Heckkraftheber am 424 bis 427 ohne ehr regulung funktion.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Heckkraftheber am 424 bis 427 ohne ehr regulung funktion.

Beitragvon cedrik.k » 19.05.2019, 22:46

Hallo liebe community bin neu hier und interessiere mich für nen mog aus den baureihen 424 bis 427 . Nun zu meiner frage zum kraftheber . Wie funktoniert die lage oder zugkraftreglung beim mog ohne ehr gibts das überhaupt bei den modellen ohne ehr beim trac müsste es über zylinderdruck reglung sein wie ist das beim mog gelöst da ich gehört hab das man den kraftheber über ein steuergerät betätig .Freue mich auf antworten :spitze
cedrik.k
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.05.2019, 22:41
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Heckkraftheber am 424 bis 427 ohne ehr regulung funktion

Beitragvon MauMog » 20.05.2019, 14:24

Hallo Cedrik,

eine mechanisch/hydraulische Regelung hat an den Unimog Baumustern 424/427 nie gegeben.
Es gab zwar eine Entwicklung wie das an einem vollgefederten Fahrzeug darzustellen ist, diese wurde aber nicht ungesetzt.

Es gab also nur die EHR in unterschiedlichen Varianten.

nur den HkH, oder umschaltbar auch für den FKH oder mit ALL Regelung für den Beladungszustand auf der Pritsche.
Wie bei der Trac EHR gab es Zug / Lage und Mischregelung. Die Zylinderdruckregelung war dem Unimog vorbehalten und gab es nicht am Trac.

Gruß Oliver.

P.S.: Und bitte beachte das wir hier alle unsere Beiträge mit einer Begrüßung beginnen und mit dem Klarnahmen abschließen.
Benutzeravatar
MauMog
Member
Member
 
Beiträge: 443
Registriert: 25.04.2003, 07:39
Has thanked: 1 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Heckkraftheber am 424 bis 427 ohne ehr regulung funktion

Beitragvon amilz » 23.05.2019, 12:44

Servus,

Ergänzung/Anmerkung: Gegen Ende der Bauzeit war die Zylinderdruckregelung auch an den MB trac zu bekommen. Da wird man aber sicher nicht viele finden die eine haben.

Aber gegeben hat es das (für eine kurze Zeit) ab Werk schon.

Viele Grüße Andreas
Benutzeravatar
amilz
Member
Member
 
Beiträge: 214
Registriert: 17.11.2009, 17:41
Wohnort: 88260 Argenbühl
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 2726
Unimog: U406

Re: Heckkraftheber am 424 bis 427 ohne ehr regulung funktion

Beitragvon MauMog » 24.05.2019, 15:45

Hallo zusammen,

ich habe es jetzt noch mal genau nachgelesen:

Andreas hat recht: Vom Sommer 1990 bis zum auslaufen der Produktion in 1991 gab es die Zylinderdruckregelung am MB Trac.
Was es nie beim MB Trac gab war die Umschaltmöglichkeit der EHR auf den Frontkraftheber.


Gruß Oliver.
Benutzeravatar
MauMog
Member
Member
 
Beiträge: 443
Registriert: 25.04.2003, 07:39
Has thanked: 1 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Heckkraftheber am 424 bis 427 ohne ehr regulung funktion

Beitragvon Örkel » 24.05.2019, 21:40

Moin,
Der Unimog ohne EHR hat einfach nur einen Kraftheber mit Doppelwirkenden Zylindern wie man ihn von den kleineren Unimogs kennt, Servotrac müsste es da auf Wunsch auch noch gegeben haben.
Den MB-Trac gab es auch selten ohne Regelhydraulik und ohne EHR, da ist der Kraftheber dann auch nur über ein Steuerventil zu betätigen.

Beim Unimog gab es außerdem noch die Umschaltmöglichkeit von EHR auf Steuerventil, dann hat der Mog hinten unter der Pritsche einen großen Umstellhahn mit einem Kontakt. Da konnte man dann den elektrischen Teil abstellen und das Hubwerk nur über ein Steuerventil ansteuern.

Gruß
Alex
Wenn alle Stricke reißen kann man immer nochmal Schweißen.
Benutzeravatar
Örkel
Member
Member
 
Beiträge: 303
Bilder: 2
Registriert: 27.05.2013, 19:52
Has thanked: 3 times
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.112


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste