Heckscheibe Unimog 424 U1000

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Heckscheibe Unimog 424 U1000

Beitragvon pasges » 04.09.2019, 08:48

Hallo,

ich habe einen U1000 mit Agraraustattung BJ1977.
Mein Unimog hat jedoch keine Heckscheibe, sondern sowas wie ein Stoff verdeck. (Siehe Bilder).

Dazu konnte ich im Internet leider nicht viel finden, alle anderen haben eine Heckscheiben in verschiedenen Größen.

Meine Frage:

Kann ich auch eine Heckscheibe einsetzen, oder gibt es das Stoffdings noch zu kaufen?
Dateianhänge
Unimog.JPG
Benutzeravatar
pasges
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2018, 07:12
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 424 U1000




Re: Heckscheibe Unimog 424 U1000

Beitragvon MauMog » 05.09.2019, 06:40

Hallo bis jetzt namenloser:-)

dein Mog hat die Fahrerhausvariante "halb offen". In den frühen Jahren der Baureihen 424 & 425 ist diese immer mal wieder bestellt worden da man bei aufgerollter Plane deutlich mehr vom Heckkraftheber und dem
Anbaugerät sah als bei der geschlossenen Kabine. Auch hatten zu dieser Zeit viele "normale" Schlepper nur ein Wetterschutzdach. Diese Ausführung der Kabine sollte die Akzeptanz des Unimogs bei den Landwirten steigern.

Die Segeltuchplane die original verbaut war gibt es nicht mehr neu beim Stern zu kaufen. Die wirst du nach Muster beim Sattler machen lassen müssen. Es gibt Firmen die bauen die Unimog Verdecke für 406, 421, 411 etc, in sehr guter Qualität nach. Die kommen sicher auch für diese Arbeit in Frage.

Wenn du auf Scheiben umbauen willst gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten:
A) Umbau auf das große "Agrarfenster", dieses hat in etwa gleiche Maße wie die Plane und es muss "nur" der Scheibenführungsrahmen nachgerüstet werden.
B) Umbau auf geschlossene Rückwand mit zwei kleinen Fensten, dann muss das entsprechnedne Rückwand Oberteil eingeschweißt werden. Die kleinen Auschnitte können dann wahlweise mit festen Scheiben oder kleinen Schiebefenstern bestückt werden.

Gruß Oliver.
Benutzeravatar
MauMog
Member
Member
 
Beiträge: 451
Registriert: 25.04.2003, 07:39
Has thanked: 1 time
Been thanked: 12 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Heckscheibe Unimog 424 U1000

Beitragvon Waldmonster » 05.09.2019, 19:41

mein U1000 hatte auch das halboffene Fahrerhaus. Hab bei der Restaurierung 2008 das obere Rückwandteil eingeschweißt. War deutlich günstiger als die große Heckscheibe. 2 gebr. Schiebefenster rein und gut. War kein großer Aufwand
LG Thorsten
Benutzeravatar
Waldmonster
Member
Member
 
Beiträge: 382
Registriert: 02.06.2013, 23:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 349
Unimog: Unimog 424

Re: Heckscheibe Unimog 424 U1000

Beitragvon pasges » 09.09.2019, 07:07

Vielen Dank für eure Antworten,

Da ich den Unimog möglichst Original lassen möchte, werde ich mich nun mal umsehen wo ich so eine Plane bekommen kann.
Benutzeravatar
pasges
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 13.07.2018, 07:12
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 424 U1000


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast