Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon 417mog » 07.04.2017, 21:18

Hallo Mogler,

wie kann ich den Kippzylinder den bekannten Herstellern Weber und Hunger zuordnen. Ist da irgendwo eine Kennung oder Teilenummer eingeschlagen. Unterscheiden sich die Herstellertypen äußerlich in der Bauform?

Laut EPC sind A0015530005, A0005533305, A0015537305 (Weber), oder A0015537505 (Hunger) als Teilnummer für den Zylinder möglich.
Hat jemand die Teilenummer der Dichtsätze von Weber und Hunger?

Gruß Denis
Zuletzt geändert von 417mog am 13.04.2019, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
Fahre lieber langsam und individuell, als dumm und schnell!
Benutzeravatar
417mog
Member
Member
 
Beiträge: 152
Registriert: 28.03.2012, 19:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon benz » 09.04.2017, 12:55

Hallo Dennis,

da du ja im EPC geschaut hast, hast du die Pos. 136 gesehen, das ist der Dichtsatz.

Lieferbar für den Zylinder 33 05 zum Preis von ca. 380 € und für den Zylinder 75 05 zum Preis von 1300 €. Die anderen Dichtsätze sind von MB nicht mehr lieferbar auch die zu sehenden einzelnen Dichringe nicht.

Bau den Zylinder aus und such ihn nach der Teilenummer ab. Wenn nichts mehr lesbar ist dann würde ich keinen Dichtsatz auf Verdacht kaufen, sondern den Zylinder einem Hydraulikdienst auf die Werkbank legen und dort die Teile bestellen oder gleich abdichten lassen.

Oder z. B. bei Kindermann o. ä. einen neuen kaufen, das ist am Ende preislich fast gleich.
Gruß Reiner
Benutzeravatar
benz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1822
Registriert: 23.08.2011, 13:47
Wohnort: Mühlhausen
Has thanked: 1 time
Been thanked: 49 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403.121

Re: Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon OPTI-MOG » 09.04.2017, 13:05

Hallo Denis,

wie der HUNGER Zylinder aussieht: siehe Foto

Dichtsätze für vierstufige Zylinder von HUNGER und WEBER gibt es z. B. bei MogParts.
Dateianhänge
Dichtsatz MogParts_klein.jpg
P1170536_klein.jpg
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11854
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 226 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon 417mog » 13.04.2019, 16:14

Hallo liebe Moggler,

ich habe vorgestern auf meinem immer noch undichten Kippzylinder eine Nummer entdeckt. Ich habe die Firma Weber Hydraulik angeschrieben, die konnten den Zylinder nicht zuordnen. Von der Firma Hunger, die ich auch angeschrieben habe, steht die Antwort noch aus.
Eine Mercedesteilenummer habe ich auch nicht gefunden, nur die auf dem Foto.

Kippzylinder kkk.jpg


Kippzylinder 2 kkk.jpg


Erkennt jemand den Zylinder an dieser Beschriftung 55 20 7 89 HM ?

Gruß Denis
Fahre lieber langsam und individuell, als dumm und schnell!
Benutzeravatar
417mog
Member
Member
 
Beiträge: 152
Registriert: 28.03.2012, 19:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon 417mog » 16.04.2019, 11:14

Hallo Moggler,

ich hab`s befürchtet die Firma Hunger hat geantwortet und konnte die eingeschlagene Nummer des Zylinders auch nicht zuordnen.
Was nun?
Gibt´s weitere Hersteller bei denen ich anfragen könnte ?

Gruß Denis
Fahre lieber langsam und individuell, als dumm und schnell!
Benutzeravatar
417mog
Member
Member
 
Beiträge: 152
Registriert: 28.03.2012, 19:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon 417mog » 16.04.2019, 13:38

Hallo,

ich hab mal die Durchmesser 42, 55, 70, 90 und 110mm der einzelnen Zylinderstufen gemessen und fotografiert.

Kippzylinder Durchmesser.jpg
Kippzylinder Durchmesser.jpg (14.97 KiB) 266-mal betrachtet


Auf dem Kardanring steht noch GTS 25 und auf dem Riegel W1011GTS4.

Kippzylinder Kardanring.jpg
Kippzylinder Kardanring.jpg (14.4 KiB) 266-mal betrachtet


Gruß Denis
Fahre lieber langsam und individuell, als dumm und schnell!
Benutzeravatar
417mog
Member
Member
 
Beiträge: 152
Registriert: 28.03.2012, 19:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon Helmut-Schmitz » 19.04.2019, 11:46

Hallo Denis
was sagt denn die Datenkarte bzw EPC. Es sind 3 verschiedene Nummer im EP Cangegeben, zur ersten ET-Nr ist kein Hersteller angegeben, eventuell Meiler?
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10778
Bilder: 169
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 237 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon 417mog » 19.04.2019, 12:38

Hallo Helmut,

ich hab schon gehofft das Du über meinen Beitrag stolperst! :spitze
Wenn ich Dich richtig verstanden habe gehst Du davon aus, da die Ersatzteilenummer A0015530005 nicht mit einem Hersteller angegeben ist, es sich um einen Zylinder von Meiler handeln könnte?
HM am Ende der Prägung auf meinem Zylinder würde dann für Hydraulik Meiler stehen?
Ich werde mal bei Meiler anfragen, sind die denn als Ausrüster für Unimog Kippzylinder bekannt?

Ich habe zwischenzeitlich hier im Forum in der Suche Kippzylinder eingegeben und mir alle 70 Ergebniss-Seiten angesehen. Da hab ich folgende Liste gefunden:

Kippzylinder Tabelle markiert.jpg


Die gekennzeichneten Maße für den 417.200 usw. entsprechen den gemessenen Maße an meinem Zylinder, was für den Hunger Zylinder sprechen würde. Die können aber, wie oben schon geschrieben, nichts mit der Bezeichnung auf meinem Zylinder anfangen.
Ich hatte denen auch die Liste gemailt, sie haben dann noch nach der Farbe der Abstreifer gefragt, ob diese weis oder rot seien. Die Antwort darauf war: Es könnte sich um ihren Zylinder handeln und sie könnten mir einen Dichtsatz mit Abstreifern ohne Führungsbänder für 165€, den Satz mit Führungsbändern für 347€ netto plus Versand anbieten.
Das ist mir zu unsicher.
Ich möchte gerne den Zylinder ausbauen, abdichten und wieder einbauen, ohne wochenlang Teile suchen zu müssen, deswegen diese Recherche.

Ich hab die orginalen grünen Datenkarten (5 Stück) vorliegen, eine davon im Serviceheft eingeklebt,
da stehen nur Suedrad Bosch SWF und Rockinger oben im Kopf.

Besten Dank.

Denis
Fahre lieber langsam und individuell, als dumm und schnell!
Benutzeravatar
417mog
Member
Member
 
Beiträge: 152
Registriert: 28.03.2012, 19:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon 417mog » 23.04.2019, 09:49

Update:

Von Meiller ist der Zylinder auch nicht.

Denis
Fahre lieber langsam und individuell, als dumm und schnell!
Benutzeravatar
417mog
Member
Member
 
Beiträge: 152
Registriert: 28.03.2012, 19:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon OPTI-MOG » 23.04.2019, 12:23

Hallo Denis,

die Zylinderabmessungen 42, 55, 70, 90 und 110 sind typisch für HUNGER. Woanders habe ich die Abstufung noch nicht gesehen.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11854
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 226 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Hersteller und Dichtsatz Kippzylinder Unimog 417

Beitragvon Bobber » 23.04.2019, 13:44

Hallo Denis,

ich hatte mal den Fall bei den MBtrac Heckkraftheberzylindern, da war ich auf der Suche nach dem passenden Dichtsatz, der Zylinder war aber ein Weberzylinder. Mit allen bekannten Teilenummern konnte die Fa. Weber nichts mehr anfangen, einzig weiter gekommen bin ich mit der ET-Satznr. von Daimler. Diese konnten sie wiederum umschlüsseln und mir anhand den Größen wieder den passenden Dichtsatz zusammenstellen für 55,- pro Satz anstatt 350,- über Daimler. Das ist meine Erfahrung damit...
Gruß Florian

- Woran erkennt man einen Dreher? - An den Stahllocken in den Haaren -

:mog4 Im Aufbau: Krailing Rückeaggregat auf U 411.112 :mog4
Benutzeravatar
Bobber
Member
Member
 
Beiträge: 128
Bilder: 16
Registriert: 06.03.2018, 01:10
Wohnort: Südpfalz
Has thanked: 4 times
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 1669
UCG-Mitglied: 9075
Unimog: MB-trac turbo 900, U411.112, U411.110


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste