

Bild

Und mal hier die Referenz wie Meine Türen Aussahen als wir ihn Bekommen hatten :D :flex

Bild

Bild

Bild


Wenn du Gerade Über Nachfertigungen Nachdenkst Wie wäre es denn mit den Unteren Zierleisten ? :mrgreen:
Ich habe mal in Kuppenau eine Untere Linke (die Kurze) Zierleiste Erstehen Können aber die Unten rechts ist mir noch nirgends über den Weg Gelaufen ;)

MfG Anton
Was lange währt wird Endlich gut:
http://www.unimog-community.de/phpBB3/p ... ml#p465702
Videos von meinem 411 findet ihr hier
https://www.youtube.com/channel/UCXNHHd ... zy3yPJohMg

Ist es nochnicht gut dann ist es noch nicht das Ende.
Benutzeravatar
zweiflinger
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 426
Bilder: 2
Registriert: 13.03.2011, 16:45
Wohnort: Hohenlohe
Has thanked: 22 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7361
Unimog: 411.117

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon UFH » 23.08.2017, 09:00

Hallo Anton, Hallo Christoph,
Ich würde für erhalten plädieren, wo sieht man noch so eine gute DvF Hütte?

Siehe Arne, wie lange fährt er schon mit seinem Frosch und kann den unglaublich guten Blechzustand erhalten?
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2237
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 117 times
Been thanked: 80 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon OPTI-MOG » 24.08.2017, 20:50

Hallo Hannes,

Erhaltung ist in diesem Falle auch meine bevorzugte Strategie. Anders als vielleicht bei Dir ist mein Engpass vor allem die Zeit. So habe ich bei einem örtlichen Restaurator mein Projekt angefragt. Mal sehen, welches Angebot da kommt.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11791
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 222 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon UFH » 25.08.2017, 14:44

Hallo Christoph,
das Problem kommt mir bekannt vor(8 Wochen Ferien und nicht mal 4 Tage geschraubt), hab aber kein Geld für einen Restaurator und möchte die Arbeiten auch nicht aus der Hand geben.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2237
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 117 times
Been thanked: 80 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Fetter Beutezug in Sachen Unimog 411

Beitragvon OPTI-MOG » 29.12.2017, 14:29

Liebe Unimog-Freunde,

der noch immer nicht abgeschlossene Beutezug nahm seine Fortsetzung bei frostigem aber herrlichem Winterwetter.

Pritsche und Fahrerhaus wurden aus dem gefrorenen Boden gebrochen und verladen. Dann bekam der Mog noch ein paar alte Räder spendiert, damit er das nächste Mal schließlich auch noch geholt werden kann.
Dateianhänge
P1210712_klein.jpg
P1210710_klein.jpg
P1210709_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11791
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 222 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

VorherigeNächste

Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast