Hilfe bei Getriebeüberholung 411er

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: stephan, Bernd-Schömann, Torsten Pohl

Hilfe bei Getriebeüberholung 411er

Beitragvon lukeofg » 12.12.2017, 20:54

Hallo zusammen

Ich restaurier gerade meinen 58er 411.
Nach den beiden Achsen will ich nun das (Synchron) Getriebe abdichten, sowie eventuell defekte Teile tauschen.

Da ich blutiger (Mog) Getriebeanfänger bin, bin ich auf der Suche nach jemanden im Raum Alb, Bodensee, Oberschwaben der sich mit der Materie auskennt, mit mir das Teil anschaut und sagen kann was ich austauschen und / oder überarbeiten muss...
Wohne in 88356

Auch um Tips aus der Community bin ich natürlich froh!
Würde mich sehr freuen wenn sich jemand meldet.

Noch ein paar Details :
Das Getriebe lies sich bis zum Ausbau gut schalten.
Es hat Kriechgänge und Zapfwellenabbtrieb.
Innen ist es nahezu Rostfrei.
Bis zum Ölablassen siffte es gefühlt aus jedem Loch...

DANKE schonmal und schönen Schrauber-Feierabend!
Gruß aus Oberschwaben

Lukas
Benutzeravatar
lukeofg
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 92
Registriert: 22.01.2016, 21:05
Wohnort: Lkr. Sigmaringen
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 411




Re: Hilfe bei Getriebeüberholung 411er

Beitragvon mhame » 12.12.2017, 22:37

Hallo Lukas,

ich könnte helfen, aber Dortmund ist weit weg. Wie gut kennst du dich mit Mechanik aus?

Gruß
Markus
Benutzeravatar
mhame
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 4559
Registriert: 27.03.2007, 14:52
Has thanked: 6 times
Been thanked: 127 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 411c, einen der letzten 411er

Re: Hilfe bei Getriebeüberholung 411er

Beitragvon lukeofg » 13.12.2017, 13:40

Hallo Markus

Zuerst mal Danke !!
Ich bin gelernter Indu Mechaniker und arbeite in der Landwirtschaft. Da reparier ich so gut wie alles selbst. Bei getrieben fehlt mir die Erfahrung Schäden oder Verschleiß zu erkennen...

ich werde hier heut Abend oder morgen Bilder vom Getriebe und Einzelteilen einstellen.
Gruß aus Oberschwaben

Lukas
Benutzeravatar
lukeofg
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 92
Registriert: 22.01.2016, 21:05
Wohnort: Lkr. Sigmaringen
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 411

Re: Hilfe bei Getriebeüberholung 411er

Beitragvon F.Rapp » 13.12.2017, 18:32

Hallo Lukas,
wenn ich das richtig verstanden habe, willst du eine Komplette instandsetzug von deinem Getriebe machen. Dies habe ich auch schon hinter
mir. Es ist einiges an arbeit, hat mir aber risig spass gemacht, vorallem wenn man am Ende das Ergebnis sieht. Ich habe mir die Sonderwerkzeuge dort alle selbst gebaut, dank Markus habe ich jetzt aber besser.
Was du brauchst ist eine Art Werkstatpresse um die Zahnräder von der Welle zu bekommen und einen Backofen oder ähnliches um die
Zahnräder bei der montage zu erhitzen.

Wenn ich helfen kann, gerne

Gruß Florian
Benutzeravatar
F.Rapp
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 82
Bilder: 0
Registriert: 25.08.2016, 21:31
Wohnort: Kämpfelbach
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.119


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste