Gitterräder für den 411

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Gitterräder für den 411

Beitragvon krahola » 13.09.2018, 20:04

Hallo Kollegen,
heute habe ich hier
https://www.unimog-community.de/2016/05 ... irtschaft/
ein Foto von einem 411 er mit Gitterrädern gesehen.
Leider sinde diese nicht im Detail zu erkennen.
Hat jemand Unterlagen und Fotos von originalen Gitterrädern für den 411?
Von welchen Herstellern wurden diese angeboten?
Wie wurden diese an den Felgen befestigt?

Vielenn DAnk für Eure Hilfe
Gruss
Torsten
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1150
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 23 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon mhame » 14.09.2018, 08:55

Hallo Torsten,

da gab es mehrere Breiten, Befestigungssysteme und Hersteller. Manchmal wurden an die Felgen Aufnahmen geschweißt, andere wurden mittels Adapter an die Radnaben geschraubt.

Eher Standardteile aus der Lanwirtschaft und weniger fahrzeugabhängig, mehr spezifisch für Scheibenräder oder Radnabe.

Gruß
Markus
Dateianhänge
Gaggenau_15_Jahre_2008 351.jpg
Gaggenau_15_Jahre_2008 351.jpg (70.01 KiB) 465-mal betrachtet
Benutzeravatar
mhame
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 5375
Registriert: 27.03.2007, 14:52
Has thanked: 11 times
Been thanked: 248 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 411c, einen der letzten 411er

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon mhame » 14.09.2018, 09:10

Ein System ist das Kock-System von Fa. Kock und Sohn. Die fertigen heute noch.

Gruß
Markus
Benutzeravatar
mhame
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 5375
Registriert: 27.03.2007, 14:52
Has thanked: 11 times
Been thanked: 248 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 411c, einen der letzten 411er

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon krabbler » 14.09.2018, 10:48

Hallo Markus,

das System auf deinem Foto stammt von der Firma Degenhardt und war früher bei Traktoren weit verbreitet.

Vorsicht, es gibt verschiedene Durchmesser der Flanschringe! Damit passt nicht jedes Gitterrad dieses Kuppelsystems auf jede Aufnahme. Die Teile für den Unimog waren eh nochmal kleiner ausgeführt als alle anderen.

Der auch noch Interesse an einem Satz Gitterräder für 20" an U401 hätte... :mrgreen:

MfG
Fabian
Benutzeravatar
krabbler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 619
Registriert: 22.08.2011, 16:04
Has thanked: 24 times
Been thanked: 30 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon krahola » 16.09.2018, 16:17

Hallo,
vielen Dank für die ersten Info`s.
Heute wurde mir von einem älteren Herrn aus dem Dorf berichtet, dass er für seinem damaligen Unimog Gitterräder hatte.
Bei diesen wurde Wohl ein Schnellwechselhalter mit den Radschrauben befestigt. Das Gitterrad hatte ein Kreutz im Innern der Räder mit dem die Befestigung am Schnellwechselhalter gelösst oder festgezogen wurde. Wenn er Fotos von damals findet werde ich diese scannen und einstellen.
Gruss
Torsten
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1150
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 23 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon johannhirsch » 16.09.2018, 19:13

Hallo, hier nun Bilder.
Bild
Aufnahmen für Gitterräder die an einen 406 passten.
Hab diese mal kompl. Verkauft mit den Rädern.

Bild
Gitterräder die an einen 411 passen. Der Hersteller ist mir nicht Bekannt.

Die vorne zu montierenden Räder sind schmäler und nach außen hin kleiner im Durchmesser.

Gruß Georg
Benutzeravatar
johannhirsch
Member
Member
 
Beiträge: 132
Registriert: 19.04.2009, 18:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon johannhirsch » 16.09.2018, 19:15

Bei einem Besuch im Museum.
Bild
Benutzeravatar
johannhirsch
Member
Member
 
Beiträge: 132
Registriert: 19.04.2009, 18:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon zweiflinger » 23.09.2018, 01:58

Moin

Wie groß ist denn der Traktionsvorteil mit Gitterrädern ? Ist der wirklich so spürbar groß? Ich kenne da keine Erzählungen oder sonstiges ich kann mir einfach nur schwer Vorstellen das da ein signifikanter Zugkraftvorteil dabei rum kommt.

Vorteil zur doppelbereifung ist natürlich das geringere Gewicht und die vermutlich einfachere Montage/Demontage für Straßenfahrten

Gruß Anton
Was lange währt wird Endlich gut:
http://www.unimog-community.de/phpBB3/p ... ml#p465702
Videos von meinem 411 findet ihr hier
https://www.youtube.com/channel/UCXNHHd ... zy3yPJohMg

Ist es nochnicht gut dann ist es noch nicht das Ende.
Benutzeravatar
zweiflinger
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 422
Bilder: 2
Registriert: 13.03.2011, 16:45
Wohnort: Hohenlohe
Has thanked: 21 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7361
Unimog: 411.117

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon Jochen.Schäfer » 23.09.2018, 10:03

Hallo Anton,
Beim Gebrauch der Gitterräder wird nicht eine Erhöhung der Zugkraft angestrebt sondern der Bodendruck duch eine vergrößerte Bodenaufstandsfäche verringert.
Bei weichen Böden z.B. Drillen auf vorbereitetem Saatbeet oder Arbeiten im Moorgebiet.
Heute wird dies mit Niederdruckbereifung und Reifendruckregelung erreicht.

Doppelbereifung überträgt dagegen mehr Kraft auf den festen Boden durch die größere Reibfläche des Reifenprofiles.
Es würde hier aber auch der Boden verdichtet aufgrund der harten und kleinformatigen Reifen beim Unimog.




Gruß
Jochen
alte Weisheit: Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt dir die Zeit die Freunde!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 3201
Bilder: 446
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 112 times
Been thanked: 86 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon UFH » 23.09.2018, 13:13

Hallo Jochen,
von einem Freund von mir der nur Gitterräder weiß ich das er gerade in nassen Schilfwiesen und Fahrten durch Gräben etc extremen Traktionszuwachs nur alleine durch Gitterräder an der Hinterachse hat. Da wäre ohne kein Durchkommen.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2150
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 110 times
Been thanked: 76 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon Jochen.Schäfer » 23.09.2018, 18:03

Hallo Hannes,

Aus dem Jahr 1955,
vom Institut für landwirtschaftliches Versuchs- und Untersuchungswesen Jena:
Bild



Aber ich muß dir auch recht geben: die Zugleistung erhöht sich ebenfalls durch die Schaufeln/Krallen
Bei den vorstehenden Gitterrädern am Unimog im Museum aber bewusst rund und schonend ausgeführt

Gruß
Jochen
alte Weisheit: Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt dir die Zeit die Freunde!
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 3201
Bilder: 446
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 112 times
Been thanked: 86 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon UFH » 23.09.2018, 18:20

Um Gotteswillen das möchte ich gar nicht infrage stellen ob es dafür gedacht ist bzw nicht. Theoretisch ist das so ja.

Ich wollte nur berichten was es wirklich bringt bzw bewirkt. Es handelt sich dabei um einen frühen 58er 411,110 der noch tatsächlich arbeiten muss.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2150
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 110 times
Been thanked: 76 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon krahola » 23.09.2018, 22:00

Hallo,
dieses Foto habe ich aus der Schlepperpost
Giterräder_01.jpg

am Vorderrad kann man sehr gut die Befestigung mit den Radschrauben erkennen.
Von welchen Herstellern wurden Gitterräder angeboten? Was stand in den Prospekten zur Nutzung und den Vorteilen?
Bodendruck; Zugkraft usw?
Hat jemand alte Werbung zur Hand?


Gruss
Torsten
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1150
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 23 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon krabbler » 24.09.2018, 11:14

Moin moin,

ich kenne eine ganze Reihe unterschiedlicher Montagesysteme für Gitterräder, allesamt auf eine möglichst einfache und schnelle Montage ausgelegt.
Das System von Degenhardt auf den Fotos oben, mit den radseitigen Haken in welche die Gitterräder eingedreht werden und dann mittels Klemmung festgesetzt werden, ist das einzige System das konstruktiv einigermaßen in der Lage wäre, Zugkräfte des Gitterrades zu übertragen.

Die weiter oben gezeigte Verriegelung für einen U406 mit der zentralen Verspannung über eine Gewindestange kann keine Zugkräfte übertragen. Das System "Kock" mit eingeschweißten Laschen auf den Felgenwulsten würde auch nachgeben.

Das sollte einiges über die Verwendung aussagen ;)

UFH hat geschrieben:Hallo Jochen,
von einem Freund von mir der nur Gitterräder weiß ich das er gerade in nassen Schilfwiesen und Fahrten durch Gräben etc extremen Traktionszuwachs nur alleine durch Gitterräder an der Hinterachse hat. Da wäre ohne kein Durchkommen.

Ohne Gitterräder wäre blitzschnell die halt bietende Oberfläche durchbrochen und man wäre im bodenlosen Morast. Die Gitterräder bieten eine breitere Aufstandsfläche und schützen vor einem Durchbruch, während die Stollen der Luftgummiräder sich mit der Oberfläche verbeißen. Sollte die Grassode weg gerissen sein, beispielsweise im Anfahrvorgang, so wird das Gitterrad kurzzeitig über die Fehlstelle hinweg helfen.
Wir haben hier auch genügend Sumpf, in dem ich schon so einiges ausprobieren konnte, durfte und musste...

MfG
Fabian
Benutzeravatar
krabbler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 619
Registriert: 22.08.2011, 16:04
Has thanked: 24 times
Been thanked: 30 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Gitterräder für den 411

Beitragvon ug427 » 24.09.2018, 17:59

Moin,
der Beitrag hat zwar nichts mit dem 411 und Gitterrädern zu tun,trotzdem wollte ich mal zeigen,was mit Unimog und Zwillingsbereifung möglich ist:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Diese Wildnis und Moorweide wäre ohne Zwillingsbereifung nicht befahrbar gewesen...


Gruß Thomas
Benutzeravatar
ug427
Member
Member
 
Beiträge: 372
Bilder: 0
Registriert: 27.11.2009, 20:03
Wohnort: Wanna
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: remawa und 1 Gast