Höchstgeschwindigkeit > 89 km/h bei Unimogs

Führerschein, rote Kennzeichen, 07-Kennzeichen, Oldtimerzulassung, uvm.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Höchstgeschwindigkeit > 89 km/h bei Unimogs

Beitragvon hymer1987 » 15.01.2015, 19:53

Hallo,

was mich wundert dass bei einigen Unimogs z. B. beim U1400 mit schneller Achsübersetzung bei der Bereifung 365/80R20 eine Höchstgeschwindigkeit von 95 km/h in dem Fahrzeugschein eingetragen ist. Generell ist bei Nutzfahrzeugen ja eigentlich ein Geschwindigkeitsbegrenzer vorgeschrieben, der auf 85 oder 89 km/h begrenzt.

Weiß von euch jemand warum die Unimogs vor dem Jahr 2002 schneller als die 89 km/h liefen. War das Gesetz der Geschwindigkeitsbegrenzer damals noch nicht gültig oder hat dies mit der Zulassungsart Zugmaschine zu tun?

Warum ist beim UGN eigentlich im Amaturenbrett ein Aufkleber mit "85 km/h" angebracht?
Ist der Zweck des Aufklebers, dass der Fahrer bei einem möglichen Überholvorgang darauf hingewiesen wird, dass die Geschwindigkeit begrenzt wird oder ist dies gesetzlich vorgeschrieben?

Warum wurden die UGN auf 85 km/h und beim EURO 6 nun auf 89 km/h begrenzt?
Weiß von euch jemand die Hintergründe für den Unterschied?

MfG Andreas
Benutzeravatar
hymer1987
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 848
Registriert: 15.12.2008, 10:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Höchstgeschwindigkeit > 89 km/h bei Unimogs

Beitragvon Moggälä » 15.01.2015, 20:17

Hallo Andreas,

ggf hilft dir das hier weiter
http://www.lkw-recht.de/Topthemen/LKW_G ... sbegrenzer
"... Seit dem 1.1.06 müssen LKW mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3,5 to mit einem Geschwindigkeitsbegrenzer ausgerüstet sein. Eine Nachrüstpflicht besteht für Fahrzeuge, die zwischen dem 1.10.01 und 1.1.05 erstmals in Betrieb genommen wurden ...
... brauchen nicht ausgerüstet zu sein: ..."

Aufgeführt auch grundsätzliche Ausnahmen.

Ein Studienkollege hat schon mitte der Neunziger erklärt, das eine LKW-Werkstatt ruckzuck keine Kundschaft mehr hätte, falls sie das zulässige vmax der Geschwindigkeigsbegrenzer beim Einstellen nicht max. ausnutzt . . .


mfG
Axel
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Moggälä
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3333
Bilder: 0
Registriert: 29.04.2007, 23:24
Wohnort: Schwabachtal
Has thanked: 2 times
Been thanked: 22 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 6329
Unimog: 406-121


Zurück zu Versicherung, Zulassung & Kennzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste