Instandsetzung Luftzylinder Unimog 2010

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Instandsetzung Luftzylinder Unimog 2010

Beitragvon Ralf Schiefelbein » 08.07.2019, 13:15

Hallo liebe Kollegen,
ich bin neu in der Community ich restauriere gerade einen 2010er Baujahr 51. Jetzt sind die Luftzylinder vom Heckkraftheber fällig. Ich habe einen Funktionstest mit den alten Dichtungen gemacht. Bei 2 bar geben die nach. Könnt Ihr mir Tipps zur Restauration geben was ich machen muß und wo es dafür Teile gibt.
Vielen Dank im voraus
Ralf Schiefelbein
Benutzeravatar
Ralf Schiefelbein
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.07.2019, 12:26
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 2010




Re: Instandsetzung Luftzylinder Unimog 2010

Beitragvon Jochen.Schäfer » 08.07.2019, 15:50

Hallo Ralf,

Die Luftzylinder ausbauen und öffnen. Kolbenmanschette mit Gestänge herausziehen und säubern.Die Lauffläche innen kontrolieren auf Korrosion und eventuell aufarbeiten (spachteln und lackieren der Laufflächen innen)
Ersatzteile gibt es nicht mehr.
Bei Gebrauchtteilen auf die Größe (Durchmesser) achten. 2010+401 passt, 411 passt nicht.



Hier siehst Du die Ausführung für 411er
mein-blaues-osterei-t47208-30.html



Gruß
Jochen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3438
Bilder: 525
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 132 times
Been thanked: 113 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast