Getriebe Unimog 403.121

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Getriebe Unimog 403.121

Beitragvon Thiemicke » 29.10.2018, 19:45

Hallo,
ich habe mir ein Unimog 403.121 aus dem Jahr 1967 gekauft, den ich wenn er endlich da ist, restaurieren möchte. Dazu hätte ich eine Frage zum Getriebe:
1. Welcher Schalthebel für was
2. Was ist das für Getriebe ( große oder kleines Getriebe)

Ich sage schon mal ganz lieben Dank für eure Hilfe.

Liebe Grüße Daniel

5801
Benutzeravatar
Thiemicke
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Bilder: 1
Registriert: 13.05.2018, 17:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 403.121




Re: Getriebe Unimog 403.121

Beitragvon pejuppi » 29.10.2018, 23:23

Hallo Daniel,
willkommen im Club der Unifizierten und viel Spaß mit Deinem Mog!!! Ich kann Dir aber versprechen, dass einen die Dinger auch mal zur Verzweiflung bringen ;-)

Als erstes solltest Du dir für kleines Geld eine Betriebsanleitung bei Buch und Bild zulegen. Da würde Deine Frage z.B. beantwortet, aber auch noch viel zum Them Wartung und Betrieb erklärt. Ist eigentlich Pflichtlektüre....

Damit Du nicht bis zum Eintreffen der BA warten musst, vorab eine grobe Orientierung im Hebelwald - vom unteren Bildrand nach oben:
- Hebel für Zapfwelle(n), wahlweise hinten, vorne oder beide,
- Hebel (Flacheisen) für Allrad und Sperren (unten = aus, 1. Stellung = Allrad ein, 2. Stellung = Sperren ein, vorausgesetzt die Druckluftventile funzen),
- Mitte links Schalthebel für Hauptgetriebe, also Gänge 1-6 beim G-Getriebe,
- Mitte rechts Wählhebel für Zwischengänge (also Aktivierung des Vorschaltgetriebes),
- Hinten Mitte Wählhebel für die Untersetzung im Vorschaltgetriebe (Zwischen-, Kriech- oder Schneckengänge, falls vorhanden),
- Hinten rechts Fahrtrichtungshebel - vorwärts/rückwärts.

Wie gesagt, dies nur als erste grobe Orientierung. Was bei Deinem Getriebe dann tatsächlich vorhanden ist, musst Du ausprobieren, falls Dein Verkäufer keine Aussage tätigen kann o. will.

Beste Grüße
Peter
Benutzeravatar
pejuppi
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 164
Bilder: 37
Registriert: 26.08.2012, 18:36
Wohnort: Bonn
Has thanked: 3 times
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 1608
UCG-Mitglied: 8152
Unimog: 406.120

Re: Getriebe Unimog 403.121

Beitragvon Thiemicke » 30.10.2018, 00:07

Hallo Peter,
als erstes vielen lieben Dank für die Beantwortung meiner Frage.
Ich weiß es zu würdigen, das du dir so viel Zeit für mich genommen hast, und so ausführlich alles beschrieben hast . DANKE
Bei Buch und Bild habe ich mich schon umgeschaut. Da werde ich auch bestellen.
Ich möchte den Unimog aber erstmal nach Hause holen. Momentan steht er in Mülheim an der Ruhr und muss nach Leipzig. Gar nicht so einfach, wie ich mir das dachte.
Liebe Grüße
Daniel
Benutzeravatar
Thiemicke
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Bilder: 1
Registriert: 13.05.2018, 17:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 403.121

Re: Getriebe Unimog 403.121

Beitragvon Helmut-Schmitz » 30.10.2018, 09:36

Hallo Daniel

bei dir ist das F-Getriebe verbaut. Die Hebel sind im Gegensatz zum späteren G-Getriebe anders.
Du hast zum normalen Getriebe als Sonderausstattung das Zusatzkriechgetriebe verbaut, welches es im 406 nur beim F-Getriebe gab.
hinten links: Wahlhebel Zapfwellen vo/hi
Hebel Flachstahl: Allrad und Sperren
Mitte vorne: Hauptschalthebel
Mitte hinten: Zapfwellen ein/aus
rechts vorne: Vor/Rückwärts
rechts hinten: Kriechgänge
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 10415
Bilder: 164
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 26 times
Been thanked: 210 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Getriebe Unimog 403.121

Beitragvon Thiemicke » 30.10.2018, 15:02

Hallo Helmut,
auch dir ein ganz lieben Dank für die Antwort. Ist eins von den beiden Getriebe besser oder nur anders?

Liebe Grüße
Daniel
Benutzeravatar
Thiemicke
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 6
Bilder: 1
Registriert: 13.05.2018, 17:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 403.121

Re: Getriebe Unimog 403.121

Beitragvon Josch Banse » 30.10.2018, 16:09

Moin, das G Getriebe ist etwas stärker. Kann mehr Leistung vom Motor aus vertragen.
LG Josch
Unimog alles andere ist behelfe und wo andere stecken bleiben da schalt ich nicht mal den Allrad an. :trac3 :mog4
Benutzeravatar
Josch Banse
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 54
Registriert: 23.11.2016, 18:36
Wohnort: Meinerzhagen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: UCG772751
Unimog: U 403


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BroSe und 0 Gäste