Flansch am Nebenantrieb lässt sich nicht entfernen

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Flansch am Nebenantrieb lässt sich nicht entfernen

Beitragvon balloener » 22.05.2020, 22:32

Hallo zusammen,

mein Name ist Basti und ich bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines Unimog 403 von 1969.
Nun könnte ich eure Hilfe gebauchen.

Der Unimog hat das Problem, das Getriebeöl aus dem Flansch der vorderen Zapfwelle am Nebenantrieb des Getriebes kommt.
Daher wollte ich den Wellendichtring tauschen.
Dazu habe ich die vordere Zapfwelle gelöst. Voller Elan und einer neuen 6-Kantnuss ausgestattet wollte ich den "Deckel" im Flansch lösen.
An einer Stelle sah es so aus, dass eine Art Körnung zur Sicherung gemacht wurde. An dieser Stelle habe ich dann mal den Bohrer angesetzt.
Jedoch außer Schweißperlen auf meiner Stirn ist nichts passiert.
Gewohnheitsmäßig wollte ich die Verschraubung links rum lösen; oder ist das Linksgewinde?

Über einen lösenden Tipp würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Basti
Dateianhänge
IMG_20200522_211406-1.jpg
nach dem Bohren
IMG_20200522_210421-1.jpg
vor dem Bohren
Benutzeravatar
balloener
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.04.2020, 11:47
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403




Re: Flansch am Nebenantrieb lässt sich nicht entfernen

Beitragvon Josch Banse » 23.05.2020, 00:26

Moin, genau die Reparatur habe ich gestern auch gemacht.
Die Schraube ist, wie du schon richtig erkannt hast mit einem Körnerschlag gesichert, den musst du vorsichtig aufbohren. Dann hab ich den Flansch noch heiß machen müssen um ihn dann mit dem 3/4Zoll Schlagschrauber los zu bekommen. Mit der Knarre keine Chance. Ist aber ein Standartgewinde.
Beim Einbauen hab ich dann statt körnerschlag Loctide hochfest ans Gewinde getan.

Lg ausm sonnigen Sauerland, Josch
YouTube: Unimog Ackerstern
Unimog alles andere ist behelf und wo andere stecken bleiben da schalt ich nicht mal den Allrad an. :trac3 :mog4
Benutzeravatar
Josch Banse
Member
Member
 
Beiträge: 125
Registriert: 23.11.2016, 18:36
Wohnort: Meinerzhagen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: UCG772751
Unimog: U 403

Re: Flansch am Nebenantrieb lässt sich nicht entfernen

Beitragvon balloener » 23.05.2020, 09:06

Moin Josch,
danke für die Antwort. Das ist ja ein Zufall, gleiche Reparatur am gleichen Fahrzeugtyp und das ca. 30km entfernt.
Wie weit muss in denn den Körnerschlag aufbohren? Bis jetzt habe ich da nur ca. 2-3mm reingebohrt. Ich möchte nichts kaputt machen.
Evtl. ist auch mein Schlagschrauber zu klein. Er soll 1350 Nm schaffen. Welches Drehmoment hat denn Deiner?

Viele Grüße
Basti
Benutzeravatar
balloener
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.04.2020, 11:47
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403

Re: Flansch am Nebenantrieb lässt sich nicht entfernen

Beitragvon balloener » 23.05.2020, 22:29

Hallo zusammen,

es gibt gute Nachrichten, der Flansch ist bzw. war ab. :D
Ich gehe davon aus, dass die Bohrung an der Körnung nicht ausreichend war.
Für alle die so etwas noch vor sich haben. Die Lösung war eine ca. 6mm tiefe Bohrung mit einem 6mm Bohrer.
Das Bohren alleine hat noch nicht gereicht. Die Lötlampe hat auch ihren Beitrag leisten müssen.

Schönen Abend
Basti
Benutzeravatar
balloener
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 4
Registriert: 21.04.2020, 11:47
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403

Re: Flansch am Nebenantrieb lässt sich nicht entfernen

Beitragvon Josch Banse » 24.05.2020, 22:44

Moin, wo kommst du denn weg?
Super das das geklappt hat. Wie gesagt beim mir musste auch ein bisschen Hitze nachhelfen.

Grüße Josch
YouTube: Unimog Ackerstern
Unimog alles andere ist behelf und wo andere stecken bleiben da schalt ich nicht mal den Allrad an. :trac3 :mog4
Benutzeravatar
Josch Banse
Member
Member
 
Beiträge: 125
Registriert: 23.11.2016, 18:36
Wohnort: Meinerzhagen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: UCG772751
Unimog: U 403


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast