Heckkraftheber 2010/401

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Beitragvon Jochen.Schäfer » 25.07.2011, 21:54

hallo Christoph,
wieder ein wichtiger Hinweis: gabelförmige Aufnahme für Panhardstab.
Dann weiss ich auch, wo ich suchen muss und wie es zusammengehört:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Stimmt das so? Oder gibt es noch andere Teile zur Lagerung pneumatischer HKH Hubwelle.

Natürlich muss der Lagerbock mit dem Schmiernippel auf die andere Seite.
Beim 411er ist mir schon aufgefallen, daß die ganze Hubwelle mit Fett gefüllt werden muss um die andere Lagerseite zu versorgen.
Habe es dort mit einem 2ten Schmiernippel modifiziert und die hohle Hubwelle mit einem Kunststoffstab gefüllt.

Gruß
Jochen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3525
Bilder: 553
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 142 times
Been thanked: 130 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112




Heckkraftheberwellenanbau

Beitragvon stefanfuchs » 26.07.2011, 20:12

Und kleine Ergänzung, innen gehören Beilegplättchen in Stärke des Hecktraversenbleches zwischen rahmen und Wellenaubauteil, damit das gerade sitzt.
Stefan Fuchs
München Süd - Oberbayern
Unimog 25 - 34 PS
stefanfuchs
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1613
Registriert: 11.08.2002, 19:57
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon arzgebirger » 27.07.2011, 18:01

Hallo,
Danke, danke. danke. Gute Zusammenarbeit mit euch. Jetzt kann ichs mir richtig vorstellen wies sein muß. Ist schon erstaunlich was kleine Veränderungen in den Modellreihen für Wirkung haben, was bei den Anbauteilen dann alles für den jeweiligen Typ an Teilen gebraucht wird. Da mach ich mich demnächst mal drüber die Teile anzubauen, nachdem ich sie aufgearbeitet hab. Wenn ich eine Digicam hätte, könnt ich auch mal paar Bilder einstellen, die die ich hatte hat den Geist aufgegeben, da gehen Bilder im Moment nur analog.

Gruß Christoph
Benutzeravatar
arzgebirger
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 25
Registriert: 12.06.2009, 13:20
Wohnort: Börnichen/Erzgebirge
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon arzgebirger » 28.07.2011, 21:26

Hallo,
welchen Unterschied gibt es bei den Unter- und Oberlenkern Unimogs mit alter und neuer Achse. Was müßte geändert werden an den Teilen, wenn man die neueren hat und aber die alten braucht. Die Teile fehlen mir noch für die alte Achse, also Unimog 2010. Hat die Teile manchmal noch jemand der sie abgeben könnte zu einem vernünftigen Preis.

MfG Christoph
Benutzeravatar
arzgebirger
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 25
Registriert: 12.06.2009, 13:20
Wohnort: Börnichen/Erzgebirge
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Vorherige

Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast