Getriebe Befestigung am Querrohr

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, Bernd-Schömann, krahola

Getriebe Befestigung am Querrohr

Beitragvon alumog » 19.03.2017, 15:58

Hallo zusammen,

mein Getriebe Nr.1 hat noch die drei Sacklöher mit 16x1.5 Feingewinde. Es sind entsrechende Schrauben mit 50 mm Länge vorhanden. Mein Problem ist, dass ich die mittlere Schraube nicht in die Konsole gedreht bekomme, dafür ist die mit 50 mm einfach zu lang. Ich vermute mal, dass die mittlere Schraube seltsamer weise max. 40 mm lang ist. Das Getriebe habe ich sogar etwas nach vorne gezogen, aber daran liegt es nicht.

Könnte jemand mir mit der Schraubenlänge 40 mm bestehtigen, oder stelle ich mich blöd an.

Danke und Gruß: Zsolt
Benutzeravatar
alumog
Member
Member
 
Beiträge: 172
Bilder: 3
Registriert: 31.07.2005, 14:49
Has thanked: 5 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Getriebe Befestigung am Querrohr

Beitragvon YoEddy2 » 19.03.2017, 18:20

Hallo Nabend,

Also zu meiner Zeit als ich auch noch diese alte version Getriebe mit den Sacklöchern verbaut hatte, wahr an der Mittleren Schraube bei mir damals ein Distanz Stück mit verbaut. Allerdings ob das so gehörte und Orchinall wahr weiß ich nicht ....!!

LG Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)
Benutzeravatar
YoEddy2
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3120
Registriert: 08.07.2003, 17:54
Has thanked: 239 times
Been thanked: 13 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Getriebe Befestigung am Querrohr

Beitragvon unigeorg » 19.04.2017, 05:54

Hallo,
welche Schraublängen original sind kann ich leider auch nicht sagen aber
ACHTUNG!
Wenn die nicht richtig fest sind, dann besteht bei extremer Belastung die Gefahr des Abscherens und das Getriebe ist im Aaar..
So geschehen auf der Asekrem (Sahara).
Der Mog kam damals mit ADAC zurück!!! Oh, welch ein Segen!
Grüße aus Heidelberg
Georg ggk.hd@gmx.de
Benutzeravatar
unigeorg
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 608
Registriert: 16.05.2009, 10:00
Has thanked: 0 time
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Getriebe Befestigung am Querrohr

Beitragvon Jochen.Schäfer » 19.04.2017, 08:59

Hallo Freunde,
Mit den 3 hinteren Befestigungsschrauben am Getriebelager wird unter Zugabe von Unterleg-Beilagescheiben auch die Seitenführung der Motor-Getriebeeinheinheit am vorderen Motorlager eingestellt. Zumindest für die KLEINEN Unimog gibt es da eine Montageanweisung.



Gruß
Jochen
Wir lernen aus Erfahrung, daß die Menschen nicht aus Erfahrungen lernen.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 3740
Bilder: 717
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 164 times
Been thanked: 164 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: Getriebe Befestigung am Querrohr

Beitragvon alumog » 23.04.2017, 19:05

Hallo Zusammen,

wird die Seitenführung des Getriebes nicht mit einer kleiner Arm von Rahmen zur Halbschale der Getriebenhalterung eingestellt?

Grüße: Zsolt
Benutzeravatar
alumog
Member
Member
 
Beiträge: 172
Bilder: 3
Registriert: 31.07.2005, 14:49
Has thanked: 5 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Getriebe Befestigung am Querrohr

Beitragvon YoEddy2 » 24.04.2017, 15:08

alumog hat geschrieben:Hallo Zusammen,

wird die Seitenführung des Getriebes nicht mit einer kleiner Arm von Rahmen zur Halbschale der Getriebenhalterung eingestellt?

Grüße: Zsolt


Das gab es wohl bei den ersten alten Ausführungen ja ...solch eine Gewindearm zum Getriebe wahr bei mir auch verbaut jedoch gebrochen damals auch, mit dem verrecken der Gewinde in den Sacklöchern .....

Bild

Ralf :mog2
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)
Benutzeravatar
YoEddy2
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3120
Registriert: 08.07.2003, 17:54
Has thanked: 239 times
Been thanked: 13 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Getriebe Befestigung am Querrohr

Beitragvon alumog » 25.04.2017, 08:27

Hallo Zusammen,

wenn wir schon über diesen Themenkreis diskutieren, habe ich doch noch zwei Fragen:

1; Ist es sozusagen zwangsläufig, dass die Sacklochgewinden im Getriebegehäuse herausgenotelt werden? Hilft da nicht ein Tropfen Schraubensicherung? (Ich habe noch ein altes Modell)

2; Wenn diese Arm auf dem Bild von Ralf bei "neuerem" Modellen nicht mehr vorhanden ist, was hält eigentlich das Getriebe davon ab, auf den Querrohr zu verrutschen? (Reibung, die Achsen, gute Wille)

Grüße: Zsolt
Benutzeravatar
alumog
Member
Member
 
Beiträge: 172
Bilder: 3
Registriert: 31.07.2005, 14:49
Has thanked: 5 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste