In Baden lacht die Sonne, über Schwaben die ganze Welt

Das UCG-Forum für die Regionalgruppen Mittelbaden und Ortenau-Elsaß.

Beitragvon unimoggler » 15.12.2008, 21:18

ohne Worte, wer sonst keine Sorgen hat......
Gruß Tom
unimoggler
Member
Member
 
Beiträge: 330
Registriert: 01.05.2008, 22:13
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon holgi63 » 02.01.2009, 17:27

Schwabe sein ist doch gar nicht soo schlecht...

http://www.die-schwaben-und-ihre-welt.d ... andle.html


Hier wird übrigens der Ärberdiddle erwähnt (die einzigen Erwähnungen, die ich finden konnte):
http://www.ortenberg.de/Verwaltung/Amts ... W37_07.pdf

http://www.durbach.de/files/upload/24S_ ... W37_07.pdf


oberhessische Grüße

Holger
Benutzeravatar
holgi63
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2093
Registriert: 18.10.2005, 13:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon fuxel » 02.01.2009, 18:40

holgi63 hat geschrieben:Schwabe sein ist doch gar nicht soo schlecht.................

Holgi, lasses gut sein. Wir mischen uns ja uch nicht in Euren Kabbel mit den Niederhessen ein.......... :wink:

bg
fuxel
fuxel
Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83)
Benutzeravatar
fuxel
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1562
Registriert: 25.01.2005, 15:57
Has thanked: 25 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3932
Unimog:

Beitragvon holgi63 » 03.01.2009, 19:22

Hallo fuxel,

"Niederhessen? Ich kenne kein Niederhessen! Ich weiß nicht, wo Niederhessen liegt!
Niemand weiß, wo Niederhessen liegt!" :roll: :lol:

sehr frei interpretiert nach: "Asterix und der Arvernerschild", Seite 12, Bild 9

...Deine Anspielung war bei uns früher in der Tat einmal von ähnlicher Qualität wie Euer Gerangel um Württemberg, Schwaben und Baden, ist aber inzwischen fast in Vergessenheit geraten, vielleicht auch, weil unser Bundesland nur einen einzigen Namen trägt und schon in der jahrhundertelangen Teilung den gleichen kennzeichnenden Namen trug und nur die unterschiedliche Herrschaftsform die Zuordnung ermöglichte. Zudem liegt die Ursache unserer "Differenzen" lediglich in einer regionalen Besonderheit (Grafschaft Ziegenhain) vor der Teilung Hessens, und nicht, wie bei Euch in einer uralten Stammeszugehörigkeit...

Eure Situation finde ich insofern spannend, wie die Geschichte aufgrund der langen Zeiträume ja quasi "dreidimensional" ist und von daher heute zwar evtl. noch eine mehr oder weniger scharfe territoriale Zuordnung möglich wäre, aber sich aufgrund der "ethnischen" Durchmischung wohl kaum noch klare "völkische" Grenzen ziehen lassen, die aber ihrerseits den "Animositäten" immer wieder die Nahrung bieten...

Grüße

Holger

Links:
http://www.comedix.de/lexikon/special/s ... schild.php
http://www.comedix.de/lexikon/db/alesia.php
---------------------------------------------
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwaben
http://de.wikipedia.org/wiki/Herzogtum_Schwaben
http://de.wikipedia.org/wiki/Baden_(Land)
http://de.wikipedia.org/wiki/Markgrafschaft_Baden
http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCrttemberg
http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCrttemberg-Baden
http://de.wikipedia.org/wiki/W%C3%BCrtt ... henzollern
http://de.wikipedia.org/wiki/Haus_W%C3%BCrttemberg

speziell diese beiden Karten:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... 0905192640
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... _Baden.png

http://de.wikipedia.org/wiki/Landgrafschaft_Hessen
http://de.wikipedia.org/wiki/Landgrafsc ... erritorium
http://de.wikipedia.org/wiki/Oberhessen
http://de.wikipedia.org/wiki/Hessen-Kassel
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fherzogtum_Hessen
http://de.wikipedia.org/wiki/Haus_Ziegenhain
http://de.wikipedia.org/wiki/Grafschaft ... aft_Hessen

Letztlich möge vielleicht diese Karte aus 1648, unmittelbar nach dem Westfäl. Frieden, also lange vor Reichsdeputationshauptschluss und Säkularisierung durch den kleinen Korsen das Dilemma aufzuklären bzw. gänzlich zu verwirren helfen:
http://www.hugenotten-uckermark.de/imag ... d1648g.jpg
There is no absolute knowledge. And those who claim it, whether they are scientists or dogmatists, open the door to tragedy. All information is imperfect. We have to treat it with humility.
Jacob Bronowski, scientist, "The Ascent of Man", 1973
Benutzeravatar
holgi63
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2093
Registriert: 18.10.2005, 13:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Vorherige

Zurück zu UCG-Regionalforum Mittelbaden & Ortenau-Elsaß

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste